Samstag, 12. April: „Um den Berg der Fee“ führt die Extratour H1 durch eine abwechslungsreiche Landschaft in der Gemarkung Breuna. Durch prächtige Buchenwälder, Feld und Flur mit Blicken ins Warmetal und auf die Bergkuppen des Reinhardswaldes geht es zu einem Biotop mit einer einzigartigen Flora und Fauna – zur Streuobstwiese Niederlistingen, deren über 1000 Obstbäume dann hoffentlich in voller Blüte stehen.

Samstag, 5. April: Jung und Alt entdecken gemeinsam den Wald! Wir wandern ein kleines Stück auf Waldwegen. An gut begehbaren Stellen genießen wir mit allen Sinnen gemeinsam die Natur. Es wird Bekanntes wiederentdeckt, Neues ausprobiert, Spiele gespielt und etwas über den Wald und seine Bewohner gelernt. Langeweile wird dabei nicht aufkommen und auch die Großen werden sicher noch das ein oder andere über den Wald erfahren.

Sonntag, 13. April: Was erzählen und Knospen, Rinden und die Wuchsformen der Bäume im Bergpark Wilhelmshöhe? Erfahren Sie bei diesem Spaziergang Bemerkenswertes aus Botanik, Geschichte, Nutzung, Mythologie und Medizin unserer wichtigsten Waldbäume. Ein kurzer, aber umso spannenderer Streifzug für jedermann mit unseren Naturparkführern Eva und Ludwig Karner.

Dienstag, 29. April: Nach der Arbeit noch einmal die Jahreszeit einatmen, sich bei einem Spaziergang bewegen und Interessantes über die aktuelle Vegetation um die Helfensteine und im Naturpark erfahren – dazu sind die Botanischen Abendspaziergänge gedacht. Entdecken Sie mit Naturparkführerin Annette Zimmermann die Orchideen und Weißdorn-Blüte am Hohen Dörnberg und erfahren Sie mehr über diese und andere Pflanzen.

Bei einem gemeinsamen Vormittag in den Osterferien kann man bei einer kleinen Wanderung im Habichtswald bei Spielen und Aktionen für Groß und Klein die Natur aus einer neuen Perspektive entdecken.