Das Naturdenkmal Trettstein bei Gräfendorf ist ein magischer Ort, den Sie bei einer naturkundlichen Führung mit Magdalena Döblinger am 26. Juli genauer kennenlernen können. Lassen Sie sich verzaubern!

Gehen Sie mit Christian Salomon auf eine spannende Rundwanderung durch den Kaltenbachgrund und lernen Sie die Moorschnucken und ihren Lebensraum kennen.

Begleiten Sie Jutta Vogt auf einer Exkursion über die Wiesen des Spessarts und sammeln sie Wild- und Gartenkräuter für Ihr eigenes Pesto!

Die Karlshöhe, eine traditionsreiche Ausflugsgaststätte im Löwensteiner Forst bei Bischbrunn hat wieder geöffnet und bietet sich als Ziel für Wanderungen und Radtouren an.

Der Dunkle Wiesenknopf-Ameisenbläuling hat einen faszinierenden Lebenszyklus. Dank umfassender Schutzmaßnahmen kann der seltene Tagfalter auch im Spessart beobachtet werden.

Seit 2006 arbeitet der Naturpark Spessart e.V. mit der Grundschule Partenstein eng zusammen und bringt den Schülern den Naturpark und die Lebensräume vor der eigenen Haustür näher.