Der Stieglitz – Vogel des Jahres 2016

Naturpark Habichstwald 2016 LaurieCampbell NABU Stieglitz Der Stieglitz – Vogel des Jahres 2016

Sonderausstellung im Naturparkzentrum Habichtswald

Der auch Distelfink genannte Stieglitz gehört zu den buntesten und gleichzeitig beliebtesten Singvögeln in Europa. Er ist dank seiner auffälligen äußeren Erscheinung in jedem Vogelbuch vertreten und daher den meisten Menschen ein Begriff. Kaum eine andere Art steht so für die Vielfalt und Farbenpracht unserer Landschaften, ernährt sich der Stieglitz doch vornehmlich von den Sämereien verschiedenster Blütenpflanzen, Gräser und Bäume. Vor allem im Spätsommer und Herbst ist er häufig auf Disteln, Kletten und Karden anzutreffen, aus denen er geschickt die Samen herauspickt. Dieser Vorliebe verdankt er auch seinen Zweitnamen Distelfink.

In der Ausstellung vom 12. August bis 12. September 2016 im Naturparkzentrum Habichtswald stellt den kleinen farbenfrohen Vogel vor und hält eine Vielzahl von interessanten Informationen bereit. Sie erfolgt in Zusammenarbeit mit dem NABU. Bereits seit drei Jahren präsentieren Naturpark Habichtswald und NABU Oberelsungen gemeinsam den Vogel des Jahres in einer Sonderausstellung.

Der Eintritt ist frei.

 

Öffnungszeiten:
März – Oktober:           Dienstag bis Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr
November – Februar:  Dienstag bis Freitag 12:00 – 16:00 Uhr
Samstag und Sonntag 10:00 – 16:00 Uhr
Montag Ruhetag, Sonderöffnungszeiten sind nach Absprache gerne möglich.

Naturpark Habichtswald

Auf dem Dörnberg 13
34289 Zierenberg

Telefon

  • 05606 533266

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Im Norden des Hessischen Berglandes, im Märchenland der Brüder Grimm, möchten wir Sie begeistern für die Vielfalt unserer Landschaft, für die kleinen Fachwerkdörfer und –städte, für unsere Kulturgeschichte und die vielen Sehenswürdigkeiten.

Lassen Sie sich von den vielen Möglichkeiten beeindrucken, im Naturpark aktiv zu sein!
Mit einem umfangreichen Angebot an Veranstaltungen und Führungen möchten wir Ihnen unseren Naturpark näher bringen.

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>