Am 14. Juni 2017 ab 15 Uhr findet im Kulturhaus Mestlin, heute Wirkungsstätte von Denkmal Kultur Mestlin e.V., ein Regionaltreffen statt, auf dem Aktive und Interessierte Kooperationen und Projekte planen, die zur weiteren Entwicklung der Region um Warnow und Elde beitragen. Im Mittelpunkt des Austauschs werden folgende vier Themen stehen: Flächennutzungspläne – Sinn und Möglichkeiten.

Am 1. Juni findet im Karower Meiler im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide eine ganz besondere Veranstaltung statt. Die namhafte Loki Schmidt-Stiftung aus Hamburg widmet in Zusammenarbeit mit der Landeslehrstätte für Naturschutz und nachhaltige Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern einen ganzen Tag der Blume des Jahres 2017, dem Klatsch-Mohn. Die Pädagogin Hannelore „Loki“ Schmidt wurde neben ihrem Ehemann, dem ehemaligen

Endlich ist es soweit: Der Naturpark hat ein eigenes Bienenvolk. Für unseren FÖJler Felix Biering ist nun ein Traum in Erfüllung gegangen (wir berichteten im Newsletter). Dank der Unterstützung und Anleitung von Imker Reinhard Neumann aus Quetzin fliegen nun im Bauerngarten am Karower Meiler eigene Bienen. Nun ist Felix ganz in seinem Element, wie auf

“Gesunde Natur, gesunde Kinder – was wir von der Wildnis lernen können.” – unter diesen Arbeitstitel haben sich vor allem Kindergärtnerinnen aus den Landkreisen Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld zusammengefunden.

Nach der Neugründung der Rhön GmbH gibt es nun auch in deren Hauptsitz einige Veränderungen: Das Haus der Schwarzen Berge in Oberbach/ Wildflecken wird nicht nur umgebaut. Es hat seit kurzem auch noch einen neuen Eigentümer – und zwar den Landkreis Bad Kissingen.

Naturschutz ist ohne den Schutz und die Gestaltung des Lebensraumes der zu schützenden Tier- und Pflanzenwelt undenkbar. Eines der am stärksten bedrohten Ökosysteme in Deutschland ist die Weichholzaue.

Laut, schnell und möglichst akkurat lautet das Motto der 13. Deutschen Waldarbeitsmeisterschaft in Gräfendorf, die vom 2.6 – 4.6 statt findet. Nicht nur Freunde von forstlicher Präzisionsarbeit kommen hier auf Ihre Kosten.

Im Rahmen einer Bachelorarbeit der Studentin Melanie Jacob von der Hochschule Neubrandenburg werden seit März die Habitatbäume und das Totholz auf der Fläche des Nationalen Naturerbes „Schwinzer Heide“ untersucht. In 100 Probekreispunkten mit einem Radius von 12,6 Meter konnten Daten zur Größe, dem Typ (stehend, liegend o. Habitatbaum), dem Zersetzungsgrad und den vorkommenden Strukturen (z.B.

Forschung. Umweltbildung. Naturschutz – Mit FUN in die Wildnis! Spaß am wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn – dieser Leitgedanke steht im Mittelpunkt unseres neu geschaffenen Citizen-Science-Projektes “Forschung.Umweltbildung.Naturschutz – Mit FUN in die Wildnis” (gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt). Dahinter verbirgt sich die Überzeugung, dass alle diejenigen Forschende sein können, die spannende wissenschaftliche Fragen stellen und Spaß an

Bei einem lockeren Spaziergang im Amberger Stadtgraben am 01.06.2017 ab 17:30 werden die naturschutzfachlichen Highlights und die Problematik alter Bäume im städtischen Umfeld angesprochen.

Tauchen Sie am 3.06. mit der Naturparkführerin Marita Prechtl in die Arbeit des Winzers ein und genießen Sie Wein und Landschaft.

01.06.: Themenabend mit Dokumentationen über Wild- und Honigbienen mit Honigverkostung

Michael Wittke lädt ab 2. Juni zum Kinoabend in die Alte Reederei nach Fürstenberg/Havel ein.

Am 05. Juni werden unter der Leitung von Christian Salomon die Weikertswiese und ihre botanischen Schätze erkundet.

Bgeleiten Sie am 18. Juni die Naturparkführerin Christina Schurk bei einer stimmungsvollen Entdeckungsreise auf dem Haibacher Waldlehrpfad.

Am Sonntag, den 3. Juni, hören wir um 14 Uhr das Gartengeflüster von Hellmuth Henneberg, dem bekannten TV-Moderator.

Genießen Sie den bunten Sommer in Menz mit unseren vielfältigen Veranstaltungen!

Kommen Sie zur Sonnenwende am 21. Juni auf die Homburg, um ein musikalilsches “Spessart Schmankerl” mit Familie Heilgenthal zu genießen.

04.06.: Abenteuerliche Wanderung am Limes entlang mit mit Naturparkführer Walter Hieber

Top