Eigentlich sehr scheu ist der Zaunkönig aber in der “Balz” sind sie etwas unvorsichtiger. Allerdings braucht man auch dann etwas Geduld. Ablauf: Zaunkönig gesehen, Zaunkönig weggeflogen, am Ort ruhig stehen geblieben mit Kamera in Bereitschaft, Zaunkönig kam zurück. Das schwierigste bei der Aufnahme war, relativ ruhig stehen zu bleiben und die Kamera nur im Zeitlupentempo

Dieser Turmfalke (Männchen) ließ mich außerwöhnlich nah an sich heran kommen. Z.Z. der Aufnahme zog gerade ein Gewitter auf und es regnete bereits, vielleicht war dies der Grund der “Zutraulichkeit”.