Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Naturpark Lahn-Dill-Bergland starten im Februar eine gemeinsame Untersuchung der Wildkatzen-Population im Naturpark. Fast im gesamten Gebiet des Naturparks wird mit Lockstöcken nach der scheuen Waldbewohnerin gesucht. „Die mit Baldrian besprühten Holzpflöcke locken umherstreifende Tiere fast magisch an. Beim Reiben am rauen Holz hinterlassen sie Haare, die von ehrenamtlichen Helfern und Mitarbeitern von HessenForst eingesammelt werden.

Energieberatung ist Verbraucherschutz, zeigt der nächste Energie-Vortrag in Eschenburg: „Richtig dämmen“ ist am 2. Februar um 19 Uhr im großen Sitzungszimmer des Rathauses das Thema. Das Rathaus ist um diese Uhrzeit über den Hintereingang vom Bürgerhaus-Parkplatz (Jahnstraße) erreichbar.

HAIGER Zwei echte Leckerbissen warten im Februar auf die zahlreichen Theaterfreunde der Region. In der Stadthalle werden die „Lausbubengeschichten“ mit Hansi Kraus sowie das Stück „Wir lieben und wissen nichts“ aufgeführt. Für beide Aufführungen gibt es noch Karten.

Auf einem Rundkurs durch den verschneiten Winterwald, wandern wir auf ebenen Wegen und erfahren Interessantes zum Wald, zur Windenergie und Naturschutz.

Der Naturpark Lahn-Dill-Bergland bildet 2018 in Zusammenarbeit mit der Naturschutz-Akademie Hessen erneut 20 zertifizierte Natur- und Landschaftsführer/innen aus. Die Ausbildung wird durch den Verein Region Lahn-Dill-Bergland e.V. und EU-Mittel aus dem LEADER-Programm finanziert. Die Teilnehmer müssen lediglich eine Selbstbeteiligung von 200,– € beisteuern.

Im Eschenburger Rathaus führt die Hessische Energiesparaktion (HESA) ihre monatliche Energiesprechstunde fort. Immer am letzten Montag im Monat gibt es die kostenlose Beratung zwischen 15 und 18 Uhr im Rathaus, das im Ortsteil Eibelshausen in der Nassauer Straße 11 steht.

Wenn in den kommenden Monaten vermehrt Autos mit gelben, sprich holländischen Kennzeichen zwischen Lahn und Dill unterwegs sind, dann könnte dies mit der „Vakantiebeurs“ 2018 zu tun haben. Genauer gesagt mit einem Messeauftritt der Stadtmarketing Herborn GmbH, auf dem man freilich nicht nur für die Bärenstadt geworben hat.

„…und kam ich wieder zu singen, war alles wieder gut.“ So lautete die Erkenntnis bei einem der Sänger, als es schon zu spät war. Der Kulturkreis Eschenburg/Dietzhölztal (KKED) will am 12. Mai zu zweiten Mal Klassiker im Lied und Texte über Musik, Kultur und das Singen an sich in einem Konzert vereinen. Gesucht werden Akteure, die mit Liedern und Texten diesen Abend bereichern möchten.

Er habe den „sinnlichsten Saxophon-Ton Europas“ schwärmen die Kritiker – da wundert es nicht, dass Mulo Francel seit über 20 Jahren international begehrt ist und mit hochkarätigen Kollegen auf der Bühne steht. Schon mehrfach ist der Ausnahme-Musiker Einladungen der Eckelshausener Musiktage ins Hinterland gefolgt.

Der Titel des Neujahrskonzertes 2018 lautet „Pariser Leben“. Mit einem Leben in Frankreich verbindet man gutes Essen, Champagner und eine gewisse Unbeschwertheit, d.h. „Leben wie Gott in Frankreich“. Kongenialer Komponist dieses „Savoire vivre“ war Jacques Offenbach, dessen Operetten zum Exportschlager wurde. Die Ouvertüre aus seiner Operette „Pariser Leben“ wird das Konzert eröffnen.

Als lockeren Auftakt zum neuen Jahr bietet der Kulturkreis Eschenburg+Dietzhölztal (KKED) zum sechsten Mal am 5. Januar 2018 eine offene Bühne in der Johanneskapelle in Ewersbach (Hauptstraße 53). Mit gut gelaunten Gästen soll der Neujahrsempfang nach kurzem Programm vor allem ins Gespräch bringen.

„Doch lieber Single?!“ lautet der Titel eines musikalischen Theaterabends über die Ehe, der am 12. Januar (Freitag, 20 Uhr) in der Haigerer Stadthalle aufgeführt wird. In dem Stück stellen sich zwei Pärchen und ihr Therapeut der Liebe und ihrem Verfallsdatum.

Neujahrskonzert am 15.01.18 im Festsaal der Vitos-Klinik mit dem Johann-Strauß-Orchester aus Frankfurt – mit der Solistin Maryna Zubko.

