Wollten Sie schon immer einmal wissen, welche Vogelarten zur Zugzeit am Gülper See zu beobachten sind und wie man ziehende Vögel in einem Schwarm identifizieren kann? Dann kommen Sie am Sonnabend, den 05. Oktober 2013 an die Bockwindmühle an den Gülper See.

Begleiten Sie Marion Werner am Sonnabend, den 5. Oktober oder 03. November auf eine geführte Sternenwanderung. Sie sind eingeladen den eindrucksvollen Sternenhimmel über dem Westhavelland zu erleben. Erfreuen Sie sich an den Sternen und sichten Sie eventuell das eigene Sternbild am Himmel.

Panther-, Perlpilz, Parasol? Wie sehen sie aus? Welche sollte man besser nicht mitnehmen für eine schmackhafte Pilzpfanne? Diese Fragen lassen sich am besten vor Ort und an den entsprechenden Objekten klären: am Samstag, den 5 .Oktober 2013 um 9.00 Uhr lädt die Naturwacht Westhavelland zu einer Pilzexkursion im Wald bei Wutzetz ein.

Am Sonnabend, den 12. Oktober 2013 sind Sie herzliche eingeladen, die Naturwacht im Westhavelland auf Ihrer Herbstwanderung zum Vogelzug am Gülper See zu begleiten.

Bei einer geführten Bustour am Sonntag, den 13. Oktober 2013 geht es um die berühmten Flieger im Westhavelland.

Am Sonnabend, den 26. Oktober ist der Aktionstag der Museen im Havelland. Das Naturparkzentrum hat für Sie von 10.00 bis 17.00 Uhr mit freiem Eintritt geöffnet.

Liebe Kinder,

in Brandenburg habt ihr gerade Herbstferien! Schlagt doch euren Eltern vor, mit euch das neu gestaltete Informationszentrum des Naturparks in Milow zu besuchen. Auf 200 m2 Ausstellungsfläche gibt es viel zu sehen, zu erleben und zu entdecken.

Am Wochenende vom 6.-8. September trafen sich 45 Hobbyastronomen und ca. 130 Sterneninteressierte aus ganz Deutschland zum 3. WestHavelländer AstroTreff in Gülpe. Das hervorragende Wetter erlaubte einen fantastischen Blick auf den Sternenhimmel und begeisterte die Sternenfreunde.

Die periodischen Überschwemmungen der Havelniederung und ihrer Nebenflüsse machen den Naturpark zu einem besonderen Anziehungspunkt für Zugvögel. Hier befindet sich eines der bedeutendsten Durchzugs-, Rast- und Überwinterungsgebiete für Wasser- und Watvögel im mitteleuropäischen Binnenland.