Der im Hochspessart gelegene Rohrberg mit sein alten Eichen und Buchen wurde am 6. Januar 1928 als erstes Naturschutzgebiet in Bayern ausgewiesen. Noch heute faszinieren die Baumriesen zahlreiche Besucher.

Wandern Sie mit Naturparkführer Albert Steffl zur Burg Wildenstein und erfahren Sie viel Interessantes zur Region.

Genusswanderreisen auf Premiumwegen und dem Werra-Burgen-Steig Hessen.

Unter fachkundiger Führung bei besonderem Licht und Ambiente erleben Sie am 03.01.2018 einen Vielen noch vollkommen unbekannten Winterwald zur Abendstunde. Zum Abschluss sind Sie eingeladen zu einem Glas Glühwein oder einem alkoholfreiem Punsch.

Vom 05. bis 07. Januar 2018 kann jeder Naturbegeisterte unsere gefiederten Freunde im Garten, Park oder Feld eine Stunde lang zählen und die Ergebnisse unter www.stunde-der-wintervoegel.de melden.

Die Jahrtausende währende Enträtselung des Universums ist ein Triumph des Geistes – und jeder kann an diesem Erbe teilhaben. Astronomie ist Staunen, Neugier, Zeitreise, Naturerlebnis, Romantik, Geschichte, Philosophie und so Vieles mehr als „nur“ Physik und Technik. Rainer Kesper vom Verein Sternwarte Bad Kreuznach e.V. nimmt uns am 11.01.2018 mit zu Sternschnuppen, Lichtjahren und Unendlichkeit.

Das Insektensterben ist zurzeit großes Thema in den Medien. Aber ist es wirklich so dramatisch? Was sind die Ursachen und was kann man dagegen tun? Rainer Michalski vom NABU Bad Kreuznach und Umgebung berichtet darüber am 18.01.2018 in seinem Vortrag.

Während die Tagfalter zu den beliebtesten und bekanntesten Insekten gehören, finden die eher unscheinbaren und meist versteckt lebenden Nachtfalter vergleichsweise wenig Aufmerksamkeit. Der Vortrag von Dr. Thomas Geier am 25.01.2018 gibt einen Überblick über die Artenvielfalt und Lebensweise der einheimischen Nachtfalter sowie ihre Bedeutung für andere Organismen.

Stellen Sie sich vor….Sie wandeln durch den Park, entdecken verborgene Plätze, meinen Musik zu hören,-Gläser klirren, ein Maskenball ? Lassen Sie sich ein! Mit Heinrich durch den Park – Heinrich und Jugend Termine: 20.1.2018   10.00 Bitte anmelden unter: 0176 23358515, Kosten: 5 € pro Pers. Leitung: Ursula Wackrow zertifizierte Kultur-u.Landschaftsführerin

Die SooNahe Beziehungskiste bietet regionale Produkte aus dem Naturpark Soonwald-Nahe für jeden Geschmack.

Das Projekt „Katzensprung – Kleine Wege. Große Erlebnisse“ hat sich zum Ziel gesetzt, klimaschonende Reiseangebote in Deutschland bekannter und besser auffindbar zu machen. Seit Oktober ist hierzu die neue Website www.katzensprung-deutschland.de online.

Bei der Mitgliederversammlung des Grünland Spessart e.V. wurde unter anderem ein Rückblick auf Projekte des vergangenen Jahres geworfen und der 1. Vorsitzende Dr. Guido Steinel gewählt. Präsentiert wurde zudem eine neue Vertriebsplattform im Internet, über welche die Kunden Fleisch direkt von den Erzeugern beziehen können.

Mit dem tollen Feuerwerksfoto von Stefan Willmann aus dem Naturpark Saar-Hunsrück wünschen wir allen Leserinnen und Lesern ein gesundes, frohes neues Jahr!

Die Naturparkverwaltung lädt am 22. Februar, 9.30 Uhr zum Kleinen Naturschutztag in den Saal der Regionalwerkstatt Stechlin in Menz ein.

Wandern Sie auf alten Wegen und Pfaden und entdecken Sie die 5 Steinkreuze, die im 15. und 16. Jahrhundert aufgestellt wurden.

Herzhaft, natürlich und kerngesund: Unzweifelhaft treffen diese Attribute auf den Fränkischen Grünkern zu, über dessen wohltuende Wirkung schon Hildegard von Bingen wusste. Der Neckartal Odenwald Kreis hat 63 klassische bis moderne Rezepte gesammelt und in dem neuen Buch „Hauptsache Grünkern“ veröffentlicht.

Mit dem Foto eines Greifvogels in Triumphpose auf einem verendeten Reh wurde Gernot Blum Jahressieger im Fotowettbewerb „Augenblick Natur!“ 2017.

Mit knapp 1.500 €uro spendeten dm-Märkte in der Naturparkregion am „Giving Friday“ fünf Prozent des Tagesumsatzes für die Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Begleiten Sie Naturparkführerin Elke Böhm und erkunden Sie die Tier- und Pflanzenwelt im winterlichen Wald.