Mehr als 50 Teilnehmer aus Landwirtschaft, Handel und Verarbeitung sind der Einladung zum 1. Landwirtschaftstag im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land gefolgt.

Heike Wiedenhöft übernimmt ab 1. Mai die Leitung des Naturparks Uckermärkische Seen. Die promovierte Biologin folgt Roland Resch.

Fledermausexperte Siegfried Petrick ist begeistert. Bereits im ersten Winter haben drei Fledermäuse das ausgebaute Winterquartier angenommen.

Kröten, Molche und Frösche können kommen. Die Tunnel sind frei!

Am 1. März haben Angela Stegemann, Direktorin der Theodor-Fontane-Schule Menz und Naturparkleiter Dr. Mario Schrumpf den Arbeitsplan für 2017 unterzeichnet.

Der Schweizer Frank Rumpe, Inhaber des Demeter-Hofes in Altglobsow, ist seit einigen Jahren Partner des Naturparks.

Bevor im Jahr 2013 der Imbisswagen “Grünzeug” zum ersten Mal auf Reisen ging, war den Brüdern Hannes und Bert Gautzsch schnell klar: Gutes, frisches, non-0815 Fastfood muss her!

Kommen Sie mit auf Nordic Walking-Tour am 2. April ins Waldkino und Waldmoor Stendenitz!

Erleben Sie während einer Kanutour am Samstag, den 8. April 2017 mit dem Ranger die Wildnis der Fristower Plagge.

In der Reihe “Satire im Gutshaus” stellt Eulenspiegel-Autor Robert Niemann am 9. April sein aktuelles Programm “Niemandsland” vor.

Am Wochenende 16./17. April findet im Stadtzentrum von Rheinsberg der nächste Kunsthandwerkermarkt statt.

Elke Kopf, Jürgen Strache und Olaf Wolff , zertifizierte Natur- und Landschaftsführer des Naturparks, laden am Ostersamstag rund um den Zermützelsee ein.

Natur- und Landschaftsführer Andree Kienast lädt ein zur mehrtägigen Kanutour auf der Jäglitz. Wer kommt mit?

Am 29. April eröffnet um 10 Uhr in Altglobsow die gläserne Manufaktur “Drei Jahreszeiten” mit Hofladen auf dem Biohof Kepos.

Der Winter geht, das Frühjahr kommt – und mit diesem auch die neue kombinierte Rad- und Wanderkarte “Kyritz-Ruppiner Heide, Wittstock/Dosse, Mirow, Rheinsberg und Umgebung” vom Verlag Dr. Barthel aus Borsdorf bei Leipzig.

Meinrad Schmitt gehört zu den Pionieren des Naturkosthandels. Als Geschäftsführer des Berliner Naturkost-Großhändlers Terra Naturkost Handels KG steht er für Bio aus Überzeugung.

Die Europäische Kommission hat im Februar eine dreimonatige öffentliche Umfrage zur Zukunft der EU-Agrarpolitik gestartet.

Am 3. März 2017, 18 Uhr wird in der Regionalwerkstatt Stechlin in Menz eine Ausstellung mit Bildern von Dirk Donner und Collagen von Ursula Herold eröffnet.

Michael Wittke lädt jeweils Freitags 20 Uhr und Sonntags 18 Uhr zum Kinoabend in die Alte Reederei nach Fürstenberg/Havel ein.

Michael Wittke lädt am 11. März ein zur alternativen Frauentags-Party mit Live-Musik, Feuershow und leckerem Essen.

Der KulturGutshaus Köpernitz e.V. lädt am 12. März 2017 ein zum Zarah Leander – Liedernachmittag mit der Wienerin Martha Pfaffeneder.

Zu einem gemeinsamen Landwirtschaftstag laden am 14. März 2017 (Dienstag) erstmals die Rheinsberger Preussenquelle und der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land nach Menz ein.

Bis auf den letzten Platz war die Regionalwerkstatt Stechlin zur Jahrestagung des Naturparks ausgebucht.

„Neulandgewinner. Zukunft gewinnen vor Ort“ ist ein Förderprogramm der Robert Bosch Stiftung. Zwei dieser Gewinner haben ihre Wirkungsstätten in unserem Naturpark.

Gleich vier Unternehmen wurden am 17. Februar anlässlich des Jahresempfangs der Umweltpartnerschaft Brandenburg neu in die Kooperation aufgenommen, darunter die Rheinsberger Preussenquelle aus unserem Naturpark.