Vom 06. Oktober bis zum 31. Januar 2016 zeigt eine Ausstellung im Infozentrum “Haus der Schwarzen Berge” in Wildflecken-Oberbach Werke von Alexander Luchkin. Der aus Lugansk stammende Architekt und Absolvent der Hochschule der Schönen Künste in St. Petersburg lebt und arbeitet teils in Cahors, Frankreich, und teils in Mellrichstadt, Rhön.

Sie sind wieder unterwegs, die Umweltbildungsteams in allen drei Bundesländern des Biosphärenreservates Rhön. Mit dabei ist die mobile Obstpresse. Nicht die Umweltbildner pressen die Äpfel und Birnen aus, das überlassen sie lieber den Kindern aus den Kindertagesstätten oder den Grundschulen, die in diesen Tagen von den Mitarbeitern des Biosphärenreservates besucht werden.

“Die Wanderratten” – so nennt sich die Jugendgruppe aus unserem Naturpark. In diesem Jahr hat die Jugendgruppe erstmalig eine Fahrt ins Ausland unternommen. Lesen Sie hier das Tagebuch über die Reise in den französischen Nationalpark Cevennen.