Geologische Wanderung – Muschelkalk – Zeugnis eines vergangenen Meeres.

Tief verborgen in den Wäldern der Rhön leben noch kleine Elfen und Feen.

Sie fotografieren gerne in der Natur und suchen Inspiration für bessere Bilder? Begleiten Sie Jürgen Holzhausen bei seinen Fototouren im Biosphärenreservat Rhön!

Der Rhöner Naturfotograf Wolfgang Omert entführt Sie in das Reich geheimnisvoller Orchideen, gewährt stimmungsvolle Einblicke in die zerbrechliche Welt bunter Schmetterlinge und bringt Sie auf Augenhöhe mit steinzeitlich anmutenden Reptilien und Amphibien.

Die Beziehung des Menschen zum Wolf ist in unserem Kulturkreis oft von Skepsis über Misstrauen bis Angst geprägt. Auf welche Weise können wir mit Vorurteilen aufräumen?

Auf einem Streifzug durch unsere wundervollen Wiesen und Wälder lernen Sie die wichtigsten Pflanzen kennen.

Von Ackerrittern, Ragwurzen und Urkörnern – Orchideen und andere Schönheiten im Naturschutzgebiet Weinberg.

Die meisten Menschen lieben es, in den Wald zu gehen und spüren oft intuitiv, dass ein Aufenhalt im Wald ihnen einfach gut tut.

Wer lebte außer Rittern, Königen und Burgfräulein in dieser Epoche? Und wo und wie lebten die Menschen damals?

Alte Relikte der Grenze findet man noch heute, 25 Jahre nach der Wiedervereinigung.

Alte Relikte der Grenze findet man noch heute, 25 Jahre nach der Wiedervereinigung. Wandern Sie mit Wanderführer Jens Graf entlang der Grenze und finden Sie alte Grenzsteine aus zurückliegenden Jahrhunderten, vergessene Grenzanlagen aus Stacheldraht und Betonpfosten.

Ein Film von Niki Caro, Deutschland/Neuseeland, 2000, Laufzeit: 97 Minuten, freigegeben ab 12 Jahren.

Machen Sie Urlaub in der eigenen Region und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Umweltbildungsstätte!

Der Wald mit seiner Atmosphäre ist ein besonderer Erholungsort.

Der Schutz des natürlichen Nachthimmels ist das Thema dieser Wanderung.