In vier Wochen 15 Baustellen abarbeiten und ein 1973 eröffnetes Hallenbad mit einer „Meilenstein-Modernisierung“ wieder an den Start zu bringen, ist das Ziel für das Freizeitbad „Panoramablick“. Am 5. März soll das beliebte Schwimmbad um 13 Uhr wieder öffnen.

Am 10. und 11. März finden wieder die beliebten IVV-Volkswandertage der Wanderfreunde Herborn statt. Los geht es ab dem Festsaal der Vitos Klinik Herborn, Austraße 40. Beginn: 10.03.2018 um 8 Uhr

Weitere Informationen dazu im Internet unter www.wanderfreunde-herborn.de

Die Schlossfestspiele der Stadt Biedenkopf suchen für die Wiederaufnahme des Musicals DIE HATZFELDT und die Uraufführung des Kindermusicals RITTER ROST UND DAS GESPENST Sängerinnen und Sänger in jeder Stimmgruppe für große und kleine solistische Rollen, sowie Tänzerinnen und Tänzer für die großen Tanznummern und für den Chor.

Knapp 70 Prozent aller Deutschen kaufen regelmäßig im Internet ein – Tendenz steigend. Diesem Trend will die Stadt Haiger in Kooperation mit der Firma Dupp-Datensysteme begegnen. Jetzt ging unter www.haiger-handelt.de die neue Online-Plattform „Haiger handelt“ ans Netz.

Am Samstag, den 10. März, und am Sonntag, den 11. März 2018 öffnen in Hessen 45 Töpfereien und Keramikateliers ihre Türen jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr. Auch in der Kunst-Töpferei in Gönnern gibt es eine Ausstellung zum Fertigungsprozess, bei dem die Besucher die Werkstücke im Rohzustand sehen und anfassen können. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich im Drehen an der Töpferscheibe zu probieren.

Die tiefe Verbundenheit und Verehrung für Wildkräuter, Bäume und Sträucher hat bereits unsere Vorfahren fasziniert und ziehen uns auch heute noch in seinen Bann. Wir spazieren gemütlich auf Wanderwegen durch die Natur und entdecken so manches Kraut am Wegesrand oder in der näheren Umgebung. Ich erzähle Ihnen interessante Dinge über die Kräuter wie z.B. Zusammenhänge in der Natur, alte Rezepte und Kräutergeschichten.

Der Naturpark Lahn-Dill-Bergland bietet ab 1.8.2018 wieder eine FÖJ-Stelle an. Beim sogenannten Freiwilligen Ökologischen Jahr können junge Menschen ein Jahr den Naturpark oder andere Einsatzstellen mit ökologischen Hintergründen kennenlernen und intensiv mitarbeiten. Das freiwillige ökologische Jahr wird in Hessen durch die Naturschutzakademie Hessen getragen und während des Jahres werden mehrere Seminare zu ökologischen Themen für alle FÖJ-ler durchgeführt.

Die reizvolle Mittelgebirgslandschaft des Naturparks Lahn-Dill-Bergland bietet mit ihren idyllischen Tälern und den traumhaften Weitblicken Erholung pur.

Auf meiner sportlichen Tour lernt Ihr die Haubergwirtschaft kennen. Mit “natürlichen Sportgeräten” sind wir dabei aktiv.

Heute lernst Du, Dich draußen zu orientieren! Ferne Ziele mit dem Kompass anpeilen, den eigenen Standort bestimmten – Dich nicht mehr verlaufen! Im Vordergrund steht das eigene, praktische Üben mit Karte + Kompass.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Naturpark Lahn-Dill-Bergland starten im Februar eine gemeinsame Untersuchung der Wildkatzen-Population im Naturpark.

Energieberatung ist Verbraucherschutz, zeigt der nächste Energie-Vortrag in Eschenburg: „Richtig dämmen“ ist am 2. Februar um 19 Uhr im großen Sitzungszimmer des Rathauses das Thema. Das Rathaus ist um diese Uhrzeit über den Hintereingang vom Bürgerhaus-Parkplatz (Jahnstraße) erreichbar.

HAIGER Zwei echte Leckerbissen warten im Februar auf die zahlreichen Theaterfreunde der Region. In der Stadthalle werden die „Lausbubengeschichten“ mit Hansi Kraus sowie das Stück „Wir lieben und wissen nichts“ aufgeführt. Für beide Aufführungen gibt es noch Karten.