Lichterglanz in der Altstadt ab Einbruch der Dämmerung, wenn Tausende Giebellampen die romantischen Fachwerkhäuser illuminieren. Glühweinspezialitäten, Bratwurst, gebrannte Mandeln und andere Leckereien auf dem romantischen Marktplatz genießen. ‚Hessens kuscheligster Weihnachtsmarkt‘ – der kleine „Weihnachtsmarktplatz“…

HAIGER Eine der Fragen, die im Moment in Haiger am meisten gestellt werden, lautet: „Wird es wieder eine Eisbahn geben?“ Die Antwort lautet „Ja, natürlich!“ Nach dem tollen Erfolg des vergangenen Jahres startet am 1. Dezember (Freitag) das Eislauf-Angebot auf dem Steigplatz. Und auch der „Winterzauber“ mit seinen bewirtschafteten Hütten und einem Musik-Angebot feiert sein Comeback.

Mit 30 Ständen, fünf Konzerten und einem Krippenspiel stimmt Eibelshausen auf die Weihnachtszeit ein. Zwischen Marktplatz und Kirche spielt sich in Eschenburgs größtem Ortsteil alles ab: Am Freitag (1. Dezember) geht es um 18 Uhr los mit einem ein Krippenspiel und dem Posaunenchor des CVJM…

Am 01.12.2017 beginnt der Vorverkaufsstart der Schlossfestspiele Biedenkopf für den Sommer 2018. Als spezielle Weihnachtsaktion gibt es vom 01. – 23.12.17 sämtliche Eintrittskarten mit einem Frühbucherbonus von -10%. Erstmalig wird es im Sommer 2018 bei den Schlossfestspielen Biedenkopf ein Kindermusical für Kinder von 5 – 10 Jahren geben. Mit RITTER ROST UND DAS GESPENST, einem Musical frei nach der berühmten Vorlage von Hilbert und Janosa, gelangen die Zuschauer vom 15.07. bis zum 26.08.2018 in die fabelhafte Welt der Drachen und Gespenster.

Am Sonntag, den 3. Dezember 2017 – 1. Advent von 14:00 Uhr bis 21:00 Uhr Im mittelalterlichen Flair bieten wir Ihnen diverse Gaumenfreuden und allerlei zu erwerbende Dinge für Jung und Alt. Parkmöglichkeiten sind ausgewiesen.

Unsere Naturparkführer/innen nehmen Sie mit auf eine Reise durch Wälder und Wiesen, an Bachläufe und zu Wachholderheiden. Erfahren Sie mehr über die Geologie und die Entstehung unserer Kulturlandschaft und noch vieles mehr.

Die beliebte Aktion „Offenes Singen“ für alle zur gemeinsamen Einstimmung auf Weihnachten findet am Freitag, den 22.12.2017, um 17.30 Uhr auf Höhe des Rathauses statt. Weihnachtsstimmung gratis! Jeder kann mitmachen! Die Weihnachtsverlosung des Herborner Werberings mit attraktiven Gewinnen findet am 23.12.2017 ab 19.00 Uhr auf dem Marktplatz statt. Wir drücken Ihnen die Daumen!

Unter dem diesjährigen Motto „Wer weiter denkt – kauft näher ein“ fand am 1. Oktober 2017 der Tag der Regionen in Gladenbach statt.

Am 30. Oktober und 27. November sind für dieses Jahr die beiden letzten Energie-Sprechstunden in Eschenburg. Dieses neue regionale Beratungs-Angebot hat die „Hessische Energiespar-Aktion“ (HESA) nach der 8. Energie-Messe in der Gemeinde begonnen. Am letzten Montag im Monat gibt es die kostenlose Beratung zwischen 15 und 18 Uhr im Rathaus, das im Ortsteil Eibelshausen in der Nassauer Straße 11 steht.

Am Sonntag, 05. November 2017 findet der alljährliche Wandermarathon statt. Los geht’s für die Marathonwanderer um 7.30 Uhr in Herborn am Schießplatz. Der Halbmarathon startet um 11.30 Uhr in Mittenaar-Offenbach am Dorfgemeinschaftshaus. Nach jeweils 12-15 km der Strecke warten Versorgungsstationen auf Sie. Im Ziel am Kultur-, Sport- und Freizeitzentrum Bad Endbach werden die Teilnehmer zwischen 15.00 und 18.00 Uhr mit zünftiger Hinterländer Blasmusik empfangen.

Natur- und Fotofreunde aufgepasst! In der Zeit vom 2. bis 8. November sind in der Alten Färberei (Haus der Vereine, Mühlbach 5-7) in Herborn besondere Naturfotografien von Paul-Rainer Zipp zu sehen. Er hat Bilder unter anderem aus dem Lahn-Dill-Bergland, aus Osttirol und dem Westen der USA mitgebracht. Die Fotografien zeigen ganz besondere Blickwinkel und beweisen, dass der Fotograf ein gutes Auge für die Schönheit der Natur hat.

HAIGER „Die Welt der Saiten“ lautet das Motto in der Haigerer Stadtkirche, in der am 3. November (Freitag, 20 Uhr) Johannes Monno sowie Tomoko Kihara und Diego Jascalevich gastieren. Die Besucher erwartet eine Reise durch die Welt der Saitenmusik.