Besonders ansprechend präsentiert der Fotograf Stephan Amm die giftige Schönheit in unserem „Foto des Monats“ durch die Anordnung des Blütenstandes auf einer Bilddiagonalen und die Freistellung vor den Laubblättern.

Man kann es drehen und wenden wie man mag, Kinder sind echte Bauernhof-Fans. Was gibt es Schöneres als selbständig die Umwelt zu erkunden. Auf den umliegenden Wiesen lässt sich die Natur mit ihrer Vielfalt erforschen und im Stall warten Tiere, die viele Kinder sonst im Alltag nur aus dem Fernsehen kennen.

Unser Produkt des Monats Mai ist die Bärlauchpaste aus dem Naturpark Bayerischer Wald.

Mächtige Wälder, sanfte Hügel, duftende Wacholderheiden, kühle Jurabäche und steile Felsen sind Lebensraum zahlreicher seltener Pflanzen und Tiere und bilden eine ökologisch wertvolle Landschaft in Deutschland als grünes Herz der Oberpfalz.

Wer schon einmal „richtig“ in den Mai getanzt hat, wird es bestätigen: eine Waldmeister-Bowle gehört unbedingt dazu!

Der Auftakt zur bundesweiten „Erlebnis Umwelt“-Tour 2014 in Naturparken erfolgt am 1. Mai mit dem „Vulkanfest 2014“ im Naturpark Hoher Vogelsberg. Gleichzeitig startet der Naturpark in die diesjährige Rad- und Wandersaison.

Juradistl-Lamm steht für Lammfleisch höchster Qualität, das auf naturschonende Weise erzeugt wird. Unser Rezept des Monats aus dem Gasthof Forsthof soll Sie auf den Geschmack bringen, den Naturpark Hirschwald einmal zu besuchen. Schon wegen seiner regionalen Spezialitäten ist dies ein Erlebnis.

Die schönen Landschaften Deutschlands in ihrer ganzen Vielfalt erleben, das können Sie beim Wandertag der Deutschen Naturparke, der am 24./25. Mai 2014 stattfindet. Außergewöhnliche Erlebnisse sind am Naturpark-Wandertag 2014 garantiert.

Im Rahmen der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ wurde das Projekt „Netzwerk Naturpark-Schulen“ von der Deutschen UNESCO-Kommission als „Offizielles Projekt der Dekade 2014“ ausgezeichnet.

… ist Profiradfahrer und Naturpark-Botschafter im Naturpark Hirschwald. Was ihm an seinem Naturpark so gefällt verrät er uns gerne.