Bilsteinturm im Kaufunger Wald

Bilsteinturm im Herbst c Marco Lenarduzzi Bilsteinturm im Kaufunger Wald

Bilsteinturm im Herbst (c) Marco Lenarduzzi

Der Bilsteinturm wurde aus Basaltsäulen auf der höchsten Erhebung des Kaufunger Waldes erbaut. Direkt an seinem Fuß liegt die bewirtschaftete Bilsteinhütte. An der Nord- und Westseite der Bilsteinkuppe sind schlanke Basaltsäulen zu erkennen. Das Vorkommen der Säulen und ihre Ausrichtung weisen auf die Reste einer sogenannten Quellkuppe hin. Basaltische Lava ist vor etwa 12-20 Mio. Jahren in einem Schlot aufgestiegen und in den Gesteinen des Buntsandsteins stecken geblieben. Der Buntsandstein und Teile des Basalts sind im Lauf der Erdgeschichte abgetragen worden. Heute liegt der Basalt an der Oberfläche. Hütte, Turm und geologischer Aufschluss sind über den Premiumweg P14 Bilstein erreichbar.

Ein Beitrag von Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Niederhoner Str. 54
37269 Eschwege

Telefon

  • 05651 992330

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>