Wald- und Kunsttag an der Bayrischen Schanz

Naturparke Neuigkeiten am 18. September 2017
infostand waldkunsttag Schanz2 Wald  und Kunsttag an der Bayrischen Schanz

Bastelangebot der Naturparkführer am Wald- und Kunsttag auf der Bayrischen Schanz (Foto: Gabi Bechold)

Auf großes Interesse stieß am Sonntag, den 17. September der Wald- und Kunsttag, welcher erstmalig an der Bayrischen Schanz bei Ruppertshütten stattfand. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt (AELF) und die Bayerischen Staatsforsten hatte unter dem Motto: „Natur erleben und Kunst gestalten“ Kinder und Erwachsene eingeladen, Natur und Kunst zu erleben, aber auch selbst künstlerisch aktiv zu werden.

 

Wald und Kunst Kunstwerk Wald  und Kunsttag an der Bayrischen Schanz

Eines der ausgestellten Kunstwerke (Foto: Katja Winter, AELF Karlstadt)

Zahlreiche Schulklassen aus dem Spessart hatten schon im Vorfeld Kunstobjekte mit Holz und anderen Naturmaterialien gestaltet, die dann entlang des des neu gestalteten Rollstuhlpfades bei der Ausflugsgaststätte Bayrische Schanz präsentiert wurden. Auch regional bekannte Künstler stellen ihre Werke dort aus. Zudem konnten die Besucher im Rahmen von verschiedenen Werkstattangeboten selber kreativ werden.

Auch der Naturpark war vor Ort: Unter fachkundiger Anleitung der beiden Naturparkführer Gabi Bechold und Armin Heil konnten Kinder Waldgeister, Waldigel, Zapfenmäuschen und Blätterigel basteln. “Unser Angebot kam gut an und am Bastelstand des Naturparks war immer was los”, freute sich Gabi Bechold über regen Zuspruch und eine insgesamt gelungene Veranstaltung.

 

Wald und Kunst Basteln Wald  und Kunsttag an der Bayrischen Schanz

Waldhexe, Maus und Igel aus Waldmaterialien (Foto: Gabi Bechold)

Die beim Wald- und Kunsttag präsentierten Kunstwerke sind auch in den nächsten Wochen und Monaten noch im Umfeld der Bayrischen Schanz zu sehen.

Weitere Info- und Bastelstände des Naturparkvereins und der Naturparkführer finden Sie am 1. Oktober auf der Mainfrankenmesse in Würzburg und beim regionalen Apfelmarkt in Aschaffenburg. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Ein Beitrag von Naturpark Spessart

Naturpark Spessart

Frankfurter Str. 4
97737 Gemünden am Main

Telefon

  • (+49) 09351 603446

Faxnummer

  • (+49) 09351 602491

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>