Die Frucht des Milchorangenbaums stammt ursprünglich aus dem Süden der USA. Ihren Weg in die Alte Schlossgärtnerei nach Plön fand sie wohl einst als Zierpflanze. Die Verbreitungsstrategie dieses Gewächses ist ebenso verblüffend wie “aus der Zeit gefallen” …

Gerade jetzt im Herbst lohnt sich ein Besuch des Klingenberger Esskastanien-Lehrpfads. Auf informative und unterhaltsame Weise vermitteln hier dreizehn Informationstafeln alles Wissenswerte um die Edel- oder Esskastanie. Gleichzeitig besticht der Rundweg durch herrliche Ausblicke auf Klingenberg und das Maintal.

4-Tages-Tour für Entspannungssuchende im Naturpark Hoher Fläming.

Erleben Sie die Wilden Wochen nicht nur auf dem Teller, sondern auch bei ausgewählten Veranstaltungen rund um das Habichtswaldschwein.

Ich lebe als Einzelgänger im Wasser und versteckt in den Uferzonen. Früher wurde ich wegen meines weichen, dichten Fells gejagt und fast ausgerottet.

Auf Waidmanns Spuren durch den eher unberührten Teil des Hochtaunus führt die zweite kulinarische Wanderung am Sonntag, 12. November. Auf der rund 12 Kilometer langen Tour, die am Bahnhof Grävenwiesbach beginnt, erkunden die Teilnehmer mit Naturparkführer Wolfgang Baumann die Spuren verschiedener Bewohner des Naturparks. Zu Mittag stärken sie sich im Traditionsgasthof „Zur frischen Quelle“ in

Wollten Sie schon immer einmal zum Ermittler an einem Tatort werden? Bei den Krimiwanderungen der Touristischen Arbeitsgemeinschaft Habichtswald haben Sie die Gelegenheit dazu!

Gehen Sie mit Naturparkführerin Melanie Weippert am 14. September auf Entdeckungsreise und bestaunen Sie die einzigartige Natur des Spessarts. Die Safari bietet für Naturliebhaber einen ganzen Tag voller besonderer Orte und Geschichten.

Als Erlebnistipp im September schlagen wir Ihnen die geführte Wanderung „Kampf oder Tanz? Feuer vs. Wasser auf dem Gerolsteiner Felsenpfad“ vor. Hanne Hebermehl und Johannes Munkler erzählen hier Geschichten vom Kampf der Elemente und aus dem Leben der Menschen mit den vier Elementen Feuer-Wasser-Erde-Luft.

Der Harmersbacher Vesperweg verspricht Genuss- und Wanderfreuden im Süden des Naturparks.

Wir leben ein Leben lang mit unserem Partner zusammen. Die Männchen im Prachtkleid sehen schöner aus. Das Gefieder ist schwarz und glänzt in der Sonne metallisch, grünlich und purpurfarben.

Naturnahe Bäche, üppige Wildblumenwiesen und tief eingeschnittene Kerbtäler prägen den Naturpark Lahn-Dill-Bergland. Diese reizvolle Mittelgebirgslandschaft bietet mit ihren idyllischen Tälern und den traumhaften Weitblicken Erholung pur.

Am Sonntag, den 20. August feiert der Wildpark “Alte Fasanerie” sein 50-jähriges Jubiläum. Der Förderverein Wildpark und das Forstamt Hanau-Wolfgang laden alle Interessierten zum großen Wald- und Jubiläumsfest nach Klein-Auheim bei Hanau ein.

Die einzigartigen Wasserspiele im UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe faszinieren mit ihren Vorführungen seit über 300 Jahren tausende Gäste. Ein besonderes Highlight sind dabei die BELEUCHTETETN WASSERSPIELE. Erleben Sie es selbst…

Lassen Sie sich in die Schönheit Brandenburgs entführen, gehen Sie auf Erkundungstour entlang des ausgewählten Natur-Kultur-Mosaiks und lernen sie tolle Orte voll Kreativität und Charme kennen.

Manchen Menschen haben etwas Angst vor mir, denn ihr denkt euch unheimliche Geschichten über mich aus. Ich gebe zu, ganz “gewöhnlich” sehe ich nicht aus und ich kann tolle Dinge, aber unheimlich bin ich nicht.

Am Samstag, dem15. Juli, von 21 Uhr bis 23:30 Uhr gehen kleine und große Naturforscher auf die spannende Suche nach den wahren Superhelden unter den Säugetieren.

Der Albtal-Abenteuer-Track führt Sie durch die Wildnis des nördlichen Schwarzwalds. Hier darf man ruhig etwas ins Schwitzen kommen und am Abend spüren, was man den Tag über geleistet hat.

Am Freitag, 14. Juli 2017 wird das Waldschwimmbad in Balhorn zum Schauplatz eines geheimnisvollen Mordes, den die Hobbyermittler lösen müssen. Ein kriminelles Freibad-Vergnügen!

Ich bin ein Insekt, also habe ich 6 Beine. Ich leben in einem riesigen Staat mit 100.000 – 2.000.000 Tieren zusammen. Wir haben eine Königin, Soldaten und Arbeiterinnen.

Bgeleiten Sie am 18. Juni die Naturparkführerin Christina Schurk bei einer stimmungsvollen Entdeckungsreise auf dem Haibacher Waldlehrpfad.

Top