Ausbildung der Naturparkführer für den Naturpark Habichtswald abgeschlossen

Naturpark Habichtswald AHartmann 2014 ZNL Prüfung Ausbildung der Naturparkführer für den Naturpark Habichtswald abgeschlossen

Seit Juni läuft der erste Lehrgang zur Ausbildung von zertifizierten Natur- und Landschaftsführern (ZNL) im Naturpark Habichtswald. Am vergangenen Wochenende fand nun der Abschluss des 70 Stunden umfassenden Lehrganges mit einer umfassenden Prüfung statt.

Eine gute Führung ist ein gestaltetes Natur- und Landschaftserlebnis, sie ist mehr als die Wanderung von Punkt zu Punkt und das Abhalten von Vorträgen in der Natur. Sie braucht einen roten Faden, muss überraschend sein, die Besucher einbinden, begreifbar sein und kleine Geheimnisse lüften – und genau das lernten die 20 Teilnehmer bei ihrer Ausbildung!

Viele Orte wurden in den vergangenen Wochen besucht und kennengelernt: Der Wolfhager Steinbruch, der die Saurierfährten hervorbrachte, verschiedene Waldgebiete, der hohe Habichtswald als Wasserlieferant für die Wasserspiele, die Hummelwerkstatt in Naumburg, die Weidelsburg als die größte Burgruine Nordhessens, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Zum Einsatz kamen dabei neben Referenten der Naturschutzakademie Hessen auch zahlreiche regionale Akteure, die über ihr Spezialgebiet berichteten und spannende Einblicke in die Region boten – Mitarbeiter verschiedener Verwaltungseinrichtungen, bereits ausgebildete Natur- und Landschaftsführer, die regionale Touristik, Selbstständige aus verschiedenen Bereichen und viele, viele mehr. Neben dem vielfältigen Wissen, welches so vermittelt werden konnte, entstehen so auch langfristige Kontakte zu Schlüsselfiguren der Region.

Um zu zeigen, dass das Gelernte auch angewendet werden kann, mussten die Teilnehmer in den vergangenen Wochen bereits eine Hausarbeit verfassen, die in die Prüfung mit einfloss. Das komplette Konzept einer Führung musste erarbeitet werden, die Zielgruppe, der Weg und auch der komplette Inhalt der Naturerlebnis-Führung mussten dargestellt werden.

Am vergangenen Wochenende kam dann der Höhepunkt: Nachdem am Freitag und Samstag noch eine Menge Lernstoff vermittelt wurde, stand Sonntag die große Prüfung an. Im schriftlichen Teil am Morgen mussten die Teilnehmer beweisen, dass sie sich mit dem Naturpark Habichtswald, seinen Grenzen und Besonderheiten, aber auch mit Themen wie Gewässerökologie, der Tier- und Pflanzenwelt der Region, dem Thema Forstwirtschaft und auch mit den Kommunikationsgrundlagen auskennen. Im Anschluss war dann die Praxis dran und die künftigen Naturparkführer mussten einen Ausschnitt aus ihrer in der Hausarbeit erarbeiten Führung zeigen. Erst jetzt bot sich Allen die große Vielfalt an Themen, die künftig im Naturpark Habichtswald bespielt werden können. Künftig können neben den Bereichen Wald und Bäume auch Naturerlebnisse zu den Bereichen Wasser und Gewässer, Geschichte und Geschichten der Region sowie das Zusammenspiel zwischen Mensch und Umwelt angeboten werden. Nicht nur die festen Veranstaltungstermine können so erweitert werden, grade auch das Angebot für Schulen und Firmen kann ausgeweitet werden.

Mit der Übergabe der Zertifikate am 6. Oktober wird der Naturpark Habichtswald über 20 neue Botschafter Region verfügen, die den Besuchern aus Nah und Fern ein ganz besonderes Naturerlebnis vermitteln werden.

Naturpark Habichtswald

Auf dem Dörnberg 13
34289 Zierenberg

Telefon

  • 05606 533266

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Im Norden des Hessischen Berglandes, im Märchenland der Brüder Grimm, möchten wir Sie begeistern für die Vielfalt unserer Landschaft, für die kleinen Fachwerkdörfer und –städte, für unsere Kulturgeschichte und die vielen Sehenswürdigkeiten.

Lassen Sie sich von den vielen Möglichkeiten beeindrucken, im Naturpark aktiv zu sein!
Mit einem umfangreichen Angebot an Veranstaltungen und Führungen möchten wir Ihnen unseren Naturpark näher bringen.

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>