210 Tagesaktivitäten mit 73 Kindergärten und Schulen mit über 4500 Kindern, zusätzlich 170 geführte Wanderungen, Vorträge, Multiplikatorenschulungen und Teilnahmen an Märkten und Messen – die Bilanz der Umweltbildungsteams vom “Haus der Schwarzen Berge” und “Haus der Langen Rhön” kann sich sehen lassen.

Lara Fiedler, eine ehemaligen Freiwilligen des Internationalen Jugend-Freiwilligendienstes IJFD berichtete über ihre Zeit im südafrikanischen Partner-Biosphärenreservat der Rhön.

Für den gesamten Raum Unterfranken ist die Wanderausstellung “Mitten unter uns. Landjuden in Unterfranken vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert” entwickelt worden.Die Ausstellung wird ab sofort bis zum 27. Februar 2017 im Biosphären-Infozentrum „Haus der Langen Rhön“ in Oberelsbach, Unterelsbacher Str. 4, gezeigt. Die Öffnungszeiten sind täglich auch am Wochenende von 10 – 16 Uhr, Dienstag Ruhetag. Der Eintritt ist kostenfrei.

Die Südafrika-AG des Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt hat sich neu gegründet. Nun nimmt die Kooperation zwischen dem unterfränkischem Gymnasium und der Southern Cross School unter dem neuen Betreuer der Südafrika AG, Achim Bohnert, wieder Fahrt auf.

Beste Wintersportbedingungen lockten die Jugendlichen der Naturschutz-Jugendgruppe des Vereins “Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön” in den Schnee. Beim Ski-Langlauf, einer Schneewanderung und dem Bau von zwei Schnee-Iglus wurden Möglichkeiten der winterlichen Rhön voll ausgekostet.

Über 200 Kurse, Wanderungen, Vorträge, Ausstellungen u.v.m. gibt es im Programmheft 2017 für das UNESCO Biosphärenreservat Bayerische Rhön zu entdecken. Die 88-seitige Broschüre ist ab sofort gratis (u. a. in den bayerischen Rhöner Info-Stellen, sowie unter www.brrhoen.de) erhältlich.