Ab sofort kann oberhalb der Infostelle des Naturpark Fichtelgebirge, dem Freilandmuseum Grassemann, wieder ein Schneelabyrinth besucht werden.

Top

Am Palmsonntag, 20.3.2016, findet im Freilandmuseum Grassemann der traditionelle Ostermarkt statt.

Top

16. August, von 10 bis 18 Uhr beim Dreschfest im Freilandmuseum Grassemann

Top

Mit Kerzen und Fackeln ist das Schneelabyrinth an der der Naturpark-Infostelle “Bergbauernhof Grassemann” bei Warmensteinach prächtig illuminiert worden.

Top

Den Besucher erwarten außergewöhnliche Osterdekorationen, kunsthandwerklicher Osterschmuck und Kulinarisches.

Top

Dieses Jahr öffnet das Freilandmuseum Grassemann am Tag der Deutschen Einheit, am Freitag, 3. Oktober 2014,10 bis 13 Uhr. im Rahmen des „Türöffner-Tags“ der Sendung mit der Maus für Kinder und Maus-Fans alle seine Türen und die Tür zu unserer Kulturlandschaft im Fichtelgebirge.

Top

In der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann findet unser diesjähriges Backofenfest mit Bauernmarkt statt. Direktvermarkter aus der Region bieten hier ihre Produkte an.

Top

Am Sonntag, 18. Mai 2014, findet in der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann bei Warmensteinach der 8. Fichtelgebirgs-Kräutertag statt. Veranstalter sind der Naturpark Fichtelgebirge und der Verein Wohlfühlregion Fichtelgebirge, unterstützt von Kräuterpädagogen und Kräuterkundigen.

Top

Am Palmsonntag, 13. April, findet von 11 bis 17 Uhr in der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann bei Warmensteinach der traditionelle Ostermarkt statt. Angeboten werden ganz besondere Osterdekorationen, Töpferwaren, Pflanzen, kunsthandwerklicher Osterschmuck und natürlich auch Kulinarisches. Am gleichen Tag wird die neue Sonderausstellung eröffnet: Schmetterlinge und Orchideen – Juwelen vor unserer Haustür Faszinierende Fotografien von Florian Fraaß.

Top

Kräuter – zum Internationalen Museumstag im Freilandmuseum Grassemann

Top

Wie schmeckt der Wald? Aus dem Maiwuchs der Fichten bereiten wir herrliche Delikatessen: Fichtenspitzengelee, Sirup, Likör, Dessert und noch mehr! Kosten mit Skript und Material: 15 €. Leitung: Maria Dietel, Kräuterpädagogin. Anmeldung nötig: Tel. 09278 205306. Treffpunkt/Anreise Naturpark-Infostelle / Freilandmuseum Grassemann Grassemann Nr. 3 95485 Warmensteinach

Top

Ort: Freilandmuseum Grassemann. Außergewöhnliche Osterdekorationen, kunsthandwerklicher Osterschmuck und Kulinarisches. Gemeinsam mit dem Imkerverein Hohes Fichtelgebirge.  

Top

Der Naturpark Fichtelgebirge lädt am Sonntag, 27. Dezember, um 19 Uhr zum bereits traditionellen Konzert „Klingendes Holz“, einem besinnlichen Konzert zum Jahresende mit Glühwein und Lebkuchen, ins Freilandmuseum Grassemann ein. Roger Tristao Adao spielt klassische Gitarre und präsentiert sein neues Programm. Der Eintritt beträgt 7 Euro.    

Top

In der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann findet unter der Leitung von Christa Scheurich-Behrendt der Workshop statt. Aus verschiedenen frischen Zweigen und Reisig wickeln und binden wir mit Bindedraht unsere Kränze – als Türkranz oder Adventskranz.

Top

In der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann findet am Mittwoch, 31. Oktober, unter der Leitung von Anita Köstler ein Filzkurs für Kinder statt. Wir fertigen Dekoratives und kleine Geschenke: Sitzkissen oder Schnee-Elfchen. Die Teilnehmergebühr beträgt 6 Euro, zuzüglich der Materialkosten (ca. 6 Euro). Anmeldungen bitte per E-Mail: dieschaulade.anitakoestler@gmx.de oder telefonisch unter der Telefonnummer 09638/354.  

