Viele Besucher tauchten beim “Tag der offenen Tür” am Römerturm in Taunusstein-Orlen in die Welt der römische Geschichte ein. Hierbei erfuhren Sie Etliches über das Leben und den Alltag aus dieser Zeit.

Gelungenes Feriencamp für Kinder der Wildnisschule in den Herbstferien. Kinder unterschiedlichen Alters erforschten neuegierig gemeinsam mit den Rangern des Naturparkes Rhein-Taunus die Geheimnisse des Waldes und der Natur.

Winterwanderung mit dem Rhein-Taunus-Klub e.V. Wiesbaden von Engenhahn nach Wehen. Die Wanderung dauert ca. 3,5 Stunden.

Sechs Schulen machen sich auf die Suche nach der Wildkatze im Naturpark

Eine fotografische Betrachtung der Biodiversität! In dem multimedialen Vortrag am 12.11.15 stellt Dr. Dirk Funhoff die biologische Vielfalt in Rheinland-Pfalz mit faszinierenden Tier- und Pflanzenaufnahmen in der Naturstation Lebendige Nahe vor.

Am 14.11.15 findet das Jahresabschlusstreffen der POLLICHIA-Gruppe Bad Kreuznach statt. Gäste sind dazu herzlich willkommen. Um 14.00 Uhr hält Referent Jan Venzlaff einen Vortrag über Urzeitkrebse (Kiemenfußkrebse). Ab 14.00 Uhr präsentiert Jörg Homann den Jahresrückblick in Bildern der Exkursionen des Jahres 2015.

Für das neue Seniorenmosaik im Naturpark Hirschwald wurde als Projektleiterin Barbara Hernes eingestellt.Diese geförderte Maßnahme ist der Aufbau einer bürgerschaftlich engagierten Nachbarschaftshilfe für die Naturpark-Gemeinden.

EntdeckerTour Tannenburg, 18. Premiumweg im Naturpark am 11. Oktober eröffnet

Am 19.11.15 basteln wir mit Naturmaterialien unterschiedliche Advents- und Weihnachtsdeko. Die Teilnehmenden dürfen sich dabei auf Anregungen des/der Durchführenden einlassen oder eigene Fantasien einbringen.

– das wundersame Leben der Schleimpilze. Mit detailierten Makroaufnahmen berichtet Bernd Behrens am 26.11.15 in der Naturstation Lebendige Nahe.

Im Rahmen der Wahl des Feldahorns zum Baum des Jahres 2015 führt der Naturpark Soonwald-Nahe einen Fotowettbewerb durch! Noch bis Ende November können Sie uns Ihr schönstes Fotos eines Feldahorns einsenden. Es winkt ein toller Gewinn aus dem Naturpark Soonwald-Nahe!

Helfen Sie uns dabei, mit Ihren Erfahrungen im Urlaub oder auf einem Tagesausflug Informationen zum Naturerlebnis in den Naturparken, Nationalparks und Biosphärenreservaten zu sammeln und die Angebote unseres Naturparks weiter zu verbessern.

Welche Hinweise geben uns Sträucher und Bäume ohne Laub? Wie kann ich Verwechslungen vermeiden? Laubbäume mit Zapfen und Nadelbäume mit essbaren Beeren? Eine Exkursion am Sonntag, den 08.11. mit Jockel Fahlteich.

Mit einer kleinen Exkursion und einem Kolloquium hält der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide am 4. November im Kultur- und Informationszentrum “Karower Meiler” Rückschau auf 25 Jahre ereignisreicher Naturparkarbeit.

Unsere Naturparkführer/innen nehmen Sie mit auf eine Reise durch Wälder und Wiesen, an Bachläufe und zu Wachholderheiden. Erfahren Sie mehr über die Geologie und die Entstehung unserer Kulturlandschaft und noch vieles mehr.

Unter der Schirmherrschaft von Landrätin Kirsten Fründt startete der „Tag der Regionen“ mit blauem Himmel und Sonnenschein. Bis zu 4.000 Besucher kamen am 04. Oktober 2015 zum „Tag der Regionen“ nach Steffenberg-Niedereisenhausen.

Starten Sie mit uns gemeinsam beim 22. Bad Endbacher Wandermarathon mit Halbmarathon am Sonntag, 01. November 2015. Start des Marathon ist um 7.30 Uhr in Gießen am Schwimmbad Wieseckaue/Ringallee, Start des Halbmarathon ist um 11.30 Uhr in Altenvers am Fußballplatz. Die erforderliche Anmeldung ist am einfachsten online im Internet unter www.bad-endbach.de möglich.

Am Mittwoch, 18.November gibt es im Natur- und Informationszentrum “Karower Meiler” von 19:00 – 21:00 Uhr einen Vortrag zum Thema “Der Uhu ist wieder da!”

am 06.11.2015 gastiert die Burghofbühne Dinslaken in der Stadthalle Haiger mit dem Theaterstück „Frühstück bei Tiffany“. Beginn ist um 20 h. Holly Golightly, jung, sexy, mysteriös, ist Exzentrikerin mit großem Freiheitsdrang. Zunächst beobachtet Fred fasziniert Hollys Lebenswandel, dann erwischt es ihn doch…

Ein Jahr stand der Feldahorn als Baum des Jahres 2015 im Mittelpunkt der Baumfreunde. Er ist in unserem Naturpark relativ häufig zu finden. Seine markante Rinde, die typischen fünflappigen Blätter und die goldene Herbstfärbung machen ihn für die Naturfreunde unverwechselbar.

Am 08.11.2015 wird um 15 h das Kindertheaterstück „Rumpelstilzchen“ in der Stadthalle Haiger aufgeführt. Einlass ist ab 14.30 h bei freier Platzwahl. “theater mimikri” bezaubert mit einer hinreißenden Märcheninszenierung und spielt mit allen Registern der Schauspielkunst: traumhafte Kostüme, lustiges Maskenspiel, Musik, Tanz und Lieder.

Im Rahmen der Umbenennung des ehemaligen „Hochzeitsweges“ in den „Aartalsee Panoramaweg“ lud die Gemeinde Bischoffen am Sonntag, 20.09.2015, Groß und Klein zum gemeinsamen Wandern ein.

Die Beweidung von Flächen der Bayerischen Staatsforsten in Emmerichsthal mit 50 Deutschen Edelziegen im Sommer diesen Jahres verlief sehr positiv. Das Projekt soll daher 2016 fortgeführt werden.

Blauer Himmel, Sonnenschein und ein Team bestens gelaunter Radfahrer/innen traf Torismusmanagerin Sara Cieslar kurz vor Beginn des Fotoshootings am Aartalsee an.

Top