Das LEADER-Entscheidungsgremium hat am 15. März die ersten 9 Förderprojekte des Jahres 2017 befürwortet und aus dem Jahresbudget der Region bereits ca. 170.000,– € für Zuschüsse reserviert. Die Projekte wollen wir hier kurz vorstellen.

Die Naturkinder treffen sich ab dem 15. März bis November, außer den Ferien, mittwochs um 15:00 Uhr am Naturkundehaus in Damm. Das Naturkundehaus Damm ist geöffnet in den Monaten März bis November, sonntags von 15:00 bis 17:00 Uhr oder nach Vereinbarung.

Unsere Naturparkführer/innen nehmen Sie mit auf eine Reise durch Wälder und Wiesen, an Bachläufe und zu Wachholderheiden. Erfahren Sie mehr über die Geologie und die Entstehung unserer Kulturlandschaft und noch vieles mehr.

Zum ersten kulinarischen Sonntag der neuen Saison lädt der Herborner Werbering e.V. am 02.04. in die Bärenstadt. An verschiedenen Stellen der historischen Altstadt sind Stände und Buden aufgebaut, an denen man kulinarische „Brutzel-Kreationen“ probieren kann.

Viele heimische Wildkräuter, die besonders im Frühjahr voller Vitalität sprießen, werden immer noch als Unkraut verkannt! Doch statt auf den Kompost sollten sie in Küche und Kochtopf wandern! Ob in Kräuterbutter oder Quark, im Salat, als Gemüse, Tee oder in der Suppe – sie übernehmen den Frühjahrsputz in unserem Körper!

Mit Schaustellern, großem Vergnügungspark, aufregenden Fahrgeschäften und vielen Buden findet das Herborner Frühlingsfest wieder statt von Ostersamstag, 15.04. bis einschließlich Dienstag, 18.04.2017, auf dem Herborner Schießplatz (City Parkplatz).

Boolie Werthan hat ein echtes Problem. Was macht man, wenn die 72-jährige Mutter, eine ansonsten noch rüstige Dame, den brandneuen Wagen mit Schwung in Nachbars Garten setzt? Eigentlich hat sie ja nur das Gaspedal mit dem Bremspedal verwechselt. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert. Aber was nun?

Das Freizeitbad „Panoramablick“ ist ein Standort-Faktor. Deshalb ist das beliebte Schwimmbad auch dabei, wenn am 22. und 23. April die beiden Gemeinden Eschenburg und Dietzhölztal zusammen mit der Gewerbevereinigung GED zur elften Gewerbeausstellung einladen.

Entfliehen Sie Ihren Alltag, Stress und Lärm und begeben Sie sich auf die Reise ins hessische Hinterland Bad Endbach. Steigen Sie am Sonntagnachmittag aus Ihrem Auto aus und bemerken Sie sofort, irgendetwas ist hier anders! Die Entschleunigung beginnt, Sie kommen in aller Ruhe an.

Es ist geschafft! Nach etwa 120 Stunden intensiver Arbeit am PC, nach Sichtung von etwa 3000 Naturaufnahmen aus den letzten beiden Jahren, Nachbearbeitung vieler Bilder und einer nach eigener Meinung feinfühligen Zusammenstellung ist die aktuelle Multivisionsschau „Der Natur auf der Spur – Naturfotografie 2015 + 2016“ soeben fertig geworden.

Unsere Naturparkführer/innen nehmen Sie mit auf eine Reise durch Wälder und Wiesen, an Bachläufe und zu Wachholderheiden. Erfahren Sie mehr über die Geologie und die Entstehung unserer Kulturlandschaft und noch vieles mehr.

Die Schlossfestspiele der Stadt Biedenkopf suchen für die Welt-Premiere des Musicals DIE HATZFELDT Sängerinnen und Sänger für große und kleine solistische Rollen und für den Chor sowie Tänzerinnen und Tänzer. Für das Vorspielen bzw. Vorsingen sollten Interessierte etwa 10 bis 15 Minuten Zeit einplanen.

Pünktlich zur Karnevalssaison startet der Vorverkauf für „Narrhalla Mord“. Die Laientheatergruppe des Vereins Sinnvoll unterwegs e.V. bringt ihr viertes Krimidinner auf die Bühne: Angelehnt an den gleichnamigen Roman von Sinner Kriminalautor Rüdiger Geis führt das diesjährige Krimidinner die Zuschauer in die Tiefen der Karnevalsgesellschaft.

