Das MPG, Südafrika, die WeltDiaVision und der CO2 – Fußabdruck

Bereits zum elften Mal lädt die Volkshochschule Rhön-Grabfeld in Mellrichstadt in die Oskar-Herbig-Halle zur WeltDiaVision ein. In der Zeit vom 05. – 09. November werden wieder interessante Ton-Bild-Vorträge zu Reisen in alle Welt gezeigt und von hochrangigen Referenten vorgestellt. Dieses Highlight wird auch in diesem Jahr wieder von einer Vielzahl von kleinen Ausstellern und Initiativen begleitet, die sich im Foyer der Oskar-Herbig-Halle vorstellen dürfen.

In diesem Jahr werden auf dem Stand des “Naturpark & BR Bayer. Rhön e.V.” auch SchülerInnen des Mellrichstädter Martin-Pollich-Gymnasiums mit ihrer “Südafrika-AG” vertreten sein. Diese stellen ihre Partnerschaft mit einer Schule aus dem Partnerbiosphärenreservat der Rhön, der “Kruger to Canyons Biosphere Region” in Südafrika vor. Gleichzeitig kann der Besucher am Stand seinen eigenen CO2-Fußabdruck in einer interaktiven Ausstellung bestimmen. Die SchülerInnen der AG stehen den Besuchern hierbei hilfreich zur Seite, haben sie sich doch selber mit diesem Thema im vergangenen Sommer intensiv beschäftigt.

CO2 Ausstellung Das MPG, Südafrika, die WeltDiaVision und der CO2   Fußabdruck

Passt mein Fuß auf unsere Erde?

Die Ausstellung selber wurde von der KJG in Würzburg konzipiert, und wurde schon häufig in der Bildung für nachhaltige Entwicklung eingesetzt. Die Besucher der Ausstellung können an sechs thematischen Tafeln ihre Verbrauchswerte einstellen und bekommen dann den dazugehörigen CO2 – Ausstoß angezeigt. Dabei werden alle umweltrelevanten Lebensbereiche, das Wohnen mit Strom und Heizung, die Mobilität mit Auto und Urlaubsreise, die Ernährung und das sonstige Konsumverhalten durchlaufen. Von einer Tafel zur anderen werden so die CO2-Mengen gesammelt und am Ende addiert. Zur Anschauung bekommt jeder Besucher eine Röhre zum Sammeln von roten CO2-Bällen, mit der der CO2 Verbrauch anschaulich dargestellt wird. Zum Vergleich sind in der Ausstellung die Durchschnittswerte von Deutschland, Schweden, USA und Tansania dargestellt. Zu den einzelnen Bereichen sind auf den Tafeln Tipps aufgeführt, wie der Besucher den CO2 – Fußabdruck verkleinern könnte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>