Neues Zuhause für Heide-Nelke und Thymian

Veranstaltungen und Aktivitäten am 18. September 2017
Projektleiter Christian Dolnik Neues Zuhause für Heide Nelke und Thymian

Projektleiter Christian Dolnik, Foto: S. Fuhrmann

Endlich durften sie raus aus den Töpfen in die freie Wildbahn, die bunten Wilden aus dem Projekt „BlütenMeer 2020“ der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein. Pflanzen, wie die pinke Heide-Nelke (Dianthus deltoides), der rosa-rot-blühende Wilde Thymian (Thymus pulegiodes) und der violette Gewöhnliche Teufelsabbiss (Succisa pratensis) bekamen eine neue Heimat am Rande des Röbeler Moores im Naturpark Holsteinische Schweiz.

Die drei wilden Schönheiten sind nur einige der vielen Wildblumen, die aus Schleswig-Holstein bis 2020 wieder ein Blütenmeer machen sollen. Früher gehörten die wildbunten Blumenwiesen noch ganz selbstverständlich in unsere Landschaft, aber durch die intensive Nutzung, Monokulturen und Infrastruktur sind sie fast verschwunden.

Das im Bundesprogramm „Biologische Vielfalt“ geförderte Projekt „BlütenMeer 2020“ der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein holt die heimischen Wildpflanzen jetzt zurück ins Land zwischen den Meeren. In der projekteigenen Arche-Gärtnerei wurden die bunten Wilden gezielt vermehrt und angezogen.

Elf fleißige Helfer stellten sich Anfang September bei Sonnenschein ein, um über 1000 Pflanzen mit Pflanzhacke und Spaten einzusetzen. – Alles unter der neugierigen Beobachtung der drei Rinder auf der extensiv genutzten Weide. Viele der Helfer möchten nächsten Sommer wieder kommen, neugierig, ob es dann schon die ersten Farbtupfer zu sehen gibt.

Pflanzaktion Foto SFuhrmann Neues Zuhause für Heide Nelke und Thymian

Pflanzaktion, Foto: S. Fuhrmann

 

Weidelandschaft Röbeler Moor

23701 Röbel

» Route auf Google Maps anzeigen

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>