Begleiten Sie den Naturparkführer Albert Steffl am 4. Januar auf eine Wandertour in den Südspessart. Per Bahn und Bus geht es zunächst nach Wildensee. Auf dem S2 und Wildsauerweg wandern Sie nach Wildenstein (Einkehr geplant) und weiter nach Eschau. Von dort Rückfahrt nach Dorfprozelten.

Der Weihnachtsmarkt auf der Bayrischen Schanz mit seiner besonderen Atmosphäre hat wieder zahlreiche Besucher angelockt. Auch das Angebot der Naturparkführer fand dort großen Zuspruch, zum Beispiel das Stockbrotbacken am Lagerfeuer.

Tausende von Schülern besuchen jedes Jahr das im Elsavatal gelegene Schullandheim Hobbach. Dieses bietet mit seinem historische Ambiente und den besonderen pädagogischen Angeboten einen unvergesslichen Aufenthalt im Naturpark Spessart.

Haben Sie sich auch schon gefragt, wie der wohl bekannteste Spessartwilderer zu einem Mythos geworden ist? Zusammen mit Michael Meier haben Sie am Sonntag, den 22. Januar die Möglichkeit, in die Welt des Hasenstab einzutauchen und auf seinen Spuren ins Kropfbachtal zu wandern.

Begeben Sie sich zusammen mit dem Naturparkführer Tobias Schürmann am Sonntag, den 22. Januar auf eine Wanderung durch den Vorspessart bei Johannesberg und genießen Sie die winterliche Natur.

Entdecken Sie am Sonntag, den 29. Januar die beeindruckende Anpassung der Tier- und Pflanzenwelt im Winter bei einer Rundwanderung um die Kartause Grünau zusammen mit der Naturparkführerin Elke Böhm.

Die Naturpark-Spessart-Grundschule in Partenstein wurde für ihr Engagement bei Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen als “Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule für das Schuljahr 2015/16″ ausgezeichnet.