Am 19. Mai stellte Vorsitzender Bernd Fuhrmann sowie Geschäftsführer Detlef Lins in Düsseldorf den Wettbewerbsbeitrag unseres Naturparks im Rahmen des Landeswettbewerbs „Naturparke.2018.NRW“ vor.

Markant und schon von Weitem sichtbar machen die in beiden Fahrtrichtungen montierten Tafeln neben der Sauerlandlinie Höhe Meinerzhagen auf den Fernwanderweg Sauerland-Höhenflug mit seinem weitläufigen Panorama aufmerksam.

Die Geschäftsführung des Naturparks Sauerland-Rothaargebirge nahm vom 2. bis 4. Mai an der Tagung der Naturparkvertreter aus ganz Deutschland in Bad Malente teil.

Im Rahmen der letzten Vorstandssitzung wurde der langjährige Kreisdirektor Siegen-Wittgensteins, Frank Bender vom Vorstand verabschiedet.

Am 12.05.2016 hat das Naturparkteam, der Sauerland-Tourismus, die Sauerland-Radwelt und Vertreter der Sauerland-Wanderdörfer an der Schulung zum Natursportplaner vom Deutschen Wanderverband teilgenommen.

Am kommenden Sonntag heißt es wieder: Die Männer mit den markanten Hüten machen sich auf zu den alten Bäumen im Land – und alle Wanderer, die ihnen folgen, werden echte Naturschätze erkunden.

Im Rahmen der monatlichen Teamsitzung am 10.05. hat das gesamte Team des Naturparks Sauerland-Rothaargebirge das Naturschutzzentrum Arche Noah in Menden besichtigt. Herr Hering, Leiter des Naturschutzzentrums zeigte in einer rund 1,5 Stunden dauernden Führung dem Team die Außen- und Innenanlage und berichtete über das vielfältige Angebot, an denen Kinder und Jugendliche teilnehmen und so spielerisch

Eines der wichtigen Handlungsfelder des neuen Naturparks ist es, Kindern und Jugendlichen den gewissenhaften Umgang mit Natur und Landschaft nachhaltig zu vermitteln. In der heute oftmals medial überprägten Umwelt steht der Naturpark daher vor der großen Herausforderung, bei Kindern und Jugendlichen zunächst das Interesse und nicht zum Schluss auch die Begeisterung für eine umweltbewusste und

Auf der letzten Mitgliederversammlung hat der Heimatbund Märkischer Kreis e.V. beschlossen, Mitglied im neuen Naturpark Sauerland-Rothaargebirge zu werden. Wir freuen uns hierüber natürlich sehr und begrüßen die Heimatfreunde aus dem Märkischen Kreis in unserem Verein. Das selbst gegebene Aufgabenfeld des Heimatbundes Märkischer Kreis e.V. passt bestens zu den Zielen unseres Vereins. Unter der Rubrik „Ziele“

Für die Errichtung einer neuen Schutzhütte am „Franzosenkreuz“ bei Winterberg-Züschen konnte ein geeigneter Standort gefunden werden. Bei spätwinterlichem Wetter trafen sich Ende April 2016 Vertreter zahlreicher Züschener Vereine und der Stadt Winterberg mit dem Geschäftsführer Detlef Lins und der Regionalmanagerin für den Hochsauerlandkreis, Petra Mengeringhausen, am historischen „Franzosenkreuz“ in der Nähe von Winterberg-Züschen. Die Schutzhütte

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Diese Redensart gilt auch für das 200-jährige Jubiläum, das der Kreis Olpe im Jahr 2017 begehen wird. Das Kreisjubiläum bietet Anlass, die Geschichte und heutige Bedeutung des Kreises Olpe durch Veranstaltungen und Projekte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, nachhaltig ins Bewusstsein zu rücken und damit einen Beitrag zur Identifikation

  Offizielle Eröffnung durch Landrat Thomas Gemke um 18.30 Uhr Das Kulturfestival am 09. Juli 2016 für die ganze Familie hat sich diesmal ganz der kulturellen Stilrichtung des “Steampunk” verschrieben. Modisch und ideell bewegen sich die Künstler im Viktorianischen Zeitalter Englands und geben sich der Ästhetik von Bolzen, Zahnrädern und anderen technischen Revolutionen, vor allem

