USP-Maßnahmen rechtzeitig beendet

Naturparke Neuigkeiten am 7. Dezember 2017

2017 USP Kuhberge NPF USP Maßnahmen rechtzeitig beendet Mit dem Rückbau zweier Wehre an der Lindauer Nuthe sind die Baumaßnahmen zur ökologischen Aufwertung der Lindauer Nuthe aus Mitteln des Umweltsofortprogrammes des Landes Sachsen-Anhalt abgeschlossen. Den mit Spundwänden und Betonelementen bewährten Stauen wurde mit Baggern, Presslufthammer und Schneidbrennern zu Leibe gerückt. Dabei stellte sich zumindest das Wehr bei Kuhberge als massiver heraus als angenommen.

Am 8. November wurde zuvor mit dem Abfischen begonnen, anschließend mit dem Rückbau des Wehres in Lindau an der Grünen Straße. Noch am selben Tag begann die Entnahme des Wehres bei Kuhberge, natürlich nicht ohne vorher auch die dort lebenden Fische mittels der Elektrobefischung aus dem Bereich des Bauwerkes zu entnehmen.

Am 17. November wurde mit der Einbringung der letzten Baggerschaufel voll gewaschenem Kies auch diese Baumaßnahme beendet. Im nächsten Jahr wird nichts mehr an die Wehre erinnern, außer dem eingebrachten Kies.

Die Mäharbeiten auf vier Wiesen im Friedenthaler Grund bei Wüstemark (Zahna) sind ebenfalls beendet. Sie bilden eine gute Voraussetzung für das im nächsten Jahr beginnende 3-jährige Projekt zur Wiedereinrichtung neuer und zur Pflege der schon vorhandenen Wiesen. Weitere neun Wiesen sollen wiederhergestellt werden, um am Ende insgesamt 13 Flächen zu pflegen.

 

Ein Beitrag von Naturpark Fläming

Naturpark Fläming

Rotdornstraße 12
06868 Coswig

Telefon

  • +49 (0) 3 49 07 / 30 745

Faxnummer

  • +49 (0) 3 49 07 – 30 763

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>