(Fahrradtour / Natur allgemein) Donnerstag, 01.06.2017 Uhrzeit: von 14:00 bis 19:00 Mit dem Fahrrad geht es durch den Naturpark Maas-Schwalm-Nette und darüber hinaus. Die Touren werden in gemächlichem Tempo gefahren und sind daher auch für ältere Teilnehmer geeignet. Es wird nach halber Strecke eine Einkehr zur Erholung bei Kaffee und Kuchen (Selbstzahlung) angeboten. Treffpunkt: 41334

(Aktivität / Sonstiges) Samstag, 03.06.2017 Uhrzeit: von 10:30 bis 17:00 – von der Rohwolle zum gesponnenen Faden – Wolle vom Schaf direkt in ihre Hand oder gewaschen und gekämmt? – mit der Spindel und Spinnrad zu einem gesponnenen Faden. Ob dick, dünn oder gekräuselt, der Faden verbindet unsere kleine Runde an diesem Tag! Treffpunkt: Naturschutzstation

(Wanderung / Vögel) Samstag, 03.06.2017 Uhrzeit: von 05:00 bis 07:00 Die Wiesenlandschaft des Lüsekamps ist am frühen Morgen noch in Nebel gehüllt. Es wird gewandert und den Gesängen der Vögel gelauscht. Jetzt singen noch alle: Teichrohrsänger, Wiesenpieper, Dorngrasmücke, Blaukehlchen und Rohrammer. Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Parkplatz an der Grenze, Landhotel Bosrijk Leitung: Dipl.-Biol. Stefani Pleines/Biologische Station

(Wanderung / Vögel) Samstag, 03.06.2017 Uhrzeit: von 20:00 bis 23:45 Ornithologische Nachtwanderung zum Nationalpark Meinweg (NL). Die wohl schönste Heidelandschaft unserer Region ist der Lebensraum des seltenen und eigenartigen Ziegenmelkers. Weitere Vogelarten erwarten uns, wie Blaukehlchen, Waldschnepfe, Feldschwirl und Kuckuck. Treffpunkt: 41372 Niederkrüchten-Elmpt, Wanderparkplatz “Hillenkamp”, in Elmpt “Kreithövel” abbiegen, über die Autobahn, dann links “Hillenkamp”

(Wanderung / Natur allgemein) Samstag, 03.06.2017 Uhrzeit: von 11:00 bis 15:00 Die geführte deutsch-niederländische Hundewanderung führt zunächst zum romantisch im Wald gelegenen Rhododendron Park mit Teehaus, Brücken und Wasser. Am Kloster vorbei geht es auf verwunschenen unsichtbaren Pfaden durch Eichen- und Buchenhain zum sumpfigen Einzugsgebiet des Rothenbachs und zurück zur Dalheimer Mühle. Treffpunkt: Wanderparkplatz “Deutsches

(Wanderung / Kultur(geschichte)) Sonntag, 04.06.2017 Uhrzeit: von 14:30 bis 15:45 Schloss Tüschenbroich mit seinen beiden Mühlen und der im Wald gelegenen Ulrichskapelle sind Themen dieser Führung. Die Geschichte vom Schloss, welches seinen Ursprung auf der Motte hatte, bildet den Kernpunkt der Führung. In der Ulrichskapelle können Sie den drei Sagen lauschen, die sich um diese

(Aktivität / Flora und Vegetation) Sonntag, 04.06.2017 Uhrzeit: von 14:30 bis 15:30 Der Naturschutzhof bietet Besuchern spannende Entdeckungen rund um die Natur. Das Außengelände von ca. 2ha lädt dazu ein, eine beeindruckende Vielfalt an Farben, Gerüchen und Geräuschen zu erleben und zu genießen und zahllose Ideen für die Gestaltung des eigenen Gartens zu sammeln. Treffpunkt:

(Fahrradtour / Natur allgemein) Montag, 05.06.2017 Uhrzeit: von 10:00 bis 18:00 Durch die Dilborner Benden fahren wir zum Weißen Stein im Brachter Wald. Entlang der Maas geht es zur Fähre. Wir setzen über und erradeln die Maas- und Peel-Route über die Maasterrassen (ca. 54 km mit Pausen/Einkehr). Treffpunkt: 41379 Brüggen, Burgwall 4, im Innenhof der

(Ausstellung/Führung durch Ausstellung / Natur allgemein) Montag, 05.06.2017 Uhrzeit: von 10:30 bis 17:00 Die Schrofmühle ist die einzige funktionstüchtige Wassermühle mit Getreidemahlwerk und Ölmühle am Niederrhein. An den Mühlentagen wird Getreide gemahlen und Leinöl ausgepresst. Außerdem besteht Gelegenheit, die Dauerausstellung “Wegberg, das Tal der Mühlen” zu besichtigen. Treffpunkt: Schrofmühle, Schrofmühle 2, 41844 Wegberg (Rickelrath) Leitung:

(Aktivität / Flora und Vegetation) Dienstag, 06.06.2017 Uhrzeit: von 17:30 bis 19:00 Die Pflanzen im Jahresverlauf – angefangen mit den ersten zarten Frühlingskräutern, über die Blüten, bis zu den Herbstfrüchten. Immer wieder aufs Neue faszinierend ist es zu entdecken, welche Geschenke von Mutter Natur meist unbeachtet am Wegesrand wachsen. Treffpunkt: Naturschutzstation Haus Wildenrath e.V., Naturparkweg

(Fahrradtour / Kultur(geschichte)) Mittwoch, 07.06.2017 Uhrzeit: von 10:00 bis 15:30 Tages-Radwanderung (ca. 65 km) des Heimatvereins Wassenberg e.V. Radwanderfreunde – auch Nichtmitglieder – sind herzlich eingeladen. Die Mitnahme von Reiseverpflegung wird empfohlen. Auf der Rückfahrt ist eine Einkehr vorgesehen. Treffpunkt: Begegnungsstätte am Pontorsonplatz, Pontorsonallee 16, 41849 Wassenberg Leitung: Walter Brehl/Heimatverein Wassenberg e.V. Telefon: +49(0)2432-5378 Sprache:

(Fahrradtour / Natur allgemein) Donnerstag, 08.06.2017 Uhrzeit: von 14:00 bis 19:00 Mit dem Fahrrad geht es durch den Naturpark Maas-Schwalm-Nette und darüber hinaus. Die Touren werden in gemächlichem Tempo gefahren und sind daher auch für ältere Teilnehmer geeignet. Es wird nach halber Strecke eine Einkehr zur Erholung bei Kaffee und Kuchen (Selbstzahlung) angeboten. Treffpunkt: 41334

(Wanderung / Natur allgemein) Samstag, 10.06.2017 Uhrzeit: von 10:00 bis 14:00 Die Wanderung führt uns von Brempt über die Höhen am Hariksee und zum Mühlrather Hof in Laar. Über Gützenrath geht es zurück nach Brempt (ca. 11 km). Nach der Wanderung ist eine Einkehr im Café Kännchen vorgesehen. – Änderungen der Wegstrecke und der Veranstaltungsdauer,

(Wanderung / Vögel) Samstag, 10.06.2017 Uhrzeit: von 21:00 bis 23:45 Der nachtaktive Ziegenmelker ist eine der größten Raritäten im ehemaligen Depot Bracht. Auf dieser Abendwanderung werden wir seinem schnurrenden Gesang lauschen und versuchen, ihn zu Gesicht zu bekommen. Treffpunkt: 41379 Brüggen-Genholt, Naturschutzgebiet Brachter Wald, Haupteingang am Ende der St. Barbara-Straße Leitung: Dipl.-Biol. Peter Kolshorn/Biologische Station

(Wanderung / Natur allgemein) Samstag, 10.06.2017 Uhrzeit: von 15:00 bis 18:00 Anhand einer Rundwanderung durch den Effelder Wald, die auch am Waldsee und am Rothenbach entlang führt, wird die dortige Tier- und Pflanzenwelt unter besonderer Berücksichtigung der Waldränder und Gewässer gezeigt. Treffpunkt: 41849 Wassenberg-Effeld, Kirche an der Ecke Kapellenstraße/Kreuzstraße Leitung: Dr. Rainer Brüß/Naturpark Schwalm-Nette Sprache:

(Aktivität / Landwirtschaft und Regionalvermarktung) Samstag, 10.06.2017 Uhrzeit: von 14:00 bis 17:00 Wir besuchen die aufmerksamen und wachsamen Schafe auf der Wiese. Beobachten sie, lernen ihre Verhaltensweisen und Anatomie kennen. Wenn das Wetter es zulässt, erleben wir, wie sie geschoren werden. Auch werden wir Wolle waschen und kardieren. Zum Abschluss testen wir unser Wissen. Treffpunkt:

(Wanderung / Natur allgemein) Sonntag, 11.06.2017 Uhrzeit: von 11:00 bis 15:00 Viele kennen die Mündung oder den Verlauf der Schwalm, nur wenige das Quellgebiet. Bei einer Wanderung von ca. 10 km lernen wir das Quellgebiet kennen und sehen mit etwas Glück einen Eisvogel, Rehe oder Füchse. Treffpunkt: Parkplatz an der Tüschenbroicher Mühle, Gerderhahner Straße 1,