Den neuesten Roman von Rüdiger Geis präsentieren die Bücherei der Gemeinde und der Kulturkreis Eschenburg-Dietzhölztal am 2. Februar im Eschenburger Rathaus (Nassauer Straße 11). Spannend wird es um 19 Uhr, wenn der Autor aus seinem aktuellen Buch „Eine Seefahrt, die ist tödlich…“ vorliest.

Saisoneröffnung mit sieben Vorstellungen der Operette “Die Fledermaus” von Johann Strauß ab dem 11. Februar 2017. Hätte man Ihnen vor 20 Jahren von diesen erfolgreichen Perspektiven berichtet, wäre vermutlich keiner von ihnen auf die Idee gekommen, dass genau sie es sind, die dieses Figurentheater “Marionettentheater Schartenhof” zu einer solchen beliebten Institution entwickeln würden.

Seit elf Jahren ist sie „die kleine Messe der großen Möglichkeiten“. Die 8. Auflage der Energie-Messe in Eschenburg hat regionale Bedeutung: Am 11. und 12. Februar gibt es dort womöglich auch die ersten Informationen über die neugegründete Energiegenossenschaft im Lahn-Dill-Bergland.

Die tiefe Verbundenheit und Verehrung für Wildkräuter, Bäume und Sträucher hat bereits unsere Vorfahren fasziniert und zieht uns auch heute noch in seinen Bann. Wir spazieren gemütlich auf Wanderwegen durch die Natur und entdecken so manches Kraut am Wegesrand oder in der näheren Umgebung. Ich erzähle Ihnen interessante Dinge über die Kräuter wie z.B. Zusammenhänge in der Natur, alte Rezepte und Kräutergeschichten.

Auf Lummerland herrscht große Aufregung: Ein Paket ist angekommen, adressiert an Frau Mahlzahn – der Inhalt: ein Baby. Da es auf Lummerland keine Frau Mahlzahn, sondern nur eine Frau Waas gibt, nimmt diese den kleinen Jungen, der Jim Knopf genannt wird, bei sich auf… Michael Endes Kinderbuch, das seit über 50 Jahren und spätestens seit der Augsburger Puppenkiste große und kleine Kinder verzaubert, erzählt von einer ungeheuerlichen Reise, die man nur meistern kann, wenn man wahre Freunde hat.

Unsere Naturparkführer/innen nehmen Sie mit auf eine Reise durch Wälder und Wiesen, an Bachläufe und zu Wachholderheiden. Erfahren Sie mehr über die Geologie und die Entstehung unserer Kulturlandschaft und noch vieles mehr.

Die Johanneskapelle in Ewersbach ist am 6. Januar zum fünften Mal Schauplatz des “Neujahrsempfangs” des Kulturkreises Eschenburg-Dietzhölztal. Was ein wenig förmlich klingt, ist eigentlich ein lockerer Auftakt: Der KKED möchte mit gutgelaunten Gästen bei freiem Eintritt in der Johannes-Kapelle ins neue Jahr starten.

Sie sind alte Bekannte in Herborn und für das erste musikalische Ausrufezeichen des neuen Jahres zuständig: Die Smetana Philharmoniker Prag unter der Leitung von Hans Richter spielen am 9. Januar im Festsaal der Vitos GmbH zum Neujahrskonzert auf.

„Männerhort“ heißt die raffinierte Komödie über Shoppingwahn, Beziehungsmuster und Männerbedürfnisse, die die Burghofbühne Dinslaken am 22. Januar (Sonntag, 20 Uhr) in der Stadthalle präsentiert.

In jeder Stadt kann man sie samstagnachmittags sehen: Pärchen, die gemeinsam shoppen. Was für die Frauen Entspannung und Unterhaltung verspricht, ist für die Männer der blanke Horror. Wie schön wäre es, wenn man(n) einen Ausweg finden könnte, ohne dass Frau böse wird!

Die Stadt Haiger bietet bis zum 15.01.2017 wieder ein kulturelles (Weihnachts-)abonnement mit drei Theaterveranstaltungen.

Nach über 11 Jahren und mehreren hundert Kontroll-Kilometern wurden die beiden Wegepaten am Hessischen Rothaarsteig Roland Meißgeier (Haiger) und Olaf Groos (Herborn) verabschiedet.

Unsere Naturparkführer/innen nehmen Sie mit auf eine Reise durch Wälder und Wiesen, an Bachläufe und zu Wachholderheiden. Erfahren Sie mehr über die Geologie und die Entstehung unserer Kulturlandschaft und noch vieles mehr.