Zur Apfelernte beim Obsthof Bausch

Veranstaltungsdatum: 02.09.2017

P1120183 620x465 Zur Apfelernte beim Obsthof Bausch

Obsthof Bausch (C) Naturpark MKW

Am 2. September lädt Obstbauer Ferdinand Schuler zu einem Rundgang über den Obsthof Bausch und durch die Obstplantage ein. Von den 30 Sorten, die hier angebaut werden, sind bisher nur zwei frühe Sorten geerntet, es bleibt also noch genug zu tun, bis Lager und alle Kisten im Hofladen wieder gut gefüllt sind. Die Äpfelbaumsorten stammen aus verschiedenen Ländern, besonders erwähnenswert sind die deutschen Züchtungen Pinova, Pilot und Piros. Obstbauern planen vorausschauend, die angepflanzten Sorten sind so ausgewählt, dass sie nacheinander reifen, das verlängert die Saison. Obwohl in diesem Jahr weniger Äpfel an den Bäumen hängen als im vorherigen Jahr werden im Hofladen bei Bausch immer genug Äpfel zum Verkauf stehen. Schuler kann  nämlich die Menge der Äpfel, die er an den Handel abgibt variieren. Von diesen und weiteren Tricks und Kniffen sowie dem Einfluss des Wetters auf die Menge der Früchte wird er während der Führung erzählen. Sicher nimmt so mancher Hobbygärtner für die eigenen Apfel-, Kirsch- und Birnbäume einen guten Rat mit nach Hause.

Start: Obsthof Bausch, 37269 Eschwege-Strahlshausen

Am 2. September von 14 bis ca. 16 Uhr

Preis: 3,- Euro/Pers.

Veranstalter: Obsthof Bausch

Anmeldungen bis Freitag bitte unter Tel. 05651 992330 oder info@naturparkfrauholle.land

Ein Beitrag von Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Niederhoner Str. 54
37269 Eschwege

Telefon

  • 05651 992330

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>