Vom 15. bis 17. September ist es wieder soweit. Auf dem Sportplatz der Havelgemeinde Gülpe finden sich wieder zahlreiche Hobbyastronomen ein, um den hoffentlich wolkenlosen und sehr dunklen Sternenhimmel im Sternenpark Westhavelland zu erkunden.

Erfahren und ersehen Sie mehr über einen fast vergessenen und doch allgegenwärtigen Teil unserer Geschichte…. lernen Sie den Roten Rathenower kennen…, was hat Bismarck mit Ziegeln zu tun?…, wandern Sie auf den Pfaden einstiger Ziegelbrenner und bestaunen Sie die geschaffenen Bauwerke.

An einem der drei Tage veranstaltet die Naturwacht ab 19 Uhr über 4 Stunden eine Fledermausnacht, der genaue Tag wird rechtzeitig in der Presse und auf der Webseite des Naturparks bekannt gegeben oder kann telefonisch erfragt werden.

Wolfgang Schröder fischt frische Fische – und das bereits in vierter Generation. Von Mai bis Oktober zeigt er Gästen auf dem Gülper See im Havelland die Technik des Zugnetzfangens.

Erfahren Sie an diesem Abend Interessantes aus der Welt des Kosmos. Bei klarem Wetter klingt der Abend bei Himmelsbeobachtungen aus.

In jedem Jahr am letzten Juniwochenende beringen Tino Wachowiak und Rene Riep vom NABU Regionalverband Westhavelland e.V. die jungen Störche im Westhavelland.

Mögen viele persönliche Wünsche in Erfüllung gehen, wenn der hoffentlich klare und dunkle Himmel seine Sternschnuppen präsentiert. Das Naturparkteam wünscht den Veranstaltern und den Teilnehmern viel Spaß dabei.

An, auf, aus und über die Havel – Ranger-Erlebnis-Tour mit dem Fischerkahn am 5. August

Ich möchte Sie einladen sich gemeinsam am Sternenhimmel zu erfreuen und mit etwas Glück den Sternschnuppenregen zu erleben. Der Abend beginnt mit einem kleinen Vortrag und anschließend erkunden wir gemeinsam bei klarem Wetter unseren Sternenhimmel.

Geführte Kanutour mit eigenem Boot am Sonnabend, den 01. Juli.

Mit der Old Diez fahren Sie von Plaue über Pritzerbe bis Milow auf der Unteren Havel. An Bord wird Imbiss, Kaffee und Kuchen angeboten.

Wolfgang Schröder fischt frische Fische – und das bereits in vierter Generation. Von Mai bis Oktober zeigt er Gästen auf dem Gülper See im Havelland die Technik des Zugnetzfangens.

Im Vortrag werden Ihnen alle Werkzeuge der Astronomen vorgestellt. Diese reichen vom kleinen Linsenteleskop, über hunderte Meter große Radioteleskope bis hin zu Satelliten und Weltraumobservatorien.

Am 10. Juni fand im kleinen Haveldorf Spaatz die Eröffnungsveranstaltung der diesjährigen Brandenburger Landpartie im Havelland statt.

Was unterscheidet artenarme von artenreichen Grünlandflächen? Welche Artenvielfalt ist auf extensiv genutzten Flächen zu sehen? Wie werden diese genutzt und erhalten, um die biologische Vielfalt zu fördern?

Tierrufe und Jodeln mit Andrea am 4. /5. Juni – ein Stimmabenteuer für Kinder von 3 bis 8 Jahren

Vortrag zum Thema: – Vielfalt im Universum – mit anschließender Himmelsbeobachtung bei klarem Wetter.

Insektenführung mit der Naturwacht am 17. Juni 2017. Die Führung ist besonders familienfreundlich.

Wolfgang Schröder fischt frische Fische – und das bereits in vierter Generation. Von Mai bis Oktober zeigt er Gästen auf dem Gülper See im Havelland die Technik des Zugnetzfangens.

Geführte Fahrradtour von Hohennauen nach Spaatz, Wolsier, Prietzen, Gülper See, Gülpe und Parey. Hier verbindet sich das Erleben in der Natur und die Möglichkeit regionale Produkte im Havelland zu genießen!

Bootstour mit Schleusung in Bahnitz. Mit der Old Diez fahren Sie von Plaue über Pritzerbe bis Milow auf der Unteren Havel.

Erleben Sie die Beringung der jungen Weißstörche. Schauen Sie in die Kinderstube der Störche und erfahren Sie Interessantes über deren Beringung.

Die Ziele und Hintergründe des Sternenparks Westhavelland werden in diesem Vortrag genauso behandelt, wie das Thema Lichtverschmutzung. Warum es nachts immer heller wird und welche positiven und negativen Folgen sich daraus ergeben.