Wilde Kräuter und edle Schokolade – Zierenberg geschmackvoll

Naturpark Habichtswald GrimmHeimat Dörnbergweide Wilde Kräuter und edle Schokolade – Zierenberg geschmackvollWildkräuter und Schokolade sind für viele eine ungewöhnliche Kombination. Dass es hier ganz neue Aromen und Geschmackserlebnisse zu entdecken gibt, zeigen Ihnen an diesem Tag Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin Tanja Tempel und Konditormeister Christopher Bayer von der „Hessenpraline“. Beide sind mit ihren Unternehmen in Zierenberg ansässig und gehen ihren Berufen mit Passion nach. Die LandTour beginnt mit einer Kräuterwanderung, bei der Sie verschiedene aromatische Wildkräuter an ihren natürlichen Standorten kennenlernen und probieren können. Im Anschluss an die Wanderung können Sie sich auf die tollen Produkte der „Hessenpraline“ freuen. Im Schokobrunnen können Sie selbst Wildkräuter schokolieren, die berühmte Dörnberg-Praline mit dem Dörnberg-Gin kann probiert und weitere nur für diese Veranstaltung kreierte Leckereien können genossen werden.

Datum: Sonntag, 11. Juli, 10 – 12.30 Uhr
Treffpunkt: Naturparkzentrum Habichtswald, Auf dem Dörnberg 13, 34289 Zierenberg
Führung: Tanja Tempel, Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin, Naturparkführerin
Veranstalter: Hessenpraline und Tanja Tempel
Dauer/Streckenlänge: 2,5 Stunden, ca. 2 km
Kosten: 25 € pro Person, inkl. Kostproben
Anmeldung: Anmeldung erforderlich bis Do., 8. Juli
Kontaktdaten für Anmeldung sowie allgemeine Infos: Naturparkzentrum Habichtswald, Tel.: (05606) 53 32 66, E-Mail: anmeldung@naturpark-habichtswald.de
Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen

Naturparkzentrum Habichtswald

Auf dem Dörnberg 13
34289 Zierenberg

Telefon

  • 05606 533266
  • 05606 533327

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>