Als Gott den Menschen erschuf war er bereits müde, das erklärt manches. – Mark Twain

Aber hat Natur uns viel entzogen, war die Kunst uns freundlich doch gewogen, unser Herz erwarmt an ihrem Licht. – Friedrich Schiller

Im Zuge des Projektes „Nachpflege bedeutender Trockenlebensräume im Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland“ wurde in St. Micheln, OT von Mücheln im Saalekreis, eine Infotafel aufgestellt. Über das Pflegeprojekt am Kohlberg, aber auch die geschichtliche Entwicklung und ökologische Wertigkeit des Kohlberges wird berichtet.

Das war eine ganz besonderer Ausflug für den Kinderbauernhof Burgenland. Über den Bauernhof sind die Kinder den Kontakt zu Tieren gewöhnt, eine Herde Ziegen auf den Weg zur Weide zu begleiten war trotzdem eine außergewöhnliche Wanderung.

Einer der Wichtelmännchen- Gruppenräume im Kindergarten Zwergenland war verschlossen. Decken vor den Scheiben verhinderten die Sicht in den Raum – durch das Schlüsselloch blickend versuchten Kinder hinter das Geheimnis zu kommen.

Der Frühling ist die Zeit der Pläne, der Vorsätze. – Leo N. Tolstoi

Betrachtet das Erwachen des Frühlings und das Erscheinen der Morgenröte! Die Schönheit offenbart sich denjenigen, die betrachten. – Khalil Gibran

Frühling = Jahreszeit, in welcher die Phantasie des Jünglings ahnt, woran das Mädchen den Winter lang dachte. – Unbekannt

Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an Ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg. – George Bernhard Shaw

Dies ist eine Rezeptidee aus der hessischen Rhön, genauer gasagt aus dem Rhönschafhotel “Krone” in Ehrenberg-Seiferts von Jürgen Krenzer.

Der Rhöner Lammfleischtiegel ist kein traditionelles Lammgericht wie Braten, Kotelett oder Lende. Dieses Rezept möchte zeigen, dass nicht nur die edelsten Stücke des Rhönschafs, sondern alle Teile verwendet werden können. Und zwar auf leckerste Art und Weise.

Frühling ist jene herrliche Zeit, in der wir alle ins Freie eilen, um endlich etwas frischen Benzindunst zu atmen. – Carlo Manzoni

Dieser Film von Markus Imhof aus dem Jahr 2012 wird am 13. Mai um 19:30 Uhr im Infozentrum “Haus der Langen Rhön” in Oberelsbach gezeigt. Der Unkostenbeitrag für diese Vorstellung beträgt 2 €, der Film ist empfohlen ab 13 Jahren. Nach dem Film gibt es eine Verköstigung mit Rhöner Honig.

Wie kann man in unserer Zeit weitgehend im Einklang mit der Natur leben? Diese drei Faktoren (Stress, Bewegung, Ernährung) beeinflussen unsere Gesundheit am meisten.

Unter diesem Motto hat die Jugendgruppe des “Naturpark & BR Bayer. Rhön e.V.” an einem bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb der Deutsche Wanderjugend teilgenommen.

In den Monaten Mai bis September lädt der Verein “Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön” zu einer geführten Wanderung durch das Schwarze Moor ein.

Motorsägen schneiden Akazienstämme zu, kreischende Flexmaschinen schleifen diese ab und auch eine Stubbenfräse waren im Einsatz, als in den Tagen vor Ostern der Spielplatz am Schwarzen Moor neu überarbeitet wurde.

Was kann das Holz dafür, das es als Geige erwacht? – Arthur Rimbaud

Im Frühling kehrt die Wärme in die Knochen zurück. – Vergil

Osterhäschen, warst Du da, Osterhas, wir wissens ja, hast die Eier gut versteckt, doch wir haben sie entdeckt, rufen fröhlich Dankeschön, Osterhas, auf Wiedersehn. – Unbekannter Autor

Die Osternacht im Kerzenschein, so dürft es immer sein. Frühlingsduft erreicht die Herzen, fort sind jetzt die Liebesschmerzen. – Unbekannter Autor

Eine vielfältige und abwechselungsreiche Landschaft zählt zu den großen Reichtümern der Region…

GPS-Orientierung – spannend und informativ. Wanderführer Egbert Henkel wird Grundinformationen zu unterschiedlichen GPS-Geräten vermitteln….

Die ungefähr 4-stündige Rundtour führt die Teilnehmer auf den höchsten Punkt des Naturparks Münden, den Haferberg mit 580 Metern ü. NN …

Bäume und Wälder – lebenswichtig, erholsam, klimaverbessernd, nutzbar, wunderschön! …

Top