Von Mönchen, Grafen, Förstern – der Schönrain

Manfred Kleinwechter Von Mönchen, Grafen, Förstern   der Schönrain

Naturparkführer Manfred Kleinwechter

Der Schönrain, eine Ruine auf einem Bergsporn zwischen Hofstetten und Steinbach, einsam mitten im Wald gelegen, ist ein geschichtsträchtiger Ort. Er hat eine sehr interessante Vergangenheit als Kloster, Schloss der Grafen von Rieneck und Forstamt. Gehen Sie mit unserem Naturparkführer Manfred Kleinwechter am 28. Mai auf Entdeckungstour in diesen historischen Mauern.

Informationen und Anmeldung: Manfred Kleinwechter, Tel. 09353 2255, [email protected]

Treffpunkt: 28. Mai, 14:00 Uhr, Parkplatz ca. 1 km nach Hofstetten Richtung Steinbach (Karte). Achtung! Die Mainbrücke bei Gemünden ist wegen Bauarbeiten gesprerrt, bitte Fähre zwischen Hofstetten und Langenprozelten nutzen oder über Karlstadt oder Lohr auf der linken Mainseite anfahren.
Aufwandentschädigung: 4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer: ca. 2,5 Std., Weglänge: 4 km, festes Schuhwerk ist erforderlich.

 

Burg Schönrain Dieter Stockmann klein1 Von Mönchen, Grafen, Förstern   der Schönrain

Burgruine Schönrain (Foto: Dieter Stockmann)

Ein Beitrag von Naturpark Spessart

Naturpark Spessart

Frankfurter Str. 4
97737 Gemünden am Main

Telefon

  • (+49) 09351 603446

Faxnummer

  • (+49) 09351 602491

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>