Zu Besuch bei der Schäferin – Artenvielfalt durch Schafbeweidung

Veranstaltungsdatum: 23.07.2022 10:00 - 13:00

 Zu Besuch bei der Schäferin   Artenvielfalt durch Schafbeweidung

Herde mit Nina Höffel (c) Nadja Robra

Birgit Simon wandert mit Ihnen am Premiumweg P10 Reichenbach zur Schäferin Nina Höffel mit ihrer Herde. Rund eine Stunde Zeit sind für das direkte Gespräch mit der Schäferin eingeplant, denn sie kennt ihre Tiere am Besten. Die besondere Landschaft mit der Schafherde bietet einen entspannten Rahmen dafür. Die insgesamt dreistündige Wanderung führt durch ein wertvolles Einsatzgebiet der Schafe: bunte und orchideenreiche Kalkmagerrasen bei Reichenbach (Premiumwanderweg 10). Vor Ort erfahren Sie, was das Projekt „Schaf schafft Landschaft“ im „Hotspot 17“ ist und welche Bedeutung diese Form der Grünlandnutzung für die Artenvielfalt und unser alltägliches Leben hat. Um die Schafe und Hütehunde nicht zu beunruhigen, müssen Hunde angeleint werden.

Treffpunkt: Wanderparkplatz Drei Linden, 37235 Hess. Lichtenau-Reichenbach

Diese geführte Wanderung ist für Sie kostenfrei und wird durch das Bundesprojekt „Schaf schafft Landschaft“ finanziert.
www.SchafLAND17.de
www.holles-schaf.de

Anmeldungen sind erforderlich unter Tel. 05657 644990 und per E-Mail unter info@naturparkfrauholle.land.

Preis: kostenfrei

Ein Beitrag von Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Klosterfreiheit 34 A
37290 Meißner

Telefon

  • 05657 64499-0

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>