Ort: Haus der Kräuter, Nagel.  Ein vielseitiger Begleiter von der Pubertät bis ins hohe Alter. Die Volksheilkunde beschreibt, dass es kaum einen Bereich des Körpers gibt, auf den der Frauenmantel nicht wohltuend einwirkt! Sie lernen die unzähligen Einsatzmöglichkeiten dieser wunderbaren Pflanze kennen und erfahren auch Wissenswertes über Wildkräuter, die bei Bindegewebsschwäche helfen können. Im Anschluss

Freuen Sie sich auf ein besonderes Fest mit bunten Marktangebot und vielen handwerklichen Aussteller. Genießen Sie Kräuterspezialitäten und regionale Schmankerl. Es erwarten Sie auch Kräuterführungen und der Rosengarten von Anita Götz kann besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Start: Parkplatz Talstation Süd in Fleckl. Märchenwanderung für Groß und Klein mit der Märchenerzählerin Brigitte Schmidt-Schattel. Bei schlechtem Wetter werden Märchen in einer Hütte erzählt. Teilnehmergebühr: Erwachsene 9 €, Kinder 6 €, Familien (2 Erw. + 2 Kinder) 25 €. Anmeldung nötig: Tel. 09277/1401. Findet ab 10 Teilnehmern statt.                                                              Veranstalter: Märchenzauberverein Fleckl e.V

Treffpunkt: Parkplatz am Nageler See, Nagel.  Bei einer Wanderung rund um den Nageler See und zum Bibergebiet erfahren Sie Wissenswertes (richtiges Sammeln, Trocknen, Verwendung in der Küche und ein paar g´sunde Ratschläge) über die unerschöpfliche Vielfalt heimischer Wildkräuter. Kosten: 5 € inkl. Kostprobe, Kinder kostenfrei. Leitung und Anmeldung: Erika Bauer, Tel. 09236/1006.  

Start: Naturpark-Infoscheune Wasser, Bayreuther Straße, Weißenstadt. Führung unter der Leitung von Dieter Schmidt (Geoparkranger). Flanieren, Sport und Entspannung, so kennt und schätzt man den Weißenstädter See heute. Doch auch historisch und naturkundlich hat das Gewässer Interessantes zu bieten. Bei einem barrierefreien Rundgang erläutert Dieter Schmidt die Entstehung des in den 1970er Jahren künstlich geschaffenen Sees

Start: Parkplatz Hammermühle, Grenzübergang, Hohenberg an der Eger. Die grenzüberschreitende Wanderung mit Monika Schaffer (Geoparkrangerin) führt vom Fuße der Stadt Hohenberg an der Eger über Libá (Liebenstein) zur Burg Ostroh (Seeberg). Durch das malerische Egertal geht es vorbei an Granitfelsen durch den ehemaligen Eisernen Vorhang und vorbei am verschwundenen Dorf Eichelberg nach Libá (Liebenstein). Mit

Top