Auf einem Rundkurs durch den verschneiten Winterwald, wandern wir auf ebenen Wegen und erfahren Interessantes zum Wald, zur Windenergie und Naturschutz.

Der Naturpark Lahn-Dill-Bergland bildet 2018 in Zusammenarbeit mit der Naturschutz-Akademie Hessen erneut 20 zertifizierte Natur- und Landschaftsführer/innen aus.

Im Eschenburger Rathaus führt die Hessische Energiesparaktion (HESA) ihre monatliche Energiesprechstunde fort. Immer am letzten Montag im Monat gibt es die kostenlose Beratung zwischen 15 und 18 Uhr im Rathaus, das im Ortsteil Eibelshausen in der Nassauer Straße 11 steht.

Wenn in den kommenden Monaten vermehrt Autos mit gelben, sprich holländischen Kennzeichen zwischen Lahn und Dill unterwegs sind, dann könnte dies mit der „Vakantiebeurs“ 2018 zu tun haben.

„…und kam ich wieder zu singen, war alles wieder gut.“ So lautete die Erkenntnis bei einem der Sänger, als es schon zu spät war. Der Kulturkreis Eschenburg/Dietzhölztal (KKED) will am 12. Mai zu zweiten Mal Klassiker im Lied und Texte über Musik, Kultur und das Singen an sich in einem Konzert vereinen. Gesucht werden Akteure, die mit Liedern und Texten diesen Abend bereichern möchten.

Er habe den „sinnlichsten Saxophon-Ton Europas“ schwärmen die Kritiker – da wundert es nicht, dass Mulo Francel seit über 20 Jahren international begehrt ist und mit hochkarätigen Kollegen auf der Bühne steht. Schon mehrfach ist der Ausnahme-Musiker Einladungen der Eckelshausener Musiktage ins Hinterland gefolgt.

Der Titel des Neujahrskonzertes 2018 lautet „Pariser Leben“. Mit einem Leben in Frankreich verbindet man gutes Essen, Champagner und eine gewisse Unbeschwertheit, d.h. „Leben wie Gott in Frankreich“. Kongenialer Komponist dieses „Savoire vivre“ war Jacques Offenbach, dessen Operetten zum Exportschlager wurde. Die Ouvertüre aus seiner Operette „Pariser Leben“ wird das Konzert eröffnen.

Als lockeren Auftakt zum neuen Jahr bietet der Kulturkreis Eschenburg+Dietzhölztal (KKED) zum sechsten Mal am 5. Januar 2018 eine offene Bühne in der Johanneskapelle in Ewersbach (Hauptstraße 53). Mit gut gelaunten Gästen soll der Neujahrsempfang nach kurzem Programm vor allem ins Gespräch bringen.

„Doch lieber Single?!“ lautet der Titel eines musikalischen Theaterabends über die Ehe, der am 12. Januar (Freitag, 20 Uhr) in der Haigerer Stadthalle aufgeführt wird. In dem Stück stellen sich zwei Pärchen und ihr Therapeut der Liebe und ihrem Verfallsdatum.

Neujahrskonzert am 15.01.18 im Festsaal der Vitos-Klinik mit dem Johann-Strauß-Orchester aus Frankfurt – mit der Solistin Maryna Zubko.

Lichterglanz in der Altstadt ab Einbruch der Dämmerung, wenn Tausende Giebellampen die romantischen Fachwerkhäuser illuminieren. Glühweinspezialitäten, Bratwurst, gebrannte Mandeln und andere Leckereien auf dem romantischen Marktplatz genießen. ‚Hessens kuscheligster Weihnachtsmarkt‘ – der kleine „Weihnachtsmarktplatz“…

HAIGER Eine der Fragen, die im Moment in Haiger am meisten gestellt werden, lautet: „Wird es wieder eine Eisbahn geben?“ Die Antwort lautet „Ja, natürlich!“ Nach dem tollen Erfolg des vergangenen Jahres startet am 1. Dezember (Freitag) das Eislauf-Angebot auf dem Steigplatz. Und auch der „Winterzauber“ mit seinen bewirtschafteten Hütten und einem Musik-Angebot feiert sein Comeback.