Ausstellung: Ganz schön Ausgeschlafen!

Naturpark Habichtswald Pixabay Eichhörchen Winter Ausstellung: Ganz schön Ausgeschlafen!Ganz schön Ausgeschlafen!
Überlebensstrategien der Tiere im Winter

Winterschlaf, Winterstarre, Winterruhe oder doch gleich auswandern? Vielleicht reicht auch nur ein dickes Fell und ein paar Vorräte? In der Sonderausstellung im Naturpark­zentrum Habichtswald dreht sich in diesem Winter alles um die Frage, wie unsere Wildtiere die kalte Jahreszeit überstehen und welche Strategien sie dafür entwickelt haben. Dabei gibt die Ausstellung auch Tipps, wie der Mensch die Tiere unterstützen kann, sei es durch Überwinterungsmöglichkeiten oder durch Futter. Am “Wildtierbuffet” gibt es zahlreiche Vorschläge für geeignete Nahrung zur Winterfütterung.

Winter bedeutet aber nicht nur Kälte und Schnee, sondern auch Dunkelheit. Die Tage sind kürzer, die Sonne kommt manchmal tagelang kaum raus. Darum bietet die Ausstellung neben den Einblicken in den winterlichen Wald und Garten auch ein Blick in den dunklen Wald mit seinen nachtaktiven Bewohnern.

Wie immer erwartet die Besucher eine anschauliche und informative Prä­sentation, spannend aufbereitet für Groß und Klein. Der Eintritt ist frei!

 

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 12 – 16 Uhr
Samstag und Sonntag von 10 – 16 Uhr
Winterpause vom 23.12.19 bis 17.01.20

Infos und Kontakt:
Naturparkzentrum Habichtswald
Auf dem Dörnberg 13, 34289 Zierenberg
Tel: 05606 533266
Mail: info@naturpark-habichtswald.de
www.naturpark-habichtswald.de
facebook.com/NaturparkHabichtswald

Ein Beitrag von Naturpark Habichtswald

Naturpark Habichtswald

Oberzwehrener Straße 103
34132 Kassel

Telefon

  • (+49) 0561 10031111

Faxnummer

  • (+49) 0561 10031106

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>