Das neue Jahresprogramm des Naturpark Spessart ist ab Ende November bei den beiden Naturparkverwaltungen, Gemeinden und touristischen Partnern kostenlos erhältlich. Es enthält 259 unterhaltsame Veranstaltungen und Exkursionen.

Gerade wenn es auf Weihnachten zugeht, sind die traditionellen Weihnachtsmärkte die perfekte Einstimmung auf die Festtage. Auch im Naturpark Habichtswald laden zahlreiche Weihnachtsmärkte ein.

Besuchen Sie am 17. und 18. Dezember den romantischen Weihnachtsmarkt in Oberelsbach im Naturpark Bayerische Rhön. Hier finden Sie hochwertige Produkten, Verlosung und ein musikalisches Festtagsmenü.

„Vorsicht, giftig ungenießbar!“ Wenn ich bedroht werden, bilde ich ein Hohlkreuz und zeige so die rote Färbung an der Bauchseite. Das soll meinen Feinden als Warnsignal dienen.

Die Hahn-und Henne-Runde in Zell am Harmersbach verspricht Wandergenuss und schöne Ausblicke.

Auch in diesem Jahr können Sie an den Adventswochenenden wieder im idyllischen Ambiente der Spessartwälder attraktive Weihnachtsmärkte besuchen. Wir haben einige Veranstaltungstipps für Sie zusammengestellt.

Zwischen Warstein und Eversberg ragt mit 35 m der Lörmecke-Turm aus dem Arnsberger Wald. Er garantiert bei gutem Wetter eine grandiose Panoramasicht ins Hochsauerland, über den Haarstrang und die westfälische Bucht bis zum Teutoburger Wald.

Wenn Du an Deinem Geburtstag gemeinsam mit Freunden etwas über die Natur und die Landschaft, in der Du lebst, erfahren und diese auch erleben willst, seid ihr hier richtig.

Mein Aussehen ist eigentlich eher unscheinbar, damit ich gut getarnt bin, wenn ich mich sonne. Aber in der Paarungszeit sehen die Männchen leuchtend grün aus, um damit die Weibchen zu beeindrucken.

Gerade jetzt im Herbst lohnt sich ein Besuch des Klingenberger Esskastanien-Lehrpfads. Auf informative und unterhaltsame Weise vermitteln hier dreizehn Informationstafeln alles Wissenswerte um die Edel- oder Esskastanie. Gleichzeitig besticht der Rundweg durch herrliche Ausblicke auf Klingenberg und das Maintal.

4-Tages-Tour für Entspannungssuchende im Naturpark Hoher Fläming.

Die Frucht des Milchorangenbaums stammt ursprünglich aus dem Süden der USA. In Europa wurde dieses Gewächs wahrscheinlich in den Gärten und Parks als dendrologische Besonderheit gepflanzt. Die natürliche Verbreitungsstrategie der Pflanze ist ebenso verblüffend wie “aus der Zeit gefallen” …

Erleben Sie die Wilden Wochen nicht nur auf dem Teller, sondern auch bei ausgewählten Veranstaltungen rund um das Habichtswaldschwein.

Ich lebe als Einzelgänger im Wasser und versteckt in den Uferzonen. Früher wurde ich wegen meines weichen, dichten Fells gejagt und fast ausgerottet.

Auf Waidmanns Spuren durch den eher unberührten Teil des Hochtaunus führt die zweite kulinarische Wanderung am Sonntag, 12. November.

Wollten Sie schon immer einmal zum Ermittler an einem Tatort werden? Bei den Krimiwanderungen der Touristischen Arbeitsgemeinschaft Habichtswald haben Sie die Gelegenheit dazu!

Gehen Sie mit Naturparkführerin Melanie Weippert am 14. September auf Entdeckungsreise und bestaunen Sie die einzigartige Natur des Spessarts. Die Safari bietet für Naturliebhaber einen ganzen Tag voller besonderer Orte und Geschichten.

Als Erlebnistipp im September schlagen wir Ihnen die geführte Wanderung „Kampf oder Tanz? Feuer vs. Wasser auf dem Gerolsteiner Felsenpfad“ vor. Hanne Hebermehl und Johannes Munkler erzählen hier Geschichten vom Kampf der Elemente und aus dem Leben der Menschen mit den vier Elementen Feuer-Wasser-Erde-Luft.

Der Harmersbacher Vesperweg verspricht Genuss- und Wanderfreuden im Süden des Naturparks.

Top