Der Dickkopffalter

Prominent am 19. Dezember 2017

IMG 5321 Der Dickkopffalter

Seit 2016 wirbt der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord für mehr blumentbunte Vielfalt in der Region. Mit der Aussaat heimischer Wildblumensamen soll mehr Lebensraum für Insekten entstehen – dazu zählen natürlich die Honigbienen, aber auch ihre “wilden” Verwandten, die Wildbienen, sowie zahlreiche Schwebfliegen- und Schmetterlingsarten. Eine dieser Arten ziert seit Beginn des Projekts die Tütchen mit heimischen Wildblumensamen, die kostenlos im Naturpark-Info-Shop in Bühlertal erhältlich sind: der Dickkopffalter.

Bildrechte VDNburmafu Der Dickkopffalter

Der Dickkopffalter – hier ein rostbraunes Exemplar – kommt weltweit vor. Und das in mehr als 4000 Arten. In Europa erreichen die Falter eine Flügelspannweite von zirka 24 bis 34 Millimeter. Die Mehrzahl dieser Schmetterlinge ist tagaktiv, es gibt aber auch Arten, die in der Dämmerung oder nachts aktiv sind.

Wie viele andere Insekten auch, sind Wildbienen und Schmetterlinge auf ganz bestimmte Pflanzenarten als Nahrung angewiesen. Der Rostfarbige Dickkopffalter etwa mag den Nektar folgender Pflanzen: Acker-Kratzdistel, Glockenheide, Acker-Witwenblume, Schwarze Flockenblume, Brombeere, Natternkopf, Greiskraut, Rundblättrige Glockenblume, Teufelsabbiss oder Echte Betonie. Diese Blumen sind zum Teil auch in der Saatmischung des “Blühenden Naturparks” enthalten – etwa die Acker-Witwenblume. Wer im heimischen Garten also auf heimische Arten setzt, leistet einen wertvollen Beitrag für die Artenvielfalt.

Ein Beitrag von Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord

Naturpark Schwarzwald

Hauptstraße 94
77830 Bühlertal

Telefon

  • 072239577150

Faxnummer

  • 0722395771519

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>