Mit eindrucksvollen Bildern bietet Burkhard Hinnersmann am 13. März 2014 in seinem Vortrag eine Fotosafari durch die heimische Natur.

Heißen Sie den Frühlingsanfang mit der Eröffnung des Bier- und Weingartens des Besucherberkwerks Schmittenstollen am 21. März 2014 willkommen!

Die Naturcamps Hunsrück bieten unter der Leitung von Beate Thome ein Wochenende mit Naturerfahrung und nachhaltigem Lernen. Das Angebot richtet sich an Erwachsene, die die Natur aus größtmöglicher Nähe erleben wollen.

Immer wenn die Uhren umgestellt werden findet er statt – der Tag der Kultur- und Weinbotschafter. In diesem Jahr wird am 29. März 2014 rund um die Gemeinde Niederhausen mit Informationen zur Region, Weinproben und Köstlichkeiten aus der Weingutsküche gefeiert.

Welterbe Limes am Kastell Zugmantel – die Spuren des Lebens der Römer und Germanen entdecken

Ein kleiner Spaziergang mit Rolf Model bringt Sie am 30. März 2014 zu Standorten der “Gemeinden Küchenschelle”. Hier bekommen Sie neben reichlich Informationen auch die Möglichkeit zur Bestandsermittlung und der Aufnahme schöner Fotomotive.

Vorbei an den Wahrzeichen Bad Kreuznachs, den Brückenhäusern, führt am 30. März 2014 der Weg durch die historische Altstadt zum ehemaligen Rittergut Bangert mit seinem Museumsensemble. Ziel ist die Römerhalle. Dort, wo vor 1800 Jahren die imposante Villa eines wohlhabenden Römers stand, wird die Römerzeit an der Nahe lebendig.

Im Sommer 2010 gelang vier Männern die erfolgreiche Befahrung des fünftlängsten Flusses Nordamerikas mit dem Kanu; vom Quellgebiet bei Whitehorse bis zur Mündung in das Be-ringmeer. Für viele Wochen waren Zelt, Kanu und der Fluss der Goldsucher und Abenteurer für die Männer ein Zuhause.

Vom 5. Bis 9. März 2014 werden der VDN und einige Naturparke auf der Tourismusmesse ITB in Berlin ihre Aktivitäten und Projekte für die Entwicklung eines nachhaltigen Tourismus präsentieren.

Am 10./11. März in Bonn lädt der Verband Deutscher Naturparke e. V. (VDN) die Geschäftsführer und Leiter der deutschen Naturparke zu einem Arbeitstreffen ein, um sich über aktuelle und geplante Projekte des VDN auszutauschen.

“Meine WELT. Mein ERBE. Alles handgemacht.” lautet das Motto des diesjährigen Kinder- und Schülerwettbewerbes des Geo-Naturparks “Saale-Unstrut-Triasland”.

„Wie das Rehkitz seine weißen Punkte bekam….“. Wer kennt dieses Märchen? Waldpädagogin Panja Pötter entführt in der märchenhaften Landschaft des Naturparks Münden alle kleinen und großen Märchenfreunde in die Welt der Feen, Elfen, Zwerge und Geistergestalten….

Reviertrommeln und gezielte Hiebe mit dem Schnabel um Nahrung aufzuspüren oder gar eine Nisthöhle zu meißeln, damit stehen die Spechte einzigartig in der Vogelwelt dar…

Am Freitag den 14. März um 19.30 Uhr hält Heribert Mühlbauer vom LBV einen Vortrag zum Vogel des Jahres 2014 dem Grünspecht.

Zum Auftakt der Saison öffnen wir die Tore des mittelalterlichen Dorfes Steinrode und laden Sie ganz herzlich zu unserem diesjährigen Frühlingsfest ein….

Am Freitag den 28. März um 19.30 Uhr im Randsberger Hof in Cham schildert Prof. Dr. Hartmut Graßl anschaulich die globalen und lokalen Herausforderungen unserer Zeit und ihre Auswirkungen auf die biologische Vielfalt.

Neue Ökologische Bundesfreiwillige im Naturpark Rhein-Taunus.

Bundesweiter Tag der offenen Töpferei am 8. 3. und 9. 3. 2014 jeweils von 10 bis 18 Uhr. Mit besonderen Aktionen unter dem Motto: „Massenware Fehlanzeige“ öffnen am 2. Märzwochenende 53 hessische Werkstätten ihre Türen für Sie. Info: www.tag-der-offenen-toepferei.de

Ein milder Winter – die Pilze im Naturpark Soonwald-Nahe freut`s! Dieser hat es sich an einem Baum am Wanderparkplatz “Alteburg” bequem gemacht.

Wussten Sie, dass alle zwei Wochen eine Nutztierrasse ausstirbt? Während über das Aussterben von Wildpflanzen und Wildtieren ein weit verbreitetes Wissen in der Bevölkerung vorherrscht, weiß man über den Verlust von Nutztierrassen kaum etwas.

Dank des Urlaubers Hans Baumgarthuber ist auf youtube ein Kurzfilm über den Naturpark “Am Stettiner Haff” abrufbar.

“Feldraine im Naturpark” lautete das “Thema des Monats” im August 2013 im Fotowettbewerb “Augenblick Natur”. Thematisch passend zur Märzausgabe unseres Newsletters präsentieren wir Ihnen das Bildmotiv des Monatssiegers, aufgenommen im Naturpark Habichtswald.

Wenn der Frühling vor der Tür steht kommen die Zugvögel nach und nach aus ihren Winterquartieren im Süden zurück. Nur wenige Wochen ist es her, dass Tausende Kraniche vor der Kälte im Osten in den milden Westen flohen. Nun setzt bereits der Rückflug ein. In vielen Naturparken gibt es jetzt die Möglichkeit, an Vogelexkursionen teilzunehmen.

Für alle, die nicht bis zum Herbst auf´s Ernten warten wollen, bietet es sich jetzt an, zuhause auf der Fensterbank ein eigenes kleines “Feld” anzulegen. Kresse ist für die “kleine Aussaat” gut geeignet.

Naturparke fördern mit ihrer Arbeit die regionale Entwicklung ländlicher Räume in Verbindung mit dem Erhalt der Kulturlandschaften und der biologischen Vielfalt. Hierbei hat der Einsatz für eine umweltgerechte Landnutzung und die Vermarktung regionaler Produkte einen hohen Stellenwert.

Top