Das obere Benfetal im Süden der Gemeinde Erndtebrück gehört zum Naturschutzgebiet Rothaarkamm und Wiesentäler. Hier stehen Ende Mai und Anfang Juni die Wiesen und Weiden des Benfer Grundes in voller Blüte. Seltene Orchideen, wie Geflecktes oder Breitblättriges Knabenkraut kommen hier vor, aber auch Pflanzen mit sonderbaren Namen wie Läusekraut, Blutwurz oder Blutauge sind hier zu

Nach den großen Erfolgen in den Vorjahren gehen auch im nächsten Jahr wieder mehrere hundert Läufer beim dritten Sauerland-Höhenflug-Trailrun in Sundern-Hagen an den Start. Am 12.06.2016 können wieder drei verschiedene Strecken mit Halbmarathon, 10 km und 5 km unter die Laufschuhe genommen werden. Die Online-Anmeldung läuft noch bis zum 03.06.2016, Nachmeldungen am Tag des Trailruns sind aber

Das traditionsreiche Museum blickt auf eine 110-jährige Geschichte zurück. Multimedial und zeitgemäß aufgearbeitet, wird hier die Kunst und Kultur des südlichen Westfalens und des Kreises Olpe vermittelt. Aufgrund der jahrzehntelangen und kontinuierlichen Sammlungstradition besitzt das Museum aktuell eine ungewöhnlich reiche Sammlung. Neben seiner Dauerausstellung präsentiert das Südsauerlandmuseum spannende und abwechslungsreiche Sonderausstellungen. Am 12. Juni 2016

Ambitioniert ist das Team des Naturparks Sauerland-Rothaargebirge in seine Arbeit gestartet und hat sich sogleich hohe Ziele gesteckt: Der Beitrag zum Landeswettbewerb „Naturpark.2018.Nordrhein-Westfalen“ wurde beim NRW-Umweltministerium eingereicht.

Zu Beginn der Arbeit im neuen Naturpark musste zunächst eine Bestandsaufnahme der vorhandenen Infrastruktur vorgenommen werden. Die Besichtigung von Einrichtungen der ehem. Naturparke Ebbegebirge, Homert und Rothaargebirge ist inzwischen abgeschlossen.

Nachdem der Vorstand im Februar erstmals in 2016 getagt hat und die Geschäftsstelle seit November ihre Arbeit aufgenommen hat, soll nun auch der Naturparkausschuss eingerichtet werden.

Von Angesicht zu Angesicht mit den sanften Riesen – Am 04.03.16 hat das Team des Naturparks Sauerland-Rothaargebirge die Wisent-Welt Wittgenstein im Rahmen eines Informationsausfluges besucht.

Unter dem Motto “Von der Vergangenheit in die Zukunft” hat die Bezirksregierung Arnsberg den 6. Naturschutzpreis ausgeschrieben. Bis zum 31. Mai 2016 können Sie sich für den Naturschutzpreis bewerben.

Der Eisenhutblättrige Hahnenfuß ist eine boreo-alpine Pflanzart, die an kühl-feuchte Lebensbedingungen angepasst ist. Geeignete Lebensräume findet sie in hiesigen Breiten in den höher gelegenen Gebieten der Mittelgebirge oder im alpinen Bereich.

Die Biologischen Stationen des Märkischen Kreises, des Kreises Siegen-Wittgenstein und des Hochsauerlandkreises haben ihr Jahresprogramm 2016 veröffentlicht. Alle drei Stationen haben mit Hilfe vieler ehrenamtlicher Helfer ein vielfältiges Programm zusammengestellt.

Fotos von Teilnehmern aus Kursen der VHS Menden- Balve- Hemer zeigen in der Ausstellung vom 11.03.2016-05.04.2016 im Rathaus Balve ihre besten Werke aus dem Hönnetal.

Der gemeine Zauberer Gwendolin hat alle Zaubergegenstände verhext! Die Hexen bitten uns, ihnen zu helfen. Gemeinsam verwandeln wir alle Dinge zurück in magische!

Entdecken Sie das aufblühende Sauerland gemeinsam mit den Sauerländer Wandergasthöfen.