Besichtigen Sie am 9. April gemeinsam mit dem Naturparkführer Harald Hilbig den Kaffelstein in Kreuzwertheim und entdecken Sie die faszinierende Pflanzen- und Tierwelt.

Sehen Sie am Montag, 17. April die Natur mit den Augen der Bienen. Zusammen mit dem Naturparkführer Winfried Rüb lernen Sie spielerisch die Organisation des Bienenstaats kennen.

Begleiten Sie am 23. April den Gebietsbetreuer Torsten Ruf zu einem interessanten Beweidungsprojekt im Sinngrund mit Schottischen Hochlandrindern.

Radeln Sie am 26. April mit der Naturparkführerin Eva Vath vom Heimathenhof durch den ruhigen Spessartwald und erfahren Sie mehr über die Region.

Besuchen Sie vom 11.03. bis 23.04.2017 die Karikaturenausstellung “Glänzende Aussichten” von MISEREOR/Erzbistum Bamberg in Marktheidenfeld.

Der Dipl. Biologe Joachim G. Raftopoulo bietet auch in diesem Jahr die beliebten Grundkurse zum geprüften Kräuterführer in den Landkreisen Main-Spessart und Aschaffenburg an.

In Kooperation zwischen Gebietsbetreuung für Grünland im Naturpark Spessart und dem Landschaftspflegeverband Main-Spessart wird gerade ein Projekt zum Erhalt und Förderung dieser alten Kulturlandschaft umgesetzt.

Bei der Jahreshauptversammlung des Naturpark Spessart e.V. am 22. März in Krombach waren die knapp 70 anwesenden Mitglieder mit der Arbeit des Vereins sehr zufrieden.

Der Tourismusverband Spessart-Mainland e.V. hat eine neue Urlaubsbroschüre vorgestellt. Auch von der Main-Spessart Informationszentrale für Touristik wurde eine neue Camperbroschüre herausgegeben.

Profitieren Sie während der Vollsperrung der Mainbrücke in Gemünden am Main von der kostenlosen Fährverbindung Hofstetten – Langenprozelten.

Gehen Sie am 04. März mit unseren Naturparkführen auf eine Entdeckungsreise in das Reich des Bibers und erfahren Sie spannende Details über die Lebensweise, Biologie, den Lebensraum und die Geschichte von Deutschlands größtem Nagetier.

Begeben Sie sich am Sonntag, 12. März auf eine Führung in unwegsames Gelände: Gemeinsam mit Dieter Stockmann wandern Sie über die längste, historische Autobahnruine Deutschlands.

Die Naturparkführerin Magdalena Braun nimmt Sie am Sonntag, 12. März mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Gemeinsam erleben Sie die Ruine der Homburg, eine der größten Burgruinen in Deutschland.

Seit 2010 treffen sich Freiwillige jeden Winter zum gemeinsamen Landschaftsputz im Dammbachtal

Der Naturparkführer Albert Steffl aus Dorfprozelten kombiniert seine Wander- und Radtouren gerne mit der Nutzung von Bus und Bahn und bringt so seinen Gästen die Naturschönheiten des Spessarts auf besonders umweltfreundliche Weise näher.

Die Debatte um einen möglichen Nationalpark erhitzt die Gemüter im Spessart. Das Umweltministerium hat nun einen Vorschlag für die mögliche Gebietskulisse als Diskussionsgrundlage vorgelegt.

In der neuen Infobroschüre von dem Tourismusverband Spessart-Mainland werden die zwei als “Qualitätswege Wanderbares Deutschland” ausgezeichneten Fernwanderwege vorgestellt.

Möchten Sie mehr über Kräuter aus der Region erfahren? Am Dienstag, den 28. März erzählt Ihnen Jutta Vogt auf einem Spaziergang im Schondratal viel Interessantes über die vielfältige Verwendungsmöglichkeiten von Kräutern.

Helfen Sie am Samstag, 4. Februar bei der Entbuschung verwilderter Grundstücke mit und unterstützen Sie so das Grünlandprojekt für den Erhalt einer artenreichen und attraktiven Wiesenlandschaft im Dammbachtal.

Die Erlebniswanderführerin Ruth Elsesser nimmt Sie am Samstag, 4. Februar mit auf eine unterhaltsame Räuberwanderung. Nach bestandenen Mutproben gibt es dann das Räuberdiplom.

Besuchen Sie vom 6. Februar bis zum 17. Februar die Eulen-Ausstellung bei unserem Kooperationspartner, dem Landesbund für Vogelschutz in Kleinostheim und erfahren Sie mehr über die Biologie und Besonderheiten dieser faszinierenden Nachtgreifvögel.

Zwar gehört der Spessart eher zu den niedrigeren Mittelgebirgen, doch gibt es bei entsprechender Schneelage auch hier attraktive Angebote für Wintersportler. Wir stellen Ihnen die wichtigsten vor…

Begleiten Sie am 19. Februar die Naturparkführerin Elke Böhm ins “Himmelreich” bei Kreuzwertheim. Diese Wanderung führt Sie in die mythologische Welt der Bäume und ihrer religiösen Bedeutung.

Der Tourismusverband Spessart Mainland, der für die touristische Entwicklung und Vermarktung des Spessarts zuständig ist, kann in den letzten Jahren eine sehr positive Bilanz vorweisen.

Michael Seiterle ist seit über 10 Jahren Geschäftsführer des Tourismusverbands Spessart-Mainland und als solcher für die erfolgreiche Vermarktung der Freizeit- und Urlaubsregion Spessart zuständig.