Saisonstart der Wilden Wochen im Naturpark Habichtswald

Wilde Wochen 2019 Saisonstart der Wilden Wochen im Naturpark HabichtswaldUnter dem Motto „Wilde Wochen 2019 – der regionale Wildgenuss!“ geht das kulinarische Naturparkprojekt in die neunte Runde. Vom 21. September bis zum 17. November 2019 bieten 18 Gastronomiebetriebe sowie drei Fleischereien Spezialitäten vom Habichtswaldschwein an.

Gemeinsam mit der Touristischen Arbeitsgemeinschaft (TAG) Naturpark Habichtswald und vielen regionalen Partnern hat der Zweckverband Naturpark Habichtswald die „Wilden Wochen“ im Jahr 2011 ins Leben gerufen. „Nach mittlerweile acht sehr erfolgreichen Jahren hat sich das Projekt sehr gut als feste Veranstaltung in der Region etabliert“, erläutert Jürgen Depenbrock, Geschäftsführer des Zweckverbandes. Heike Dietrichkeit, Geschäftsführerin der TAG Naturpark Habichtswald, freut sich darüber, dass mittlerweile schon vor dem eigentlichen Projektbeginn bei der teilnehmenden Gastronomie Reservierungen für die Wilden Wochen eingehen.

Das Fleisch des „Habichtswaldschweines“ – jenes Wildschweines aus dem Naturpark Habichtswald –  ist ein einzigartiges, hochwertiges und unbelastetes Bioprodukt, das auf vielfältige und schmackhafte Weise zubereitet werden kann. Das beweisen die Gastronomen aus Bad Emstal, Zierenberg, Kassel, Habichtswald, Wolfhagen, Schauenburg, Edermünde und Gudensberg, die in ihrem individuellen Aktionszeitraum mindestens 3 verschiedene Habichtswaldschweingerichte oder auch ein ganzes Wildschweinmenü anbieten. Die Metzgereien bzw. Direktvermarkter aus Habichtswald, Naumburg und Calden haben exklusiv Wildschweinfleisch aus dem Habichtswald für die heimische Küche im Angebot. Das Forstamt Wolfhagen sowie mehrere Forstbetriebe und Jagdvereine kooperieren auch in diesem Jahr und stellen die Versorgung der Gastronomie mit regionalem Wildfleisch sicher.

Auch in diesem Jahr haben die Wilde-Wochen – Partner wieder interessante Veranstaltungen erarbeitet. Von der kulinarischen Wanderung mit Weinprobe bis zum Küchenfest in der Naturparkgastronomie stehen dem interessierten Gast einzigartige Angebote zur Verfügung. Das Erkennungsmerkmal der Wilden Wochen ist – wie in den vergangenen Jahren auch – ein Holzwildschwein, das jeder teilnehmende Betrieb erhält.

Die begleitende Broschüre ist ab sofort kostenfrei unter anderem bei allen teilnehmenden Gastronomiebetrieben, den Rathäusern, im Naturparkzentrum Habichtswald auf dem Dörnberg und bei der Touristischen Arbeitsgemeinschaft Naturpark Habichtswald in Bad Emstal erhältlich. Sie liefert Informationen zu allen teilnehmenden Betrieben, den Veranstaltungen und den Partnern der Wilden Wochen.

Im Internet auch als Download unter  www.naturpark-habichtswald.de/essen-trinken/wilde-wochen

Ein Beitrag von Naturpark Habichtswald

Naturpark Habichtswald

Oberzwehrener Straße 103
34132 Kassel

Telefon

  • (+49) 0561 10031111

Faxnummer

  • (+49) 0561 10031106

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>