Spielplatz am Schwarzen Moor wurde neu überarbeitet

SMFlexklein Spielplatz am Schwarzen Moor wurde neu überarbeitet

Aufarbeitung der Akazienstämme, Copyright Naturpark Bayerische Rhön

Motorsägen schneiden Akazienstämme zu, kreischende Flexmaschinen schleifen diese ab und auch eine Stubbenfräse waren im Einsatz, als in den Tagen vor Ostern der Spielplatz am Schwarzen Moor neu überarbeitet wurde. Diese Arbeiten wurden notwendig, nachdem das Spiel- und Naturerlebnisgelände seit acht Jahren einer intensiven Nutzung unterzogen worden sind. Morsch gewordene Fichtenstämme, die die Spielplattformen trugen, mussten durch verwitterungsresistente Akazien ausgetauscht werden. Diese Arbeiten wurden wie auch schon der Bau dieser Anlage von der Ochsenfurter Spielbaustelle e.V. durchgeführt, tatkräftig unterstützt vom Umweltbildungsteam des Vereins “Naturpark & BR Bayer. Rhön e.V.”. Die Kosten für diese Arbeiten wurden von der Bayerischen Verwaltungsstelle des UNESCO-Biosphärenreservates Rhön übernommen.

Eine Besonderheit dieses Spielplatzes ist es, dass alle benötigten Materialien weitestgehend aus der Region kommen. Auch die haltbaren Akazienstämme sind vom Bahndamm bei Unsleben geworben worden. Diese Baumart kann man ohne chemischen Holzschutz für Konstruktionen im Spielbereich verbauen. Sie hat das Holz, das den besten Schutz vor Verwitterung bietet. Aber es wurden nicht nur neue Akazienstämme im Spielbereich eingebaut, sondern auch bereits verbaute Stämme konnten wieder verwendet werden, so dass dieser Spielplatz eine echte Nachhaltigkeit aufweist. Der Spielbereich soll eine ständige Weiterentwicklung erfahren, aufgrund der guten Nutzung dieser Anlage ist bereits für das Jahr 2015 eine Erweiterung geplant.

SMPlattformklein Spielplatz am Schwarzen Moor wurde neu überarbeitet

Spielplatz am Schwarzen Moor, Copyright Naturpark Bayerische Rhön

Der Spielplatz ist eingebunden in das Umweltbildungskonzept am Schwarzen Moor. Hier kann der Bewegungsdrang der Kinder ausgelebt werden, bevor sie sich für die Naturerfahrung im Moor sensibilisieren lassen. Hier finden auch die Eltern einen Platz, um die Natur geniessen zu können und die Kinder dennoch in der Nähe zu haben. Von hier aus haben Familien den perfekten Startplatz für einen Rundgang durch das Schwarze Moor.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>