Ein sicheres Nest für Adebar

2018 07 11 19 36 56 500 Ein sicheres Nest für Adebar

(C) Regiocrowd.com

In Pretzsch an der Elbe wohnt Adebar, der Storch, seit 1982 auf dem Schornstein einer ehemaligen Bäckerei. 67 Junge wurden in über drei Jahrzehnten großgezogen. Doch Zeit und Wetter haben an seiner „Wohnung“ Spuren hinterlassen.

An einem Aktionstag im September soll nun der Schornstein wieder flottgemacht werden – und jeder, der will, kann sich einbringen. Deshalb haben Heidefreunde eine Crowdfunding-Kamapgne gestartet. Über das Internet wurden Unterstützer gesucht – undgefunden. Die mindestens benötigten 2443 Euro kamen zusammen – und darüber hinaus noch mehr Geld. Denn wer sich finanziell beteiligt, erhält auch eine Gegenleistung, zum Beispiel eine Reise zum Storchenhof Loburg. Aber auch anderweitig war und ist Hilfe gefragt.

Alle Infos zum Projekt “Ein sicheres Nest für Adebar” finden Sie hier.

Hintergrund: Schon mal was von Crowdfunding gehört? Das bedeutet nichts anderes als Schwarmfinanzierung. Mit dieser Methode der Geldbeschaffung lassen sich Projekte wie das für den Storch in Pretzsch, Produkte, die Umsetzung von Geschäftsideen und vieles andere finanzieren – meistens über eine Internetplattform. Der Verein Dübener Heide als Träger des Naturparks Dübener Heide hat eine solche Plattform gestartet. Sie heißt Regiocrowd und ist unter www.regiocrowd.com erreichbar. Schauen Sie mal vorbei!

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>