(Fahrradtour / Sonstiges) Sonntag, 11.06.2017 Uhrzeit: von 09:30 bis 13:00 Auf einer ca. 17 km langen Radwanderung werden Anlagen (Pumpstation, Rückhaltebecken) sowie renaturierte und künstliche Gewässer im Raum Grefrath besichtigt und daran die Anforderungen der Gewässerbewirtschaftung am Niederrhein erläutert. Abschließend kann der Fuhrpark des Verbandes besichtigt werden. Treffpunkt: Wasser- und Bodenverband der Mittleren Niers, Bleichweg

((Dia)-Vortrag / Natur allgemein) Montag, 12.06.2017 Uhrzeit: von 15:00 bis 16:00 Die Lesepatin Marietta Suwandy der Stadtbücherei Nettetal liest auf dem Naturschutzhof Geschichten vor zum Thema „Der Natur auf der Spur“ (für Kinder ab 3 Jahren). Treffpunkt: NABU Naturschutzhof Sassenfeld 200 41334 Nettetal Leitung: Marietta Suwandy Telefon: +49(0)215389374 Anmeldung erforderlich Kosten: kostenfrei Für Kinder geeignet

(Aktivität / Flora und Vegetation) Mittwoch, 14.06.2017 Uhrzeit: von 18:00 bis 19:30 Bei einem Rundgang über den Naturschutzhof werden Wildpflanzen und Gehölze vorgestellt, die Menschen schon seit langer Zeit zu nutzen wissen. Die Exkursion vermittelt Ihnen einen Einblick in die vielen Einsatz-, Verarbeitungs- und Anwendungsmöglichkeiten der wilden Kräuter. Treffpunkt: NABU Naturschutzhof Nettetal, Sassenfeld 200, 41334

(Wanderung / Kultur(geschichte)) Mittwoch, 14.06.2017 Uhrzeit: von 14:00 bis 16:00 – Altstadtrundgang mit Besichtigung des Bergfrieds – Der Rundgang führt uns zu den interessantesten Orten innerhalb und außerhalb der Stadtmauer. Unter anderem wird der Frage nachgegangen, woher die Ziegelsteine für die Stadtmauer kamen. Es geht also um die Geschichte und die Geschichten einer Stadt. Treffpunkt:

(Fahrradtour / Natur allgemein) Donnerstag, 15.06.2017 Uhrzeit: von 14:00 bis 19:00 Mit dem Fahrrad geht es durch den Naturpark Maas-Schwalm-Nette und darüber hinaus. Die Touren werden in gemächlichem Tempo gefahren und sind daher auch für ältere Teilnehmer geeignet. Es wird nach halber Strecke eine Einkehr zur Erholung bei Kaffee und Kuchen (Selbstzahlung) angeboten. Treffpunkt: 41334

(Fahrradtour / Natur allgemein) Donnerstag, 15.06.2017 Uhrzeit: von 11:00 bis 17:00 Am Rothenbach entlang radeln wir durch das Meinweg-Gebiet zur Prinz Bernhard-Mühle. Weiter geht es durch das Rurtal zur Basilia in St. Odilienberg. Der Rückweg erfolgt durch die Linner Heide, Haaren und Effeld (ca. 45 km mit Pausen/Einkehr). Treffpunkt: 41849 Wassenberg-Rothenbach, Rothenbach 1, Parkplatz am

(Wanderung / Vögel) Freitag, 16.06.2017 Uhrzeit: von 16:30 bis 21:30 Naturerlebnis mit dem Fotodesigner U. Schmid – Haubentaucher, Graureiher und viele andere typische Bewohner im Landschaftsraum der Nette, De Wittsee fotografieren. Praktische Tipps und Tricks für bessere Tierfotos (max. Teilnehmerzahl: 6 Personen). Treffpunkt: 41334 Nettetal-Leuth, Parkplatz an der Leuther Mühle, Hinsbecker Straße Leitung: Uwe Schmid,

(Ausstellung/Führung durch Ausstellung / Flora und Vegetation) Freitag, 16.06.2017 Uhrzeit: von 12:00 bis 17:00 Ein ca. 800 qm großer Garten mit sechs mit Ilex und Buchsbaum eingefassten Staudenbeeten, zwei Kräuterhochbeeten, zwei kleinen Nutzbeeten, einer Obstwiese mit jungen und alten Obstbäumen und eine Pergola mit Rastplatz können besichtigt werden. Es wird Naturpark-Apfelsaft von Streuobstwiesen ausgeschenkt. Treffpunkt: