Kräuterwanderung auf dem H2: Schreckenberg zur Lindenblüte

Sie sind kaum bekannt, die Blauen Steine vom Blockmeer am Großen Schreckenberg. Doch, wer sie einmal erlebt hat ist beeindruckt. Nicht zuletzt von den imposanten, knorrigen Linden, die sich in der Steinwüste am Südwest-Hang ein Refugium erobert haben – weit ab vom Schatten der Buchen. Der Lindenduft ist so lieblich und eine wichtige Bienenweide. Über den Blauen Steinen steht der Schreckenberg-Turm, er kann erklommen werden und belohnt durch eine spektakuläre Aussicht aufs Warmetal. Der Rückweg führt entlang des Waldlehrpfades für Gehölze durch den unverbrauchten Sommerwald. Wir erfahren altes und neues Wissen über die Heilwirkung der Linden und der Wildgemüse am Wegesrand. Die Strecke geht auf und ab, z.T. über rutschige Wege.

Die Wanderung wird geführt von Naturparkführerin Annette Zimmermann, Kräuterfrau und Gartenbau-Technikerin

bei den Helfensteinen Kräuterwanderung auf dem H2: Schreckenberg zur Lindenblüte

Bei den Helfensteinen

Termin:

Sonntag, 23. Juni 2013, 14:00 – ca. 17:00

Treffpunkt: Naturparkzentrum Habichtswald

Kosten: 5,- €, Kinder 3,- €

Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.

Anmeldung erforderlich:
Naturparkzentrum Habichtswald
Tel. 05606 533266

Ein Beitrag von Naturpark Habichtswald

Naturpark Habichtswald

Oberzwehrener Straße 103
34132 Kassel

Telefon

  • (+49) 0561 10031111

Faxnummer

  • (+49) 0561 10031106

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>