Sommersonnenwende am Hohen Meißner

Veranstaltungsdatum: 22.06.2019 19:00 - 21:00

Frau Holle Teich im Nebel c Marco Lenarduzzi Sommersonnenwende am Hohen Meißner

Frau-Holle-Teich im Nebel (c) Marco Lenarduzzi

Am 21. Juni steht die Sonne am höchsten und läutet bei uns den astronomischen Sommeranfang ein. Außerdem ist es längste Tag und – logisch – die kürzeste Nacht des Jahres. Der Hohe Meißner, Hausberg der Frau Holle, ist der ideale Ort, um die Geschichten dieser Sagenfigur und ihrem „magischen Jahr“ hervorzuholen. Lauschen Sie Silvia Schaaf-Dormeier, wenn sie von den alten Bräuchen und Riten erzählt.

Start/Ziel: Parkplatz Frau-Holle-Teich, Hoher Meißner, an der L3242, zw. Schwalbenthal und Kammerbach (Zufahrt nur über Weißenbach oder Frankenhain)

Dauer: 19-21 Uhr, ca. 3 km

Preis: 4 €/Pers.

Anmeldung unter Tel. 05651 992330 oder info@naturparkfrauholle.land

 

Ein Beitrag von Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Niederhoner Str. 54
37269 Eschwege

Telefon

  • 05651 992330

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>