Top

Der Naturpark Fichtelgebirge und der Historische Verein für Oberfranken lädt am Freitag, 19. Oktober, um 19.30 Uhr zum Vortrag „Aus der Heimat in die Neue Welt – Auswanderung aus dem Fichtelgebirge nach Nordamerika“ von Adrtian Roßner ins Freilandmuseum Grassemann ein. Viele Auswanderer aus dem Fichtelgebirge, die hier kein Auskommen mehr sahen, machten sich im 19.

Top

In der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann findet am Samstag, 6. Oktober, von 13.30 bis 15.30 Uhr unter der Leitung von Maria Dietel ein Kräuter-Seminar statt, zum Thema Räuchern mit heimischen Kräutern im Jahreslauf. Räuchern ist ein sehr alter Brauch: Es wirkt heilend, entspannend, klärend. Wir besprechen wichtige heimische Räucherpflanzen und ihre Verwendung im Jahreslauf. Auch die

Top

Am Sonntag, 16. September findet in der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann von 13.30 bis 15.30 Uhr ein Workshop zur Verwendung der jetzt reifen Wildfrüchte statt. Unter der Leitung von Maria Dietel verarbeiten wir Hagebutten, Weißdorn, Schlehen und Holunder zu herbstlichen Delikatessen, die wir gemeinsam genießen oder mit nach Hause nehmen können. Die Teilnehmergebühr beträgt 14 Euro,

Top

In der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann findet am Samstag, 22. September, von 11 bis 16 Uhr ein Filzkurs für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Unter der Leitung von Anita Köstler lernen wir verschiedene Filztechniken kennen und Möglichkeiten, ganz unterschiedliche Naturfasern mit Wolle zu verarbeiten. Neue Trends im Filz! Die Teilnehmergebühr beträgt 15 Euro zuzüglich der Materialkosten. Anmeldung

Top

Am Samstag, 15 September, leitet Matthias Reul in der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann von 10 bis 13 Uhr ein Seminar über Pilze. Die Teilnehmer erfahren bei einer Exkursion mit anschließender Besprechung der Funde das Wichtigste, was man über Pilze wissen sollte. Die Teilnehmergebühr beträgt 3 Euro.    

Top

Das Backofenfest mit Bauernmarkt in der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann richtet am Sonntag, 9. September, am Tag des offenen Denkmals, von 11 bis 17 Uhr der FGV Oberwarmensteinach aus. Direktvermarkter aus der Region bieten hier ihre Produkte an. Die Besucher erwarten viele kulinarische Spezialitäten aus unserer Genussregion und tolle Attraktionen für Groß und Klein. In unserem

Top

Am Mittwoch, 5. September, lädt der Naturpark Fichtelgebirge Kinder von 7 bis 12 Jahren ein, unter der Leitung von Anita Köstler und Karen Görner-Gütling einen erlebnisreichen Tag im Freilandmuseum Grassemann zu verbringen. Wir tauchen gemeinsam ein in die Welt von früher und spüren, wie man früher gelebt hat. Wir beschäftigen uns mit einer alten Handwerkstechnik,

Top

Vogelbeeren sind gesunde Früchte mit viel Vitamin C. Bei richtiger Verarbeitung kann man daraus die feinsten Delikatessen herstellen. Tipps und Anleitungen dazu erhalten Sie von Maria Dietel bei einem Workshop in der Naturpark-Infostelle Freilandmuseum Grassemann am Samstag, 1. September, von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr. Wir verarbeiten Vogelbeeren zu Likör, Gelee, Konfekt und verschiedenen Desserts.

Top

Ort: Freilandmuseum Grassemann. Zuhören, erzählen, spielen und  basteln. Ferienprogramm mit der Märchenerzählerin Brigitte Schmidt-Schattel – für Kinder ab 7 Jahre. Kosten: 6 €. Anmeldung erbeten: Tel. 09277 1401 oder 0921 728370. Mitveranstalter: Märchenzauberverein Fleckl e.V.  

Top

Ort: Freilandmuseum Grassemann. Eine alte Handwerkstechnik, bei der Gaze oder Tüll über einen „Block“ genäht wird. Der Block ist mit verschiedenen Stoffen und Mustern ausgestaltet. Kosten: 25 €, zuzüglich Material. Leitung: Christa Scheurich-Behrendt. Anmeldung nötig, Tel. 09277/1634.  

Top