Idyllisch an der Dahme liegt das kleine Rundlingsdorf Dolgenbrodt. Auch im Winter lohnt eine kleine Wanderung durch den Ort und der Blick von der Dahmebrücke.

Lichtbildervortrag von Klaus Weber  am 22. Februar 2018 um 17. Uhr im Bürgerhaus Hanns Eisler in Königs Wusterhausen.

Der Geograf Olaf Juschus erzählt die 20.000 Jahre alte Geschichte von der Entstehung des Dahmetals zwischen Oderin und Briesen. Spannend ist hier nicht nur die Landschaftsausbildung sondern, auch wie es zu deren Entstehung kam.

20 Jahre Naturpark Dahme-Heideseen – Ausstellungseröffnung am 24. Januar 2018 im Tourismuszentrum Heidesee um 15:00 Uhr.

In den Osterferien Taunusluft schnuppern: Das können Kinder im Grundschulalter während der Ferienwoche vom 3. bis 4. April am Kammerforst tun. Mit Wildnisführer Piere Sköries beobachten sie die wieder zum Leben erwachende Landschaft. Und da gibt es einiges zu entdecken, neben sprießenden Blumenknospen bis hin zum vorbeihuschenden Eichhörnchen. Und wer weiß, vielleicht erblicken sie auch

Die Eröffnungswanderung am 8. April ab 11 Uhr ist die offizielle Auftaktveranstaltung in die neue Wandersaison des Naturpark Taunus. Hier kann man sich nicht nur über die neuen Highlights des aktuellen Veranstaltungskalenders informieren, sondern auch gleich loslegen. Diesmal geht es auf einer zweistündigen Rundwanderung über Teilstrecken des neu eröffneten Laufparks Taunus. Dabei führt die Strecke

Zuerst waren es nur einzelne Tiere, die, vor allem in der Winterzeit, an unseren Seen beobachtet werden konnten. Ganze Trupps können inzwischen an unseren Seen beobachtet werden, so an den Küchenseen von Blossin und Storkow und am Tütschensee bei Tornow.

Bereits zum 16. Mal veranstaltet der Naturpark Taunus am 22. April 2018 den Weiltalweg-Landschaftsmarathon. Unter www.naturpark-taunus.de können sich Läufer nicht nur für die Marathon-Distanz über 42,195 Kilometer, sondern auch für die 22-Kilometer- beziehungsweise 12-Kilometer-Strecke anmelden. Hier sowie unter www.weiltalweg-landschaftsmarathon.de gibt es auch Informationen zum Lauf. „Auch in diesem Jahr dürfen sich die Läufer erneut auf

Gemeinsam mit Siegbert Stadtmüller und Tobias Schürmann haben Sie die Möglichkeit, Grenzsteine zu entdecken und spannende Informationen über die Arbeit der Feldgeschworenen zu erhalten.

Begleiten Sie Volker Rollmann bei seiner Biber-Wanderung im Sinntal.

Der Star wurde von NABU und LBV zum Vogel des Jahres 2018 gewählt.

Spessart Mainland präsentiert seinen neuen Veranstaltungskalender mit Freizeit-Aktiv-Führer sowie das neue Urlaubsmagazin mit Gastgeberverzeichnis für die Saison 2018.

Begeben Sie sich gemeinsam mit dem Naturparkführer Rudolf Ziegler auf die Suche nach Spuren verschiedener Tiere bei Bibergemünd.

Die Vorsitzende des Fördervereins, Petra Bierwirth, zog in der Schau-Molkerei der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal eine positive Bilanz des Vorjahres. Durch Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wandlitz sei es beispielsweise gelungen, eine alte Trafostation vor dem Abriss zu retten und zu einem Fledermausquartier auszubauen. Mit einem geringen Aufwand an Material, Zeit und finanziellen Mitteln wurde der Turm

Sie möchten mit uns in Kontakt bleiben und tolle Fotos aus dem Geo-Naturpark ansehen?

Am 2. Februar durch das Kupferbachtal wandern und den Sternenhimmel kennen lernen.

In loser Reihe stellen wir neu entstandene Frau-Holle-Orte vor.

In diesem Winter ist Manches anders. So hält man im Naturpark vergeblich Ausschau nach einem regelmäßigen Wintergast, dem Seidenschwanz (Bombycilla garrulus). Dafür bietet sich dem Beobachter ein anderes Schauspiel – die Invasion der Fichtenkreuzschnäbel (Loxia curvirostra). Der Fichtenkreuzschnabel ist der häufigste und am weitesten verbreitete der Kreuzschnäbel (Westeuropa, Eurasien bis nach Ostasien sowie in Nord-

Am 07.Februar 2018 ab 18:30 Uhr findet der Naturpark-Stammtisch statt, zu dem die Naturparkverwaltung und der Naturpark-Förderverein herzlich einladen. Es werdem wie immer aktuelle Themen rund um den Naturparkt besprochen und es gibt die Gelegenheit mit den Aktiven des Naturparkfördervereins und den Mitarbeitern der Naturparkverwaltung ins Gespräch zu kommen. Das Team des Naturparks und des

Am Aschermittwoch ist in Heldra der Bär los. Junge Männer ziehen in Stroh gewickelt durchs Dorf.

Am 25. Februar Frau Holle auf einem Rundgang durch das Städtchen Hessisch Lichtenau begleiten.

Wenn alle mitmachen, hat der P1 gute Chancen, der schönste Wanderweg Deutschlands 2018 in der Kategorie Touren zu werden.

  Ab Samstag den 3. Februar haben sie jeden Samstag die Möglichkeit an dieser neue Wanderung durch die Arracher Ortsteile mit gemütlicher Einkehr . In „Genau aso is gwen“ wird die bäuerliche Vergangenheit früherer Jahre wieder auferweckt. Bei dieser geschichtsträchtigen Tour durch die drei Dörfer Arrach, Ottenzell und Haibühl erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes über

Am Faschingsdienstag, 13. Februar 2018 geht es um 10 Uhr in Lambach los bis hinauf auf die Osserhütte. Der Osser, auch genannt das “Matterhorn des Bayerischen Waldes” gehört seit Jahren zum Auftaktprogramm des Eschlkamer Wanderprogramms, dass sich im Jahre 2018 mit Gipfelwanderungen im Bayerischen Wald und Böhmerwald beschäftigt. Das Programm beinhaltet die schönsten Wanderungen über

Top