Kommen Sie zur Sonnenwende am 21. Juni auf die Homburg, um ein musikalilsches “Spessart Schmankerl” mit Familie Heilgenthal zu genießen.

Am 24. Juni wandern wir mit der Naturparkführerin Monika Steger auf den Spuren der Glasmacher, Kaufleute und Rittersleut.

Erwandern Sie zusammen mit dem Naturparkführer Alfred Dill am 6. Mai und an den zwei folgenden Samstagen das Naturschutzgebiet “Grainberg-Kalbenstein und Saupurzel” bei Karlstadt.

Die Naturparkführerin Monja Hofmann zeigt Euch am 13. Mai wie man aus selbstgesammelter Erde Naturfarben herstellt. Mit diesen könnt Ihr dann Euer eigenes Kunstwerk gestalten.

Begeben Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit! Der Naturparkführer Manfred Kleinwechter bringt Ihnen am 28. Mai die Ruine Schönrain bei Hofstetten näher.

Die Naturparkführerin Martha Bieber bietet am 28. Mai eine Kräutertour speziell für Rollstuhlfahrer und Menschen mit eingeschränkter Mobilität an. Selbstverständlich sind auch Gäste ohne Handicap willkommen.

Besuchen Sie vom 11.03. bis 23.04.2017 die Karikaturenausstellung “Glänzende Aussichten” von MISEREOR/Erzbistum Bamberg in Marktheidenfeld.

Besichtigen Sie am 9. April gemeinsam mit dem Naturparkführer Harald Hilbig den Kaffelstein in Kreuzwertheim und entdecken Sie die faszinierende Pflanzen- und Tierwelt.

Sehen Sie am Montag, 17. April die Natur mit den Augen der Bienen. Zusammen mit dem Naturparkführer Winfried Rüb lernen Sie spielerisch die Organisation des Bienenstaats kennen.

Begleiten Sie am 23. April den Gebietsbetreuer Torsten Ruf zu einem interessanten Beweidungsprojekt im Sinngrund mit Schottischen Hochlandrindern.

Radeln Sie am 26. April mit der Naturparkführerin Eva Vath vom Heimathenhof durch den ruhigen Spessartwald und erfahren Sie mehr über die Region.

Gehen Sie am 04. März mit unseren Naturparkführen auf eine Entdeckungsreise in das Reich des Bibers und erfahren Sie spannende Details über die Lebensweise, Biologie, den Lebensraum und die Geschichte von Deutschlands größtem Nagetier.

Begeben Sie sich am Sonntag, 12. März auf eine Führung in unwegsames Gelände: Gemeinsam mit Dieter Stockmann wandern Sie über die längste, historische Autobahnruine Deutschlands.

Die Naturparkführerin Magdalena Braun nimmt Sie am Sonntag, 12. März mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Gemeinsam erleben Sie die Ruine der Homburg, eine der größten Burgruinen in Deutschland.

Möchten Sie mehr über Kräuter aus der Region erfahren? Am Dienstag, den 28. März erzählt Ihnen Jutta Vogt auf einem Spaziergang im Schondratal viel Interessantes über die vielfältige Verwendungsmöglichkeiten von Kräutern.

Helfen Sie am Samstag, 4. Februar bei der Entbuschung verwilderter Grundstücke mit und unterstützen Sie so das Grünlandprojekt für den Erhalt einer artenreichen und attraktiven Wiesenlandschaft im Dammbachtal.

Die Erlebniswanderführerin Ruth Elsesser nimmt Sie am Samstag, 4. Februar mit auf eine unterhaltsame Räuberwanderung. Nach bestandenen Mutproben gibt es dann das Räuberdiplom.

Besuchen Sie vom 6. Februar bis zum 17. Februar die Eulen-Ausstellung bei unserem Kooperationspartner, dem Landesbund für Vogelschutz in Kleinostheim und erfahren Sie mehr über die Biologie und Besonderheiten dieser faszinierenden Nachtgreifvögel.

Begleiten Sie am 19. Februar die Naturparkführerin Elke Böhm ins “Himmelreich” bei Kreuzwertheim. Diese Wanderung führt Sie in die mythologische Welt der Bäume und ihrer religiösen Bedeutung.

Wollen Sie dem Faschingsbrauch entfliehen? Dann schliessen Sie sich am 27. Februar der Naturparkführerin Melanie Weippert bei einer Wanderung von Laufach über Steiger zum Steinknückl an. Unterwegs erfahren Sie von Sagen, Bräuchen und Besonderheiten des Spessarts.

Begleiten Sie den Naturparkführer Albert Steffl am 4. Januar auf eine Wandertour in den Südspessart. Per Bahn und Bus geht es zunächst nach Wildensee. Auf dem S2 und Wildsauerweg wandern Sie nach Wildenstein (Einkehr geplant) und weiter nach Eschau. Von dort Rückfahrt nach Dorfprozelten.

Haben Sie sich auch schon gefragt, wie der wohl bekannteste Spessartwilderer zu einem Mythos geworden ist? Zusammen mit Michael Meier haben Sie am Sonntag, den 22. Januar die Möglichkeit, in die Welt des Hasenstab einzutauchen und auf seinen Spuren ins Kropfbachtal zu wandern.

Begeben Sie sich zusammen mit dem Naturparkführer Tobias Schürmann am Sonntag, den 22. Januar auf eine Wanderung durch den Vorspessart bei Johannesberg und genießen Sie die winterliche Natur.

Entdecken Sie am Sonntag, den 29. Januar die beeindruckende Anpassung der Tier- und Pflanzenwelt im Winter bei einer Rundwanderung um die Kartause Grünau zusammen mit der Naturparkführerin Elke Böhm.

Am Sonntag, 18. Dezember haben Sie die Möglichkeit bei einer Wanderung im Kahlgrund gemeinsam mit der Naturparkführerin Ruth Elsesser hinter die Kulissen von sozialen Einrichtungen im Raum Aschaffenburg zu schauen.

Top