Spuren, Fährten und Geläufe lesen – Tierstimmen verstehen und imitieren

Veranstaltungsdatum: 19.02.2020 09:00 - 12:00

Angesprochen sind alle, die durch ein tieferes Verstehen vertrauter mit der Natur werden wollen. Der Kurs führt Sie hinein in eine Welt aus Zeichen und Klängen, aus Betrachtungsweisen und Geschichten, die Sie vorher möglicherweise so noch nie wahrgenommen haben. Tierstimmen- und spuren, aber auch Zeichen an Vegetation und Boden verraten uns, was in der Natur alles vor sich geht.

Der Ruf einer Taube und das Schrecken eines Rehs verraten uns, dass ein Fuchs umherschleicht oder ein Wildschwein in der Nähe ist. Die Spuren, Fährten und Geläufe zeigen uns, wo sich die Tiere aufhalten und was sie machen.

Themen:

Erweiterung der eigenen Wahrnehmung, Fortbewegung in der Natur, Kunst des Spurenlesens, Tierstimmen und Rufarten der Vögel, Alarmsysteme im Wald.

Der Kursleiter zeichnet basierend auf seinen Erfahrungen als Berufsjäger und Förster ein umfassendes Bild der Vorgänge in der Natur und führt hin zu einer offenen Naturwahrnehmung.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ort:

Der Ort der Veranstaltung ist der Naturpark Hirschwald bei Amberg. Wir treffen uns an der Geschäftsstelle des Naturparks Hirschwald um Fahrgemeinschaften zu bilden; Hauptstr. 4, 92266 Ensdorf

 

Termine:

19.02.2020

09:00 Uhr

Dauer ca. 3 Std.

Anmeldung: ranger@naturparkhirschwald.de

Leitung: Christian Rudolf

Treffpunkt / Anreise:
Geschäftsstelle Naturpark Hirschwald
Hauptstr. 4
92266 Ensdorf

Anbieter: Naturpark Hirschwald

Preis: 2,00€

Registrierungsbedingung: erforderlich

Zielgruppe: Familien, Kinder/Jugendliche, Erwachsene, Best Ager

Ein Beitrag von Naturpark Hirschwald

Naturpark Hirschwald

Hauptstr. 4
92266 Ensdorf

Telefon

  • +49 (0) 96 24 / 9 02 11 91

Faxnummer

  • +49 (0) 96 24 / 9 22 57 47

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>