Frühlingsblüten und -kräuter in Escheberg

Naturpark Habichtswald AHartmann 2014 Escheberg Frühlingsblüten und  kräuter in Escheberg

Der Frühling hat in Escheberg Tradition: Emanuel Geibel soll hier „Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus“ gedichtet haben. Das Herrenhaus derer von Malsburg – in der heutigen 33-Seelen-Gemeinde Escheberg – war in der Romantik ein Treffpunkt für Musiker, Dichter, Schauspieler und Philosophen. Ob Geibel auch vom Roßlauch gekostet hat, einer heimischen Wildzwiebel, die dort in Massen wächst? Der Escheberger Park war noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein dendrologisches Kleinod, während am Geibeltempel jetzt unzählige Schlüsselblumen und Veilchen duften. Die Wanderung mit Naturparkführerin Annette Zimmermann, Kräuterfrau und Gartenbau-Technikerin.

Termin: Sonntag, 29. März 2015, von 10:00 – ca. 12:00 Uhr – Achtung: Zeitumstellung!

Treffpunkt: Zierenberg-Escheberg, Bushaltestelle

Kosten: 5,- €, Kinder 3,- €

Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.

Anmeldungen erforderlich:
Naturparkzentrum Habichtswald
Tel. 05606 533266

Naturpark Habichtswald

Auf dem Dörnberg 13
34289 Zierenberg

Telefon

  • 05606 533266

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Im Norden des Hessischen Berglandes, im Märchenland der Brüder Grimm, möchten wir Sie begeistern für die Vielfalt unserer Landschaft, für die kleinen Fachwerkdörfer und –städte, für unsere Kulturgeschichte und die vielen Sehenswürdigkeiten.

Lassen Sie sich von den vielen Möglichkeiten beeindrucken, im Naturpark aktiv zu sein!
Mit einem umfangreichen Angebot an Veranstaltungen und Führungen möchten wir Ihnen unseren Naturpark näher bringen.

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>