Egal ob gebraten, gekocht, gebacken oder gedünstet – Schwarzwälder Forelle ist immer ein Genuss. Der Naturpark-Wirt “Wanderheim in Zavelstein” stellt Ihnen dieses köstliche Gericht vor.

Das neue Magazin der baden-württembergischen Großschutzgebiete bietet Tipps für Wanderer, Genießer und Naturfreunde.

Mit einem neuen Webmagazin – dem Naturpark-Blog – will der Naturpark vor allem die junge und junggebliebene Zielgruppe ansprechen. Die sozialen Kanäle spielen dabei eine wichtige Rolle.

ist Präsident des Schwarzwaldvereins, der mit der Einführung des einheitlichen Beschilderungssystems im Jahr 2000 im Schwarzwald einen Meilenstein gesetzt hat und dessen Mitglieder das Wegesystem mit großem ehrenamtlichen Engagement pflegen. Warum es jetzt ein gemeinsames neues Wanderhandbuch des Schwarzwaldvereins und der Naturparke gibt, erzählt er Ihnen gerne.

In insgesamt sechs Trekking-Camps, die von Mai bis Oktober gebucht werden können, ist das Übernachten im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und im Nationalpark Schwarzwald erstmals ganz offiziell erlaubt. Reservieren können Neugierige schon ab 1. März.

Mit rund 200 Touren ist das neue Jahresprogramm der Schwarzwald-Guides prall gefüllt. Die angebotenen Touren im März und April stimmen auf den Frühling ein.

Wie groß der Nutzen heimischer Wildblumen für Bienen, Hummeln und Co. sind, davon konnten sich Anfang Februar rund 120 Teilnehmer beim „Forum Bienenweide“ im Bühlertäler Haus des Gastes informieren.

Seit elf Jahren arbeiten die sieben Naturparke in Baden-Württemberg eng zusammen. Auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart zogen die Partner eine positive Bilanz.

Baden-Württemberg feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum: 200 Jahre Fahrrad. Passend dazu haben die sieben Naturparke im Südwesten auf der Urlaubsmesse CMT eine gemeinsame Radbroschüre vorgestellt.

Bei einem Besuch im Naturpark informierte sich eine 14-köpfige Delegation aus dem „Parco dei Nebrodi“ über Angebote und Projekte. Ziel des Besuches war es, Möglichkeiten für eine engere Zusammenarbeit beider Großschutzgebiete auszuloten.

Der Naturpark-Wirt “Berghotel Mummelsee” stellt passend zur kalten Jahreszeit ein Dessert vor, das müde Wanderer schnell wieder munter macht.

ist seit 2015 Präsident des Landesverbands Badischer Imker. Der Verband unterstützt den Naturpark tatkräftig beim Projekt “Blühender Naturpark”.

Die Tourismusmesse CMT in Stuttgart gehört zu den weltweit größten Publikumsmessen für Freizeit und Tourismus. Auch die baden-württembergischen Großschutzgebiete sind wieder mit dabei.

Der Naturpark lädt am Samstag, 4. Februar, zu einem Fachkongress unter dem Motto “Forum Bienenweide” ein. Fachkundige Experten berichten dabei über den “Blühenden Naturpark” und die vielfältigen Möglichkeiten des Projekts.

Im Naturpark gibt es eine Menge zu erleben und zu entdecken. Hintergründiges, Wissenswertes, Spannendes und auch Schmackhaftes über die Welt zwischen Baumwipfeln, Weidegrund und Wiesenklee vermitteln die Schwarzwald-Guides bei mehr als 200 geführten Touren.

Für den Naturpark war das Jahr 2016 überaus ereignisreich: Der Umzug der Geschäftsstelle, Einweihung und Tag der offenen Tür, das große Naturpark-Opening im Mai, zahlreiche Naturpark-Märkte und vieles mehr. Hier ein Überblick in Bildern.

Stoßen Sie auf ein gutes neues Jahr an – mit unserem Naturpark-Sekt.

Wintersportbegeisterte kommen im Naturpark voll auf Ihre Kosten. Ob Skifahren, Schneeschuhwandern, Langlaufen oder Rodeln – das Angebot ist vielfältig.

Das Naturpark-Gewinnspiel 2016 ist beendet. Bis zum 30. November konnten Einheimische und Gäste teilnehmen und mit etwas Glück zehn hochwertige Preise gewinnen – darunter zwei Fahrten im Heißluftballon.

Anlässlich des Tags des Ehrenamts Anfang Dezember zog der Naturpark ein positives Fazit für die Region. Das ehrenamtliche Engagement ist auf einem konstant hohen Niveau – und das sogar generationenübergreifend.

Rückendeckung für einen erfolgreichen Kurs: Bei der Mitgliederversammlung der Naturpark-Wirte in Bühlertal Ende November haben die anwesenden Mitglieder ihrem Vorstand den Rücken gestärkt.

Einmalige Genusserlebnisse in der Region sind nur einen Klick entfernt: mit der Naturpark-Genuss-App. Diese ist ab sofort auch für Geräte des Herstellers Apple verfügbar.

Das Infozentrum Kaltenbronn lädt noch bis zum 23. April 2017 zu seiner neuen Ausstellung im Auerhuhn-Pavillon ein. Unter dem Titel „nachtaktiv“ eröffnet sich den Besuchern eine ganz eigene, meist unbekannte Welt. Die Tiere der Nacht entführen in die faszinierende Welt der Dunkelheit.

Mehr als 4.500 Besucher ließen sich in diesem Herbst regionale Gerichte und bäuerliche Erzeugnisse bei den Naturpark-Genuss-Messen schmecken. In Nagold informierte sich Landwirtschaftsminister Peter Hauk über Herkunft und Herstellung heimischer Lebensmittel.

Bei der Genuss-Messe in Nagold verwöhnte Franz Berlin gemeinsam mit zwei weiteren Naturpark-Wirten die Gäste mit besonderen Kreationen.