Lichterglanz in der Altstadt ab Einbruch der Dämmerung, wenn Tausende Giebellampen die romantischen Fachwerkhäuser illuminieren. Glühweinspezialitäten, Bratwurst, gebrannte Mandeln und andere Leckereien auf dem romantischen Marktplatz genießen. ‚Hessens kuscheligster Weihnachtsmarkt‘ – der kleine „Weihnachtsmarktplatz“…

HAIGER Eine der Fragen, die im Moment in Haiger am meisten gestellt werden, lautet: „Wird es wieder eine Eisbahn geben?“ Die Antwort lautet „Ja, natürlich!“ Nach dem tollen Erfolg des vergangenen Jahres startet am 1. Dezember (Freitag) das Eislauf-Angebot auf dem Steigplatz. Und auch der „Winterzauber“ mit seinen bewirtschafteten Hütten und einem Musik-Angebot feiert sein Comeback.

Mit 30 Ständen, fünf Konzerten und einem Krippenspiel stimmt Eibelshausen auf die Weihnachtszeit ein. Zwischen Marktplatz und Kirche spielt sich in Eschenburgs größtem Ortsteil alles ab: Am Freitag (1. Dezember) geht es um 18 Uhr los mit einem ein Krippenspiel und dem Posaunenchor des CVJM…

Am 01.12.2017 beginnt der Vorverkaufsstart der Schlossfestspiele Biedenkopf für den Sommer 2018. Als spezielle Weihnachtsaktion gibt es vom 01. – 23.12.17 sämtliche Eintrittskarten mit einem Frühbucherbonus von -10%. Erstmalig wird es im Sommer 2018 bei den Schlossfestspielen Biedenkopf ein Kindermusical für Kinder von 5 – 10 Jahren geben. Mit RITTER ROST UND DAS GESPENST, einem Musical frei nach der berühmten Vorlage von Hilbert und Janosa, gelangen die Zuschauer vom 15.07. bis zum 26.08.2018 in die fabelhafte Welt der Drachen und Gespenster.

Am Sonntag, den 3. Dezember 2017 – 1. Advent von 14:00 Uhr bis 21:00 Uhr Im mittelalterlichen Flair bieten wir Ihnen diverse Gaumenfreuden und allerlei zu erwerbende Dinge für Jung und Alt. Parkmöglichkeiten sind ausgewiesen.

Unsere Naturparkführer/innen nehmen Sie mit auf eine Reise durch Wälder und Wiesen, an Bachläufe und zu Wachholderheiden. Erfahren Sie mehr über die Geologie und die Entstehung unserer Kulturlandschaft und noch vieles mehr.

Die beliebte Aktion „Offenes Singen“ für alle zur gemeinsamen Einstimmung auf Weihnachten findet am Freitag, den 22.12.2017, um 17.30 Uhr auf Höhe des Rathauses statt. Weihnachtsstimmung gratis! Jeder kann mitmachen! Die Weihnachtsverlosung des Herborner Werberings mit attraktiven Gewinnen findet am 23.12.2017 ab 19.00 Uhr auf dem Marktplatz statt. Wir drücken Ihnen die Daumen!

Der Titel des Neujahrskonzertes 2018 lautet „Pariser Leben“. Mit einem Leben in Frankreich verbindet man gutes Essen, Champagner und eine gewisse Unbeschwertheit, d.h. „Leben wie Gott in Frankreich“. Kongenialer Komponist dieses „Savoire vivre“ war Jacques Offenbach, dessen Operetten zum Exportschlager wurde. Die Ouvertüre aus seiner Operette „Pariser Leben“ wird das Konzert eröffnen. Darüber hinaus hören Sie Werke von Charles Gounod, Hector Berlioz, Johann Strauß (Sohn), Georges Bizet, Richard Heuberger und Émile Waldteufel.

Unter dem diesjährigen Motto „Wer weiter denkt – kauft näher ein“ fand am 1. Oktober 2017 der Tag der Regionen in Gladenbach statt.

Am 30. Oktober und 27. November sind für dieses Jahr die beiden letzten Energie-Sprechstunden in Eschenburg. Dieses neue regionale Beratungs-Angebot hat die „Hessische Energiespar-Aktion“ (HESA) nach der 8. Energie-Messe in der Gemeinde begonnen. Am letzten Montag im Monat gibt es die kostenlose Beratung zwischen 15 und 18 Uhr im Rathaus, das im Ortsteil Eibelshausen in der Nassauer Straße 11 steht.

Am Sonntag, 05. November 2017 findet der alljährliche Wandermarathon statt. Los geht’s für die Marathonwanderer um 7.30 Uhr in Herborn am Schießplatz. Der Halbmarathon startet um 11.30 Uhr in Mittenaar-Offenbach am Dorfgemeinschaftshaus. Nach jeweils 12-15 km der Strecke warten Versorgungsstationen auf Sie. Im Ziel am Kultur-, Sport- und Freizeitzentrum Bad Endbach werden die Teilnehmer zwischen 15.00 und 18.00 Uhr mit zünftiger Hinterländer Blasmusik empfangen.

Natur- und Fotofreunde aufgepasst! In der Zeit vom 2. bis 8. November sind in der Alten Färberei (Haus der Vereine, Mühlbach 5-7) in Herborn besondere Naturfotografien von Paul-Rainer Zipp zu sehen. Er hat Bilder unter anderem aus dem Lahn-Dill-Bergland, aus Osttirol und dem Westen der USA mitgebracht. Die Fotografien zeigen ganz besondere Blickwinkel und beweisen, dass der Fotograf ein gutes Auge für die Schönheit der Natur hat.

HAIGER „Die Welt der Saiten“ lautet das Motto in der Haigerer Stadtkirche, in der am 3. November (Freitag, 20 Uhr) Johannes Monno sowie Tomoko Kihara und Diego Jascalevich gastieren. Die Besucher erwartet eine Reise durch die Welt der Saitenmusik.

Unsere Naturparkführer/innen nehmen Sie mit auf eine Reise durch Wälder und Wiesen, an Bachläufe und zu Wachholderheiden. Erfahren Sie mehr über die Geologie und die Entstehung unserer Kulturlandschaft und noch vieles mehr.

Wir können stolz sein auf unsere Heimat! So begrüßte Ernst Ludwig Wagner die Gäste anlässlich des 10jährigen Bestehens des Naturparks Lahn-Dill-Bergland. Im September 2007 erhielt die Region die Ernennungsurkunde aus den Händen von Minister Dietzel.

Am 11. November 2017 um 20.00 Uhr steigt im Haus des Gastes das Tanzturnier der Hauptgruppe A Latein, eines der Highlights in Gladenbach.

Für diese Veranstaltung gibt Karten zu 28 €, 23 € und 20 €. Diese können ab sofort käuflich im Haus des Gastes oder unter Tel.-Nr. 06462 / 201 612 erworben werden.

…lockt wieder Tausende Besucher in die Bärenstadt. Der Markt ist als einer der ältesten und größten Märkte der Region beliebt. Der Markt erstreckt sich vom Festplatz in der Au sowie von der Konrad-Adenauer-Straße durch die ganze Fußgängerzone bis hin zum romantischen Marktplatz.

HAIGER „Frau Müller muss weg“ lautet das Motto einer Komödie von Fritz Hübner, die das Tournee-Theater Euro-Studio Landgraf am 14. November (Dienstag, 20 Uhr) in der Stadthalle in Haiger aufführt. Zum Ensemble gehören Gerit Kling, Wolfgang Seidenberg und Claudia Rieschel.

Welche Kompetenzen brauchen die ehrenamtlich Aktiven vor Ort, um in ihren Dörfern und Städten etwas zu bewegen? Diese Frage führte in der Region Lahn-Dill-Bergland zu einem neuen Angebot: einer Fortbildung für Dorfaktivisten.

„Sorgt Ihr, die ihr noch im Leben steht, dass Frieden bleibt“, stand auf einer der Tafeln. Insgesamt zwölf Bronzeplatten, die an die Opfer der Weltkriege erinnern, sind Anfang August in den beiden Eschenburger Ortsteilen Eibelshausen und Simmersbach (Foto vorher und nachher) von den Friedhöfen gestohlen worden. Der kommende Volkstrauertag (19. November) bekommt in Eschenburg deshalb eine besondere Bedeutung.

Großen Aufwand für klasse Bilder haben drei Filmteams des Hessischen Rundfunks betrieben, um am 21. November gleich nach der Tagesschau aus dem Lahn-Dill-Bergland Fernsehunterhaltung zu bieten. Moderator Dieter Voss zeigt mit seiner Sendung „Herrliches Hessen“ Eschenburg mit echten Perspektiven.

Er hat im großen Playmobil-Funpark ebenso begeistert wie auf vielen kleinen Konzert-Bühnen. Kinderliedermacher Uwe Lal ist mit seinen „Mitmachkonzerten“ seit 20 Jahren ein mitreißender Musiker. Am 24. November ist der Kinderliedermacher in Eibelshausen zu Gast. Auf Einladung vom „Kulturkreis Eschenburg & Dietzhölztal“ (KKED) tritt er um 10 Uhr im Bürgerhaus (Jahnstraße 3) auf.

Der Tag der Regionen bringt alljährlich Direktvermarkter, Kunsthandwerker, Betriebe, Vereine, Verbände, Initiativen und viele weitere Engagierte zusammen. Die Region Lahn-Dill-Bergland richtet den Tag der Regionen nun zum 18. Mal gemeinsam mit den Landkreisen Lahn-Dill und Marburg-Biedenkopf und jeweils einer Mitgliedskommune aus. In diesem Jahr sind wir zu Gast in der Stadt Gladenbach.

Unsere Naturparkführer/innen nehmen Sie mit auf eine Reise durch Wälder und Wiesen, an Bachläufe und zu Wachholderheiden. Erfahren Sie mehr über die Geologie und die Entstehung unserer Kulturlandschaft und noch vieles mehr.

Die letzte offene klassische Stadtführung „Unterhaltsam durch die Altstadt“ findet am Sonntag, den 01. Oktober um 14 Uhr, statt. Los geht es ab Hof der Hohen Schule. Die Kosten betragen € 3,00 p. P., diese sind vor Ort zu entrichten. Der Rundgang dauert etwa 1,5 Stunden und ist für Einzelpersonen und kleine Gruppen gedacht. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.