Das Frühjahr und Ostern laden ein sich wieder mehr draußen in der Natur zu bewegen, daher kommt pünktlich dazu der neue Veranstaltungskalender des Naturparks heraus

Ab Freitag 1. Dezember findet bis zum 29. Dezember jedes Wochenende der Bergwinter am Schönblick auf dem Hohenbogen statt. Wo hat die Weihnachtsgeschichte wirklich stattgefunden? Sicher nicht auf einem mondänen Platz mitten in der Stadt oder auf einer prachtvoll angelegten Promenade! Vielmehr in einer bescheidenen (Berg-)Hütte. Nur passend und folgerichtig wenn auch ein kleiner Winteradventsmarkt

Am Samstag, 02.12.2017 veranstaltet die Festspielgemeinschaft Bad Kötzting e.V.  heuer zum wiederholten Male den Weihnachtsmarkt “Winterzauber”. Von 14:00 – 22:00 Uhr können Sie die bezaubernde Atmosphäre auf dem Gelände rund um den Ludwigsturm genießen. Duftende Weihnachtsschmankerl – Glühwein, Most und Kunsthandwerk erwarten Sie. Erleben Sie den Ludwigsberg in weihnachtlichen Gewand und entdecken Sie schöne Geschenkideen. Ab

Am Sonntag den 10.12.2017 beginnt um 13 Uhr der Weihnachtsmarkt im Tierpark Lohberg. Erleben Sie einen stimmungsvollen Rundgang durch unseren weihnachtlich geschmückten Tierpark. Rund um das Haus am Elchsee präsentiert sich ein kleiner Weihnachtsmarkt, wo man sich bei Punsch, Glühwein und anderen Leckerei aufwärmen kann. Auch einige Handwerker zeigen dort ihre selbst hergestellten Produkte. Gegen

Am Freitag den 8. Dezember liest Dieter Radl  in der Vorweihnachtszeit. Der Abend beinhaltet einen besinnlichen-philospohischen Teil, “Bethlehem”, den Kern der Weihnachtsgeschichte und ein fröhlicher Teil über Ereignisse in der Vorweihnachtszeit. Das Ganze in Begleitung einer stimmigen Musik. Karten für die Veranstaltung gibt es ab 2. Oktober 2017 im Tourismusbüro Falkenstein, Tel. 09462 / 9422-20.

Ab Samstag den 9. Dezember findet wöchentlich samstags (10. Februar) von 13 Uhr bis 17 Uhr statt. In „Genau aso is gwen“ wird die bäuerliche Vergangenheit früherer Jahre wieder auferweckt. Bei dieser geschichtsträchtigen Tour durch die drei Dörfer Arrach, Ottenzell und Haibühl erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes über das frühere Bauernleben im Lamer Winkel, über Bräuche und

Sonntag, 17.12.2017 veranstaltet der Kultur- und Heimatverein Falkensteiner Vorwald e.V. um 15 Uhr ein Konzert in der St. Valentin Kirche in Arrach bei Falkenstein. Es spielt das Streichquintett des Philharmonischen Orchesters Regensburg.  

9. Arracher See-Weihnacht” … der besondere Christkindlmarkt im Lamer Winkel am 17.Dezember 2017 Ein großes Angebot an über 30 Verkaufsbuden mit: Weihnachts-Spezialitäten, Geschenken für jeden Anlass, Bastel- und Handarbeiten, Wolle, lebendige Krippe, Pferdekutschfahrten, Kinderprogramm, zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten, Feuerzangenbowle aus dem Kessel, u.v.m!  Wunderschönes weihnachtliches Rahmenprogramm mit einheimischen Gesangs- und Instrumentalgruppen:  14 Uhr: Eröffnung ca. 17:00

Weihnachten steht schon vor der Tür und das heißt nicht nur sich um Geschenke zu kümmern, sondern es ist auch die „staade Zeit“. Damit verbindet jeder automatisch auch Kerzenschein und Plätzchenduft. Doch nicht nur zuhause, sondern auch auf den zahlreichen Weihnachtsmärkten im Naturpark. So einen abendlichen Besuch auf einem der Märkte hat fast jeder zumindest

Wer noch nicht da war, hat definitiv etwas verpasst! Also, auf geht’s  am 27.12.2017 nach Lam wenn’s auf dem Dorfanger in Engelshütt wieder heißt „Rauhnacht is… !“ . Aufgewärmt wird ab 18 Uhr bevor es dann um 19 Uhr mit dem Rauhnachttreiben beginnt. Die Lamer Rauhnacht ist ein Open-Air-Event. Eine witterungsentsprechende Bekleidung ist daher empfehlenswert. Vorsorglich

Ausstellung von Weihnachtskrippen aus unterschiedlichen Regionen vom Aussteller Erich Gürster. Die Ausstellung ist von 26.12.2017 – 06.01.2018 jeweils von 13 – 17 Uhr zugänglich. Bei der Vernissage, Silvester, Neujahr und Hl.-Drei-König wird die Besuchszeit (mit musikalischer Untermalung) auf 10 bis 17 Uhr ausgedehnt, bei Bedarf auch länger. Wochentags spielt Dieter Lahme auf dem Saxophon Weihnachtslieder. Wie

Am Samstag den 4. November können sie unter der Leitung von Kathrin Robl Uhr ihre eigenen Seifen herstellen.

