Wanderer begeistert von der Dübener Heide

Wandertag4 Wanderer begeistert von der Dübener Heide

(C) Naturpark Dübener Heide

Die Stadt Bad Düben und der Naturpark Dübener Heide waren im September Austragungsort des Sächsischen Wandertages. Dieser startete mit einem Schulwandertag, an dem über 300 Grundschüler aus Leipzig und dem Landkreis Nordsachsen teilnahmen. Einen Tag später gingen dann rund 250 Wanderfreunde auf Tour rund um Bad Düben. Über 20 Wanderungen waren im Angebot. Viele der Teilnehmer zeigten sich von der Landschaft und Natur der Dübener Heide, die vor 25 Jahren Naturpark wurde, begeistert und lobten vor allem die Organisation des Wandertages und die Wanderführer, die interessante Touren zusammenstellten.

Mit 77 Teilnehmern startete die größte Gruppe ins Heidekraut rund um den Tiglitzer Forst, einem sonst gesperrten Übungswald der Bundeswehr. An der Köhlerei Eisenhammer nahm Köhlerliesel Norma Austinat Wanderer in Empfang, führte diese über das Betriebsgelände und erzählte, wie das „schwarze Gold“ der Dübener Heide – die beliebte Holzkohle – gewonnen wird. Außerdem waren 200 Kinder und Eltern der Evangelischen Grundschule Bad Düben auf einer Familienwandertour unterwegs. Diese Wanderung war ebenfalls Teil des Sächsischen Wandertages.

An der Burg Düben, auf dem Hof des Naturparkhauses und im Umfeld präsentierten sich derweil eine Handvoll einheimischer Händler. Des Weiteren gab es Informationsstände von Natur- und Umweltverbänden. Auf der Freilichtbühne traten der Männerchor Concordia sowie die Blaskapelle Authausen, Falkner Andreas Zschüntzsch, die Mädchen und Jungen aus dem Naturparkkindergarten Pressel und die Dübener Kurrende und der Posaunenchor auf.

Geehrt wurde zum Sächsischen Wandertag der Bad Dübener Walter Wototschek. Der 81-Jährige ist seit 23 Jahren Wanderführer in der Dübener Heide. Seither hat er als Oberförster a.D. 3800 Försterwanderungen durchgeführt und dabei 120 000 Kurgäste, Touristen und Schulkinder den Naturpark Dübener Heide mit seiner reichen Flora und Fauna gezeigt. Axel Mitzka, Vorsitzender des Heidevereins, würdigte das Engagement des Oberförsters im Ruhestand, überreichte ihm Blumen und ein Buch. Der Senior ist als Wanderführer in Bad Schmiedeberg tätig, wandert dort mit den Kurgästen des Eisenmoorbades. Schulklassen bringt er indes das von ihm entwickelte Wald-Abc bei.

Außerdem wurde der nächste Austragungsort des Sächsischen Wandertages bekanntgegeben: Eibenstock im Westerzgebirge wird 2018 Gastgeber-Stadt des 9. Sächsischen Wandertages sein. Im Rahmen der Festveranstaltung „25 Jahre Naturpark Dübener Heide“ wurden in Bad Düben der Wanderwimpel und die Ernennungsurkunde übergeben. Der Wandertag findet vom 8. bis zum 10. Juni 2018 statt.

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>