NATUR ERLEBEN am „Pröbsting“ mit Kopf, Herz und Hand

Der Pröbstinger Busch beheimatet unterschiedliche Waldtypen und ist mit seiner Vielfalt an Bäumen, Pflanzen und Tieren ein eindrucksvolles Biotop. Der „Dreifaltigkeits-Baum“, eine ehemalige Tongrube und die Mispel, eine Obst-Art aus früheren Zeiten, sind Beispiele für seine außergewöhnliche Vielfalt.

Vielleicht sind Sie schon am PröbstingSee gewesen. Aber Hand auf´s Herz: Haben Sie die Bäume, Sträucher und Blumen bewusst wahrgenommen? Wussten Sie, dass aus dem Faulbaum früher Schwarzpulver hergestellt wurde? Warum steht das Wort subtil für Weiblichkeit?

Bei einer ca. 3-stündigen Naturführung lernen wir Interessantes über den PröbstingSee, seine Entwicklung und vielfältigen Schätze. Beim Wandern und kleinen Aktivitäten begegnen wir der Natur und ein bisschen auch uns selbst.

Naturparkführer Hohe Mark e.V. Dortmunder Straße 74  |  D-45665 Recklinghausen Tel: 02361 43051  |  E-Mail: info(at)hohemarkerleben.de

Es führt Sie: Doris Gausling

Sonntag, 02.07.2017

Uhrzeit: 14:00 – ca. 17:00 Uhr

Treffpunkt:   Borken, Parkplatz am PröbstingSee (gegenüber der Skulptur „Sonne“ vom Planetenweg) , Pröbstinger Allee

Kontakt: [email protected] I   Tel. 0151/19420117

Kosten:   7,00 €

Anmeldung:   bis zwei Tage vor der Veranstaltung

Hinweise:   Wetterfeste Kleidung. Festes Schuhwerk empfehlenswert

Ein Beitrag von Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>