Am Sonntag den 5. November kommt der Kasperl in das LBV Zentrum Mensch und Natur in Nößwartling.

Am Freitag den 24. November gibt es um 19:30 Uhr im Hotel Randsberger Hof einen ungewöhnlichen Vortrag, der Gruseln, Schaudern und Staunen bietet.

Im November steht der Winter vor der Tür und es wird für alle Zeit sich entsprechend zu rüsten.

Wer heute in einer besonderen Region, so auch in einem Naturpark Urlaub macht oder dort lebt, möchte gern auch regionale Produkte genießen.

Am Samstag den 7. Oktober können Sie den Neubäuer See in seiner herbstlichen Pracht kennen lernen. Mit der Natur- und Landschaftsführerin Berta Huthöfer treffen sie sich um 14 Uhr beim Seewirt am Campingplatz in Neubau, von dort geht es rund um den See. Dabei erfahren sie viel über die Besonderheiten der Natur aber auch über

Am Montag den 2. Oktober können sie um 14 Uhr einen geführten Spaziergang bei Bodenwöhr machen. Geführt von Renate Krause, Naturpädagogin, entdecken sie die tollen Tricks der Pflanzen wie sie für Nachwuchs sorgen. Außerdem beobachten sie wie sich der Wald und die Heide auf den Winter vorbereiten. Treffpunkt ist der Waldlehrpfad Postlohe

Am Mittwoch den 4. Oktober können sie um 10:30 Uhr an einem Rundgang um den Kleinen Arbersee teilnehmen. Hierbei erfahren sie wie der See entstanden ist und welche heimlichen Bewohner sich dort aufhalten. Treffpunkt ist an der Holzbrücke direkt am See, sie können von Lohberg  mit der Kleinen Arbersee-Bahn direkt bis zum See fahren. Eine

Am Freitag den 6. Oktober gibt es 8:15 Uhr die Möglichkeit an einer interessanten Wanderung teilnehmen. Ausgehend von Neukirchen beim Heiligen Blut geht es auf dem Ostbayerischen Jakobsweg über den Burgstall wieder bis nach Eschlkam. Bei dieser mittelschweren bis anspruchsvollen Wanderung erfahren sie viel über Flora und Fauna, aber auch über die “Unvollendete”. Treffpunkt ist

Am Freitag den 6. Oktober gibt es um 19:30 Uhr einen interessanten Vortrag. Im LBV-Zentrum Mensch und Natur in Nößwartling hält Professor Dr. Franz Bairlein, Vogelwarte Helgoland, zu diesem Thema einen Vortrag. Die Welt und Biologie der Vögel verschiebt sich, ob Zugstrecken, Aufenthaltszeitpunkte oder Brutbiologie, alle diese Phänomene und die Auswirkungen des Klimawandel auf die

Am Sonntag den 8. Oktober geht es 10 Uhr am Wanderparkplatz Rißloch los zu einer Wanderung. Es geht zu den beiden höchsten Wasserfällen des Bayerischen Waldes vom Rißloch zum Hochfall unterwegs erfahren sie von Gebietsbetreuer Johannes Matt allerlei Interessantes über die Natur rund um die Wasserfälle. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, festes Schuhwerk und wetterfeste

Am Mittwoch 11. Oktober können sie um 14 Uhr zusammen mit der Gebietsbetreuerin Anette Lafaire den Kleinen Arbersee erforschen. Hierbei erfahren sie wie der See entstanden ist und welche Besonderheiten er auch heute noch aufweist. Treffpunkt ist die Holzbrücke direkt am See, sie können von Lohberg aus bequem mit der Kleinen Arbersee-Bahn bis zum See

Am Mittwoch den 18. Oktober gibt es um 10:30 Uhr eine Führung am Kleinen Arbersee. Was hat der See mit der letzten Eiszeit zu tun und woher kommen die schwimmenden Inseln? Die Antworten auf diese Fragen erhalten sie bei diesem gemütlichen Rundgang um den See. Dabei werden auch noch weitere Geheimnisse über das Naturschutzgebiet verraten. Treffpunkt

Am Mittwoch 25. Oktober können sie um 14 Uhr zusammen mit der Gebietsbetreuerin Anette Lafaire den Kleinen Arbersee erforschen. Hierbei erfahren sie wie der See entstanden ist und welche Besonderheiten er auch heute noch aufweist. Treffpunkt ist die Holzbrücke direkt am See, sie können von Lohberg aus bequem mit der Kleinen Arbersee-Bahn bis zum See

Am Freitag den 27. Oktober gibt es um 19:30 Uhr einen Ausflug in die Ägäis. Im LBV-Zentrum Mensch und Natur führt sie Herr Dr. Jökicke in die faszinierende Welt der Orchideen. Seine Bilder stammen aus der Frühlingswelt von Lesbos, Samos und Chios. Die hohen Berge dieser Inseln sorgen für reichlich Niederschlag in den Wintermonaten, wodurch