Naturparkführerin Ruth Elsesser lädt mutige Kinder, Teens und Erwachsene (auch ohne Kinder) zu Halloween im Wald ein! Begebt Euch auf eine Reise durch den Wald der Finsternis und esst am Lagerfeuer warme Suppe, röstet Brot, schnitzt Kürbisse und hört euch Gruselgeschichten an, gerne auch in Verkleidung.

Artenreichtum, vielfältige Strukturen, sinnliche Erfahrungsmöglichkeiten und meist große Naturnähe machen den Wald zu einem höchst attraktiven Lern- und Erlebnisraum. Eine Fortbildungsveranstaltung soll Erzieher und Lehrer an diesen spannenden Lernort heranführen.

Bei der Wanderung auf dem alten Schulweg führt Naturparkführer Albert Steffel Sie nach der Anfahrt nach Wildensee in Richtung Wintersbach und nach einer Einkehr weiter zum Neuhammer.

Am 8. Oktober dreht sich beim 18. regionalen Apfelmarkt auf dem Schlossplatz in Aschaffenburg alles um den Apfel als regionales Produkt. Der Markt bietet nicht nur die Gelegenheit sich rund um die Themen Apfel, Streuobst, Naturschutz, Landschaftspflege und Obstbau zu informieren, sondern natürlich auch jede Menge kulinarische Höhepunkte.

Freiwillige Helfer treffen sich zum gemeinsamen Landschaftsputz auf der Weikertswiese bei Rechtenbach. Unterstützen Sie Landwirte und Eigentümer bei der Pflege dieses schönen Kleinods!

Im Rahmen einer unterhaltsamen und informativen Führung bringt Ihnen Oliver Kaiser bei einem Spaziergang durch Lohr geschichtliche, städtebauliche, kulturelle und ökologische Aspekte der “dunklen Marterie” näher.

Naturparkführerin Jutta Vogt lädt Sie am 26. September zu einem Wildfrüchte- und Kräuterspaziergang ins Schondratal ein! Erfahren Sie Interessantes über die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten der Früchte und Pflanzen.

Erkunden Sie zusammen mit Naturparkführer Torsten Ruf am 17. September die artenreiche Herbstfauna und -flora des “Dr.-Hans-Schönmann-Biotops” bei Lohr.

Wandern Sie zusammen mit Naturparkführer Albert Steffl am 16. September auf dem Glücksweg mit anschließendem Besuch des Wildgeheges in Heigenbrücken.

Der Gebietsbetreuer Christian Salomon stellt am 10. September die besondere Flora und Fauna im Naturschutzgebiet “Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg” vor, u.a. auch die seit einem Jahr dort lebenden Przewalski-Pferde.

Zusammen mit Naturparkführerin Monika Steger können Kinder ab 8 Jahren am 5. September in Schaippach Schmuck im Steinzeitstil aus Naturmaterialien basteln.

Entdecken Sie am 26. August zusammen mit Naturparkführer Harald Hilbig die Natur im Himmelreich bei Kreuzwertheim. Dort gibt es nicht nur eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, sondern auch geschichtlich und kulturell interessante Orte.

Zusammen mit Naturparkführer Armin Heil haben Kinder ab 6 Jahren die Möglichkeit, am 26. August mit den Naturpark-Entdecker-Westen die Natur rund um Burgsinn zu erforschen.

Wandern Sie zusammen mit Naturparkführerin Monika Steger am 20. August auf den Spuren der Glasmacher, Kaufleute und Rittersleut zum Kloster Einsiedel. Entdecken Sie dabei Landschaft, Geschichte und Sehenswürdigkeiten enttlang des historischen Handelswegs “Birkenhainer Straße”.

Erfahren Sie am 13. August mehr über das Naturschutzgebiet Rohrberg, einem alten Eichenhutewald. Die Naturparkführerin Elke Böhm gibt Ihnen Einblicke in historische Nutzungsformen und wirbt für den verantwortungsvollen Umgang mit diesem Natur- und Kulturerbe.

Erfahren Sie bei dieser Exkursion des Naturparkführers Michael Maier am 8. August mehr über das Brauchtum der Kräuterbüschel und lernen Sie Sie die Kräuter und Pflanzen der “Würzbürde” kennen.

Die Naturparkführerin Eva Vath bietet am 4. Juli eine Tour durch den ruhigen Spessartwald speziell für Rollstuhlfahrer und deren Begleitung an.

Der Naturparkführer Torsten Ruf wird am 16. Juli im Rahmen einer Exkursion einen Teichkomplex an der Roten Mühle vorstellen.

Lernen Sie am 16. Juli zusammen mit Naturparkführer Winfried Rüb die Organisation eines Bienenstaates kennen.

Die Naturparkführerin Monja Hofmann erkundet mit Kindern am 22. Juli den Waldboden und dessen Bewohner.

Genießen und erkunden Sie zusammen mit Naturparkführerin Magdalena Braun die Natur rund um das Naturdenkmal Trettstein.

Erkunden Sie zusammen mit Naturparkführer Edgar Schenk am 31. Juli die Welt der Schmetterlinge im Sinngrund.

Laut, schnell und möglichst akkurat lautet das Motto der 13. Deutschen Waldarbeitsmeisterschaft in Gräfendorf, die vom 2.6 – 4.6 statt findet. Nicht nur Freunde von forstlicher Präzisionsarbeit kommen hier auf Ihre Kosten.

Tauchen Sie am 3.06. mit der Naturparkführerin Marita Prechtl in die Arbeit des Winzers ein und genießen Sie Wein und Landschaft.

Am 05. Juni werden unter der Leitung von Christian Salomon die Weikertswiese und ihre botanischen Schätze erkundet.

Top